Zeugenaufruf: Wer kennt diesen Betrüger?

Am 14.12.2023 hat sich ein unbekannter Mann an einem Schalter in einer Bankfiliale im Stadtteil Hannover-Mitte unberechtigt einen fünfstelligen Bargeldbetrag auszahlen lassen. Seit Mittwoch,10.04.2024, fahndet die Polizei mit Bildern nach dem unbekannten Betrüger. Wer kann Hinweise geben?

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizeiinspektion Hannover betrat der Mann am Nachmittag des 14.12.2023 eine Bankfiliale in der Lister Meile im hannoverschen Stadtteil List und buchte dort mithilfe eines zuvor entwendeten Bundespersonalausweis und einer ebenfalls entwendeten Zahlungskarte einen fünfstelligen Betrag auf ein anderes Konto. Noch am selben Tag gegen 16:47 Uhr, betrat der Täter eine Bankfiliale am Aegidientorplatz im Stadtteil Hannover-Mitte und hob dort die zuvor transferierte Summe im unteren fünfstelligen Bereich ab.

  • Der unbekannte Betrüger ist etwa 50 Jahre alt, 1,80 Meter groß und von kräftiger Statur. Er hat kurze braune Haare und einen grau melierten braunen Bart. Am Tattag war er mit einem dunklen Parka mit hellem Fellkragen, einer dunklen Hose und hellen Turnschuhen bekleidet.

Gegen den Unbekannten wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Überweisungsbetruges eingeleitet.

Die Polizei bittet Personen, die Hinweise auf die Identität des Täters geben können, sich bei der Polizeiinspektion Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-2720 zu melden.

Ein etwaiger Zusammenhang zum Diebstahl der EC-Karte und des Bundespersonalausweises ist Bestandteil der Ermittlungen. /rod, ram