Termine

Jul
5
So
– — SONNTAG — –
Jul 5 ganztägig
3.7. – 3.9.: Julius-Club @ Stadtbibliothek Garbsen
Jul 5 um 23:55

Unter dem Motto „Sonne, Eis und neue Bücher“ veranstaltet die Stadtbibliothek Garbsen auch in diesem Jahr wieder den beliebten Julius-Club. „Kinder und Jugendlichen zwischen elf und 14 Jahren beziehungsweise der 5. bis 8. Klasse sind herzlich eingeladen, an dem Angebot teilzunehmen“, sagt Sigrid Fährmann-Tubbe vom Team der Stadtbibliothek. Wer Lust hat, in der Zeit vom 3. Juli bis 3. September zwei oder mehr Bücher zu lesen und zu bewerten, kann sich kostenlos per Anmeldeflyer oder online auf www.julius-club.de anmelden. Die Clubkarten gibt es ab dem 3. Juli  in der Bibliothek. Damit lässt sich gleich das erste Buch ausleihen.

Im Julius-Club stehen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche neue Bücher zur Auswahl, die jeweils für zwei Wochen entliehen werden können. Auf einem Bewertungsbogen fassen die Clubmitglieder ihre Leseerfahrungen zusammen. Die gelesenen Bücher werden auf der Clubkarte eingetragen. Alle Teilnehmer, die zwei Bücher bewertet haben, bekommen am Ende des Sommers eine Urkunde, ab fünf Büchern ein Vielleser-Diplom. Die Themenbreite der Bücher reicht von Abenteuer, Fantasy, Krimi und Thriller bis zu Freundschaft, Liebe, Fußball und Alltag, von Tiergeschichten bis zum Minecraft-Comic. Im Jugendbereich der Stadtbibliothek befinden sich neben den neuen Büchern einige Mitmach-Aktionen und ein Quiz. Die Teilnehmer können sich auf besondere Preise freuen. Wöchentliche Clubveranstaltungen werden unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln möglich sein. Dazu zählen vor allem Kreativangebote und der beliebte Bucheinkauf für die Bibliothek.

Anmeldeflyer gibt es in der Stadtbibliothek sowie in allen Garbsener Schulen.

Der Julius-Club („Jugend liest und schreibt“) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in 47 Öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfindet. Das Projekt soll neben Lesespaß auch Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis stärken.

 

6. – 10.6.: Sperrung & Bauarbeiten @ Rehbockstraße Berenbostel
Jul 5 um 23:55

Die Rehbockstraße in Berenbostel wird ab Montag, 6. Juli, im Bereich der Hausnummern 1 bis 20 wegen Kanal- und Straßenbauarbeiten, die die Stadtentwässerung beauftragt hat, voll gesperrt. Die Straße kann bis zum gesperrten Abschnitt weiter über die Melanchthonstraße angefahren werden. Eine Zufahrt über die Straße Auf dem Kampe ist nur bedingt möglich, da die Baumaßnahme im nördlichen Bereich der Straße liegt. Alle Anlieger werden gebeten, innerhalb dieses Zeitraumes nicht im Baustellenbereich zu parken.

Die Arbeiten sollen spätestens am 10. Juli abgeschlossen sein. Ansprechpartner für die Anlieger ist Christian Klaperoth von der Stadtentwässerung Garbsen. Er ist erreichbar unter Telefon (0 51 31) 70 72 53 sowie per E-Mail an christian.klaperoth@garbsen.de.

 

Jul
6
Mo
@ Haus der Jugend Berenbostel
Jul 6 um 11:00 – 13:00

Das Haus der Jugend Berenbostel hat fünf Computer-Arbeitsplätze für Jugendliche eingerichtet, um ihnen die Möglichkeit zu geben, Aufgaben für die Schule zu erledigen und Bewerbungen zu schreiben.

Vier Mal in der Woche – und zwar Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag – in der Zeit von jeweils 11 bis 13 Uhr können die Computer mit Internetanschluss und Drucker genutzt werden. Auch in der Beratungszeit montags und donnerstags von 16.30 bis 17.30 Uhr können die Computer für die Schule und fürs Verfassen von Bewerbungsschreiben verwendet werden.

Wie bei allen anderen Angeboten im Haus der Jugend auch, sind Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten: Nur eine bestimmte Anzahl an Personen darf gleichzeitig in die Einrichtung kommen. Eine Anmeldung für die jeweiligen Zeiten ist erforderlich und es wird dokumentiert, welche Personen zu welcher Zeit am Rechner gesessen haben. Hierzu ist bei unter 18-Jährigen eine Einwilligung der Eltern nötig. Diese kann man auf www.gogarbsen.de downloaden oder im Haus der Jugend abholen und sie dann von seinen Eltern unterschreiben lassen.

Jeder PC-Nutzer hat einen eigenen Arbeitsplatz, der mindestens anderthalb Meter von den anderen entfernt ist. Alle müssen einen Mund-Nasenschutz tragen und ihre benötigten Materialien selbst mitbringen. Nach der Nutzung werden die Arbeitsplätze von den Betreuern gereinigt.

Die Öffnungszeiten für alle Angebote sind zu finden auf https://gogarbsen.de/images/FFNUNG_WEB.jpg. Weitere Informationen gibt es im Haus der Jugend Berenbostel, Dorfstraße 28, Telefon (0 51 31) 46 38 83, oder nach einer E-Mail an hdj.berenbostel@web.de.

6. – 10.6.: Sperrung & Bauarbeiten @ Rehbockstraße Berenbostel
Jul 6 um 23:55

Die Rehbockstraße in Berenbostel wird ab Montag, 6. Juli, im Bereich der Hausnummern 1 bis 20 wegen Kanal- und Straßenbauarbeiten, die die Stadtentwässerung beauftragt hat, voll gesperrt. Die Straße kann bis zum gesperrten Abschnitt weiter über die Melanchthonstraße angefahren werden. Eine Zufahrt über die Straße Auf dem Kampe ist nur bedingt möglich, da die Baumaßnahme im nördlichen Bereich der Straße liegt. Alle Anlieger werden gebeten, innerhalb dieses Zeitraumes nicht im Baustellenbereich zu parken.

Die Arbeiten sollen spätestens am 10. Juli abgeschlossen sein. Ansprechpartner für die Anlieger ist Christian Klaperoth von der Stadtentwässerung Garbsen. Er ist erreichbar unter Telefon (0 51 31) 70 72 53 sowie per E-Mail an christian.klaperoth@garbsen.de.

 

Agent X: Das Passwort?? @ Digitale Rallye Garbsen
Jul 6 um 23:59

Die Abteilung Jugend und Integration bietet allen Kindern und Jugendlichen der Stadt Garbsen an, sich mit der App Actionbound an einer digitalen Rallye im Stadtgebiet zu beteiligen. Die Aktion läuft von Freitag, 26. Juni, bis zum Beginn der Sommerferien. Ziel des Spiels ist es, das Passwort für das Netbook von Agent X herauszufinden.

Dazu sollten interessierte Kinder und Jugendliche ein bis zwei Stunden Spielzeit einplanen. Sie sollten außerdem etwas zum Schreiben und ein Fahrrad mitnehmen, die App Actionbound installieren und mit der App den QR-Code auf der gogarbsen.de-Seite scannen. Informationen zum Datenschutz und eine kurze Erklärung finden die Teilnehmenden auch auf www.gogarbsen.de.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es ab sofort im Haus der Jugend Berenbostel unter Telefon (0 51 31) 46 38 83 und nach einer E-Mail an hdj.berenbostel@web.de.

Heute Radarkontrollen @ Ronnenberg
Jul 6 um 23:59
Jul
7
Di
@ Haus der Jugend Berenbostel
Jul 7 um 11:00 – 13:00

Das Haus der Jugend Berenbostel hat fünf Computer-Arbeitsplätze für Jugendliche eingerichtet, um ihnen die Möglichkeit zu geben, Aufgaben für die Schule zu erledigen und Bewerbungen zu schreiben.

Vier Mal in der Woche – und zwar Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag – in der Zeit von jeweils 11 bis 13 Uhr können die Computer mit Internetanschluss und Drucker genutzt werden. Auch in der Beratungszeit montags und donnerstags von 16.30 bis 17.30 Uhr können die Computer für die Schule und fürs Verfassen von Bewerbungsschreiben verwendet werden.

Wie bei allen anderen Angeboten im Haus der Jugend auch, sind Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten: Nur eine bestimmte Anzahl an Personen darf gleichzeitig in die Einrichtung kommen. Eine Anmeldung für die jeweiligen Zeiten ist erforderlich und es wird dokumentiert, welche Personen zu welcher Zeit am Rechner gesessen haben. Hierzu ist bei unter 18-Jährigen eine Einwilligung der Eltern nötig. Diese kann man auf www.gogarbsen.de downloaden oder im Haus der Jugend abholen und sie dann von seinen Eltern unterschreiben lassen.

Jeder PC-Nutzer hat einen eigenen Arbeitsplatz, der mindestens anderthalb Meter von den anderen entfernt ist. Alle müssen einen Mund-Nasenschutz tragen und ihre benötigten Materialien selbst mitbringen. Nach der Nutzung werden die Arbeitsplätze von den Betreuern gereinigt.

Die Öffnungszeiten für alle Angebote sind zu finden auf https://gogarbsen.de/images/FFNUNG_WEB.jpg. Weitere Informationen gibt es im Haus der Jugend Berenbostel, Dorfstraße 28, Telefon (0 51 31) 46 38 83, oder nach einer E-Mail an hdj.berenbostel@web.de.

20.-24.7.: Girls only – SommerUNI @ Uni Hannover: MINT-Fächer (online)
Jul 7 um 23:30

Girls only – die SommerUNI ist ein Projekt der Leibniz Universität Hannover, das jährlich in den Sommerferien für Mädchen angeboten wird. Ziel ist es, Schülerinnen des 10. bis 13. Jahrganges einen Einblick in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, also in die sogenannten MINT-Fächer zu geben.

Durch die SARS-CoV-2 Pandemie musste auch Girls only – die SommerUNI neu ausgerichtet werden und findet deshalb dieses Jahr online statt. Alles, was die Schülerinnen für eine Teilnahme brauchen, sind ein internetfähiges Endgerät und ein Internetzugang.

Vom 20. bis 24. Juli 2020 können die Teilnehmerinnen dann virtuell an Videovorträgen, Experimenten und Gebäudeführungen teilnehmen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, in Live-Chats Fragen zu studienspezifischen Themen zu stellen. Die genauen Termine für die Live-Chats werden rechtzeitig auf der Website bekannt gegeben.

Da die SommerUNI in diesem Jahr online stattfindet, gibt es keine Platzbegrenzung und sie steht auch Jungen offen.

Eine Anmeldung ist ab dem Mittwoch, 1. Juli 2020, möglich. Weitere Informationen gibt es auf der Website:

www.uni-hannover.de/sommeruni

6. – 10.6.: Sperrung & Bauarbeiten @ Rehbockstraße Berenbostel
Jul 7 um 23:55

Die Rehbockstraße in Berenbostel wird ab Montag, 6. Juli, im Bereich der Hausnummern 1 bis 20 wegen Kanal- und Straßenbauarbeiten, die die Stadtentwässerung beauftragt hat, voll gesperrt. Die Straße kann bis zum gesperrten Abschnitt weiter über die Melanchthonstraße angefahren werden. Eine Zufahrt über die Straße Auf dem Kampe ist nur bedingt möglich, da die Baumaßnahme im nördlichen Bereich der Straße liegt. Alle Anlieger werden gebeten, innerhalb dieses Zeitraumes nicht im Baustellenbereich zu parken.

Die Arbeiten sollen spätestens am 10. Juli abgeschlossen sein. Ansprechpartner für die Anlieger ist Christian Klaperoth von der Stadtentwässerung Garbsen. Er ist erreichbar unter Telefon (0 51 31) 70 72 53 sowie per E-Mail an christian.klaperoth@garbsen.de.

 

Heute Radarkontrollen @ Seelze
Jul 7 um 23:59
Jul
8
Mi
Hirntumor Glioblastom @ Telefon. Beratung am 16.7.
Jul 8 um 16:00 – 19:00

Am 17. Juli findet erstmals der Deutsche Glioblastomtag statt, um auf diese besondere Krebserkrankung aufmerksam zu machen. Initiatoren sind das Deutsche Innovationsbündnis Krebs & Gehirn (DIK&G) und die Patientenbewegung „yeswecan!cer“.

Ihre Kampagne Gemeinsam gegen Glioblastom“ will sachliche Informationen bereitstellen und Unterstützung sowohl für als auch durch die Gemeinschaft ermöglichen.

In den letzten Jahren haben Diagnose und Therapie dieser zwar seltenen, aber äußerst aggressiven Hirntumoren deutliche Fortschritte gemacht. Darüber will die Initiative aufklären, um die Orientierung für Patientinnen und Patienten zu verbessern und sie im Umgang mit ihrer Erkrankung zu stärken. Das Lesertelefon am Vortag (16. Juli) gibt Betroffenen und Angehörigen die Gelegenheit, sich mit ihren Fragen direkt an ausgewiesene Spezialisten zu wenden.

 

Die Experten Telefon:

  • Johannes Hoffmann; Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie und internistische Onkologie, Oberarzt an der Klinik für Hämatologie und Onkologie, Pius-Hospital Oldenburg – Medizinischer Campus Universität Oldenburg
  • Prof. Dr. med. Florian Stockhammer; Facharzt für Neurochirurgie, Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie, Städtisches Klinikum Dresden
  • Prof. Dr. med. Niklas Thon; Behandlungsschwerpunkte Neuroonkologie, Mikrochirurgie, Stereotaktische Neuroonkologie, vaskuläre Neurochirurgie, Leitender Oberarzt, Neurochirurgische Klinik und Poliklinik, Klinikum der Universität – Campus Großhadern, Ludwig-Maximilians-Universität München

 

Die organisatorischen Eckdaten:

Am Donnerstag, 16. Juli 2020, 16:00 bis 19:00 Uhr, gebührenfreie Servicenummer: 0800 – 060 4000

 

3.7. – 3.9.: Julius-Club @ Stadtbibliothek Garbsen
Jul 8 um 23:55

Unter dem Motto „Sonne, Eis und neue Bücher“ veranstaltet die Stadtbibliothek Garbsen auch in diesem Jahr wieder den beliebten Julius-Club. „Kinder und Jugendlichen zwischen elf und 14 Jahren beziehungsweise der 5. bis 8. Klasse sind herzlich eingeladen, an dem Angebot teilzunehmen“, sagt Sigrid Fährmann-Tubbe vom Team der Stadtbibliothek. Wer Lust hat, in der Zeit vom 3. Juli bis 3. September zwei oder mehr Bücher zu lesen und zu bewerten, kann sich kostenlos per Anmeldeflyer oder online auf www.julius-club.de anmelden. Die Clubkarten gibt es ab dem 3. Juli  in der Bibliothek. Damit lässt sich gleich das erste Buch ausleihen.

Im Julius-Club stehen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche neue Bücher zur Auswahl, die jeweils für zwei Wochen entliehen werden können. Auf einem Bewertungsbogen fassen die Clubmitglieder ihre Leseerfahrungen zusammen. Die gelesenen Bücher werden auf der Clubkarte eingetragen. Alle Teilnehmer, die zwei Bücher bewertet haben, bekommen am Ende des Sommers eine Urkunde, ab fünf Büchern ein Vielleser-Diplom. Die Themenbreite der Bücher reicht von Abenteuer, Fantasy, Krimi und Thriller bis zu Freundschaft, Liebe, Fußball und Alltag, von Tiergeschichten bis zum Minecraft-Comic. Im Jugendbereich der Stadtbibliothek befinden sich neben den neuen Büchern einige Mitmach-Aktionen und ein Quiz. Die Teilnehmer können sich auf besondere Preise freuen. Wöchentliche Clubveranstaltungen werden unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln möglich sein. Dazu zählen vor allem Kreativangebote und der beliebte Bucheinkauf für die Bibliothek.

Anmeldeflyer gibt es in der Stadtbibliothek sowie in allen Garbsener Schulen.

Der Julius-Club („Jugend liest und schreibt“) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in 47 Öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfindet. Das Projekt soll neben Lesespaß auch Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis stärken.

 

Heute Radarkontrollen @ Sehnde
Jul 8 um 23:59
Jul
9
Do
@ Haus der Jugend Berenbostel
Jul 9 um 11:00 – 13:00

Das Haus der Jugend Berenbostel hat fünf Computer-Arbeitsplätze für Jugendliche eingerichtet, um ihnen die Möglichkeit zu geben, Aufgaben für die Schule zu erledigen und Bewerbungen zu schreiben.

Vier Mal in der Woche – und zwar Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag – in der Zeit von jeweils 11 bis 13 Uhr können die Computer mit Internetanschluss und Drucker genutzt werden. Auch in der Beratungszeit montags und donnerstags von 16.30 bis 17.30 Uhr können die Computer für die Schule und fürs Verfassen von Bewerbungsschreiben verwendet werden.

Wie bei allen anderen Angeboten im Haus der Jugend auch, sind Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten: Nur eine bestimmte Anzahl an Personen darf gleichzeitig in die Einrichtung kommen. Eine Anmeldung für die jeweiligen Zeiten ist erforderlich und es wird dokumentiert, welche Personen zu welcher Zeit am Rechner gesessen haben. Hierzu ist bei unter 18-Jährigen eine Einwilligung der Eltern nötig. Diese kann man auf www.gogarbsen.de downloaden oder im Haus der Jugend abholen und sie dann von seinen Eltern unterschreiben lassen.

Jeder PC-Nutzer hat einen eigenen Arbeitsplatz, der mindestens anderthalb Meter von den anderen entfernt ist. Alle müssen einen Mund-Nasenschutz tragen und ihre benötigten Materialien selbst mitbringen. Nach der Nutzung werden die Arbeitsplätze von den Betreuern gereinigt.

Die Öffnungszeiten für alle Angebote sind zu finden auf https://gogarbsen.de/images/FFNUNG_WEB.jpg. Weitere Informationen gibt es im Haus der Jugend Berenbostel, Dorfstraße 28, Telefon (0 51 31) 46 38 83, oder nach einer E-Mail an hdj.berenbostel@web.de.

6. – 10.6.: Sperrung & Bauarbeiten @ Rehbockstraße Berenbostel
Jul 9 um 23:55

Die Rehbockstraße in Berenbostel wird ab Montag, 6. Juli, im Bereich der Hausnummern 1 bis 20 wegen Kanal- und Straßenbauarbeiten, die die Stadtentwässerung beauftragt hat, voll gesperrt. Die Straße kann bis zum gesperrten Abschnitt weiter über die Melanchthonstraße angefahren werden. Eine Zufahrt über die Straße Auf dem Kampe ist nur bedingt möglich, da die Baumaßnahme im nördlichen Bereich der Straße liegt. Alle Anlieger werden gebeten, innerhalb dieses Zeitraumes nicht im Baustellenbereich zu parken.

Die Arbeiten sollen spätestens am 10. Juli abgeschlossen sein. Ansprechpartner für die Anlieger ist Christian Klaperoth von der Stadtentwässerung Garbsen. Er ist erreichbar unter Telefon (0 51 31) 70 72 53 sowie per E-Mail an christian.klaperoth@garbsen.de.

 

Agent X: Das Passwort?? @ Digitale Rallye Garbsen
Jul 9 um 23:59

Die Abteilung Jugend und Integration bietet allen Kindern und Jugendlichen der Stadt Garbsen an, sich mit der App Actionbound an einer digitalen Rallye im Stadtgebiet zu beteiligen. Die Aktion läuft von Freitag, 26. Juni, bis zum Beginn der Sommerferien. Ziel des Spiels ist es, das Passwort für das Netbook von Agent X herauszufinden.

Dazu sollten interessierte Kinder und Jugendliche ein bis zwei Stunden Spielzeit einplanen. Sie sollten außerdem etwas zum Schreiben und ein Fahrrad mitnehmen, die App Actionbound installieren und mit der App den QR-Code auf der gogarbsen.de-Seite scannen. Informationen zum Datenschutz und eine kurze Erklärung finden die Teilnehmenden auch auf www.gogarbsen.de.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es ab sofort im Haus der Jugend Berenbostel unter Telefon (0 51 31) 46 38 83 und nach einer E-Mail an hdj.berenbostel@web.de.

Heute Radarkontrollen @ in Uetze
Jul 9 um 23:59
Jul
10
Fr
@ Haus der Jugend Berenbostel
Jul 10 um 11:00 – 13:00

Das Haus der Jugend Berenbostel hat fünf Computer-Arbeitsplätze für Jugendliche eingerichtet, um ihnen die Möglichkeit zu geben, Aufgaben für die Schule zu erledigen und Bewerbungen zu schreiben.

Vier Mal in der Woche – und zwar Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag – in der Zeit von jeweils 11 bis 13 Uhr können die Computer mit Internetanschluss und Drucker genutzt werden. Auch in der Beratungszeit montags und donnerstags von 16.30 bis 17.30 Uhr können die Computer für die Schule und fürs Verfassen von Bewerbungsschreiben verwendet werden.

Wie bei allen anderen Angeboten im Haus der Jugend auch, sind Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten: Nur eine bestimmte Anzahl an Personen darf gleichzeitig in die Einrichtung kommen. Eine Anmeldung für die jeweiligen Zeiten ist erforderlich und es wird dokumentiert, welche Personen zu welcher Zeit am Rechner gesessen haben. Hierzu ist bei unter 18-Jährigen eine Einwilligung der Eltern nötig. Diese kann man auf www.gogarbsen.de downloaden oder im Haus der Jugend abholen und sie dann von seinen Eltern unterschreiben lassen.

Jeder PC-Nutzer hat einen eigenen Arbeitsplatz, der mindestens anderthalb Meter von den anderen entfernt ist. Alle müssen einen Mund-Nasenschutz tragen und ihre benötigten Materialien selbst mitbringen. Nach der Nutzung werden die Arbeitsplätze von den Betreuern gereinigt.

Die Öffnungszeiten für alle Angebote sind zu finden auf https://gogarbsen.de/images/FFNUNG_WEB.jpg. Weitere Informationen gibt es im Haus der Jugend Berenbostel, Dorfstraße 28, Telefon (0 51 31) 46 38 83, oder nach einer E-Mail an hdj.berenbostel@web.de.

6. – 10.6.: Sperrung & Bauarbeiten @ Rehbockstraße Berenbostel
Jul 10 um 23:55

Die Rehbockstraße in Berenbostel wird ab Montag, 6. Juli, im Bereich der Hausnummern 1 bis 20 wegen Kanal- und Straßenbauarbeiten, die die Stadtentwässerung beauftragt hat, voll gesperrt. Die Straße kann bis zum gesperrten Abschnitt weiter über die Melanchthonstraße angefahren werden. Eine Zufahrt über die Straße Auf dem Kampe ist nur bedingt möglich, da die Baumaßnahme im nördlichen Bereich der Straße liegt. Alle Anlieger werden gebeten, innerhalb dieses Zeitraumes nicht im Baustellenbereich zu parken.

Die Arbeiten sollen spätestens am 10. Juli abgeschlossen sein. Ansprechpartner für die Anlieger ist Christian Klaperoth von der Stadtentwässerung Garbsen. Er ist erreichbar unter Telefon (0 51 31) 70 72 53 sowie per E-Mail an christian.klaperoth@garbsen.de.

 

Heute Radarkontrollen @ Burgdorf
Jul 10 um 23:59
Jul
11
Sa
Hirntumor Glioblastom @ Telefon. Beratung am 16.7.
Jul 11 um 16:00 – 19:00

Am 17. Juli findet erstmals der Deutsche Glioblastomtag statt, um auf diese besondere Krebserkrankung aufmerksam zu machen. Initiatoren sind das Deutsche Innovationsbündnis Krebs & Gehirn (DIK&G) und die Patientenbewegung „yeswecan!cer“.

Ihre Kampagne Gemeinsam gegen Glioblastom“ will sachliche Informationen bereitstellen und Unterstützung sowohl für als auch durch die Gemeinschaft ermöglichen.

In den letzten Jahren haben Diagnose und Therapie dieser zwar seltenen, aber äußerst aggressiven Hirntumoren deutliche Fortschritte gemacht. Darüber will die Initiative aufklären, um die Orientierung für Patientinnen und Patienten zu verbessern und sie im Umgang mit ihrer Erkrankung zu stärken. Das Lesertelefon am Vortag (16. Juli) gibt Betroffenen und Angehörigen die Gelegenheit, sich mit ihren Fragen direkt an ausgewiesene Spezialisten zu wenden.

 

Die Experten Telefon:

  • Johannes Hoffmann; Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie und internistische Onkologie, Oberarzt an der Klinik für Hämatologie und Onkologie, Pius-Hospital Oldenburg – Medizinischer Campus Universität Oldenburg
  • Prof. Dr. med. Florian Stockhammer; Facharzt für Neurochirurgie, Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie, Städtisches Klinikum Dresden
  • Prof. Dr. med. Niklas Thon; Behandlungsschwerpunkte Neuroonkologie, Mikrochirurgie, Stereotaktische Neuroonkologie, vaskuläre Neurochirurgie, Leitender Oberarzt, Neurochirurgische Klinik und Poliklinik, Klinikum der Universität – Campus Großhadern, Ludwig-Maximilians-Universität München

 

Die organisatorischen Eckdaten:

Am Donnerstag, 16. Juli 2020, 16:00 bis 19:00 Uhr, gebührenfreie Servicenummer: 0800 – 060 4000

 

Agent X: Das Passwort?? @ Digitale Rallye Garbsen
Jul 11 um 23:59

Die Abteilung Jugend und Integration bietet allen Kindern und Jugendlichen der Stadt Garbsen an, sich mit der App Actionbound an einer digitalen Rallye im Stadtgebiet zu beteiligen. Die Aktion läuft von Freitag, 26. Juni, bis zum Beginn der Sommerferien. Ziel des Spiels ist es, das Passwort für das Netbook von Agent X herauszufinden.

Dazu sollten interessierte Kinder und Jugendliche ein bis zwei Stunden Spielzeit einplanen. Sie sollten außerdem etwas zum Schreiben und ein Fahrrad mitnehmen, die App Actionbound installieren und mit der App den QR-Code auf der gogarbsen.de-Seite scannen. Informationen zum Datenschutz und eine kurze Erklärung finden die Teilnehmenden auch auf www.gogarbsen.de.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es ab sofort im Haus der Jugend Berenbostel unter Telefon (0 51 31) 46 38 83 und nach einer E-Mail an hdj.berenbostel@web.de.

Jul
12
So
– — SONNTAG — –
Jul 12 ganztägig
Hirntumor Glioblastom @ Telefon. Beratung am 16.7.
Jul 12 um 16:00 – 19:00

Am 17. Juli findet erstmals der Deutsche Glioblastomtag statt, um auf diese besondere Krebserkrankung aufmerksam zu machen. Initiatoren sind das Deutsche Innovationsbündnis Krebs & Gehirn (DIK&G) und die Patientenbewegung „yeswecan!cer“.

Ihre Kampagne Gemeinsam gegen Glioblastom“ will sachliche Informationen bereitstellen und Unterstützung sowohl für als auch durch die Gemeinschaft ermöglichen.

In den letzten Jahren haben Diagnose und Therapie dieser zwar seltenen, aber äußerst aggressiven Hirntumoren deutliche Fortschritte gemacht. Darüber will die Initiative aufklären, um die Orientierung für Patientinnen und Patienten zu verbessern und sie im Umgang mit ihrer Erkrankung zu stärken. Das Lesertelefon am Vortag (16. Juli) gibt Betroffenen und Angehörigen die Gelegenheit, sich mit ihren Fragen direkt an ausgewiesene Spezialisten zu wenden.

 

Die Experten Telefon:

  • Johannes Hoffmann; Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie und internistische Onkologie, Oberarzt an der Klinik für Hämatologie und Onkologie, Pius-Hospital Oldenburg – Medizinischer Campus Universität Oldenburg
  • Prof. Dr. med. Florian Stockhammer; Facharzt für Neurochirurgie, Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie, Städtisches Klinikum Dresden
  • Prof. Dr. med. Niklas Thon; Behandlungsschwerpunkte Neuroonkologie, Mikrochirurgie, Stereotaktische Neuroonkologie, vaskuläre Neurochirurgie, Leitender Oberarzt, Neurochirurgische Klinik und Poliklinik, Klinikum der Universität – Campus Großhadern, Ludwig-Maximilians-Universität München

 

Die organisatorischen Eckdaten:

Am Donnerstag, 16. Juli 2020, 16:00 bis 19:00 Uhr, gebührenfreie Servicenummer: 0800 – 060 4000

 

20.-24.7.: Girls only – SommerUNI @ Uni Hannover: MINT-Fächer (online)
Jul 12 um 23:30

Girls only – die SommerUNI ist ein Projekt der Leibniz Universität Hannover, das jährlich in den Sommerferien für Mädchen angeboten wird. Ziel ist es, Schülerinnen des 10. bis 13. Jahrganges einen Einblick in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, also in die sogenannten MINT-Fächer zu geben.

Durch die SARS-CoV-2 Pandemie musste auch Girls only – die SommerUNI neu ausgerichtet werden und findet deshalb dieses Jahr online statt. Alles, was die Schülerinnen für eine Teilnahme brauchen, sind ein internetfähiges Endgerät und ein Internetzugang.

Vom 20. bis 24. Juli 2020 können die Teilnehmerinnen dann virtuell an Videovorträgen, Experimenten und Gebäudeführungen teilnehmen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, in Live-Chats Fragen zu studienspezifischen Themen zu stellen. Die genauen Termine für die Live-Chats werden rechtzeitig auf der Website bekannt gegeben.

Da die SommerUNI in diesem Jahr online stattfindet, gibt es keine Platzbegrenzung und sie steht auch Jungen offen.

Eine Anmeldung ist ab dem Mittwoch, 1. Juli 2020, möglich. Weitere Informationen gibt es auf der Website:

www.uni-hannover.de/sommeruni

Jul
13
Mo
@ Haus der Jugend Berenbostel
Jul 13 um 11:00 – 13:00

Das Haus der Jugend Berenbostel hat fünf Computer-Arbeitsplätze für Jugendliche eingerichtet, um ihnen die Möglichkeit zu geben, Aufgaben für die Schule zu erledigen und Bewerbungen zu schreiben.

Vier Mal in der Woche – und zwar Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag – in der Zeit von jeweils 11 bis 13 Uhr können die Computer mit Internetanschluss und Drucker genutzt werden. Auch in der Beratungszeit montags und donnerstags von 16.30 bis 17.30 Uhr können die Computer für die Schule und fürs Verfassen von Bewerbungsschreiben verwendet werden.

Wie bei allen anderen Angeboten im Haus der Jugend auch, sind Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten: Nur eine bestimmte Anzahl an Personen darf gleichzeitig in die Einrichtung kommen. Eine Anmeldung für die jeweiligen Zeiten ist erforderlich und es wird dokumentiert, welche Personen zu welcher Zeit am Rechner gesessen haben. Hierzu ist bei unter 18-Jährigen eine Einwilligung der Eltern nötig. Diese kann man auf www.gogarbsen.de downloaden oder im Haus der Jugend abholen und sie dann von seinen Eltern unterschreiben lassen.

Jeder PC-Nutzer hat einen eigenen Arbeitsplatz, der mindestens anderthalb Meter von den anderen entfernt ist. Alle müssen einen Mund-Nasenschutz tragen und ihre benötigten Materialien selbst mitbringen. Nach der Nutzung werden die Arbeitsplätze von den Betreuern gereinigt.

Die Öffnungszeiten für alle Angebote sind zu finden auf https://gogarbsen.de/images/FFNUNG_WEB.jpg. Weitere Informationen gibt es im Haus der Jugend Berenbostel, Dorfstraße 28, Telefon (0 51 31) 46 38 83, oder nach einer E-Mail an hdj.berenbostel@web.de.

Stadtentwässerung: Betriebsausschuss tagt @ Rathaus Garbsen
Jul 13 um 16:15

Der Betriebsausschuss Stadtentwässerung trifft sich am Montag, 13.7.  um 16.15 Uhr im Ratssaal des Rathauses, Rathausplatz 1.

Tagesordnung

Der Stadtrat Garbsen tagt @ AULA Schulzentrum I
Jul 13 um 18:15

Der Rat der Stadt Garbsen kommt am Montag, 13. Juli, um 18.15 Uhr zu einer öffentlichen Sitzung in der Aula/ Mensa des Schulzentrums I zusammen.

Die Stadt Garbsen bittet um die Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln.

Die Tagesordnung finden Sie in Kürze hier.

3.7. – 3.9.: Julius-Club @ Stadtbibliothek Garbsen
Jul 13 um 23:55

Unter dem Motto „Sonne, Eis und neue Bücher“ veranstaltet die Stadtbibliothek Garbsen auch in diesem Jahr wieder den beliebten Julius-Club. „Kinder und Jugendlichen zwischen elf und 14 Jahren beziehungsweise der 5. bis 8. Klasse sind herzlich eingeladen, an dem Angebot teilzunehmen“, sagt Sigrid Fährmann-Tubbe vom Team der Stadtbibliothek. Wer Lust hat, in der Zeit vom 3. Juli bis 3. September zwei oder mehr Bücher zu lesen und zu bewerten, kann sich kostenlos per Anmeldeflyer oder online auf www.julius-club.de anmelden. Die Clubkarten gibt es ab dem 3. Juli  in der Bibliothek. Damit lässt sich gleich das erste Buch ausleihen.

Im Julius-Club stehen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche neue Bücher zur Auswahl, die jeweils für zwei Wochen entliehen werden können. Auf einem Bewertungsbogen fassen die Clubmitglieder ihre Leseerfahrungen zusammen. Die gelesenen Bücher werden auf der Clubkarte eingetragen. Alle Teilnehmer, die zwei Bücher bewertet haben, bekommen am Ende des Sommers eine Urkunde, ab fünf Büchern ein Vielleser-Diplom. Die Themenbreite der Bücher reicht von Abenteuer, Fantasy, Krimi und Thriller bis zu Freundschaft, Liebe, Fußball und Alltag, von Tiergeschichten bis zum Minecraft-Comic. Im Jugendbereich der Stadtbibliothek befinden sich neben den neuen Büchern einige Mitmach-Aktionen und ein Quiz. Die Teilnehmer können sich auf besondere Preise freuen. Wöchentliche Clubveranstaltungen werden unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln möglich sein. Dazu zählen vor allem Kreativangebote und der beliebte Bucheinkauf für die Bibliothek.

Anmeldeflyer gibt es in der Stadtbibliothek sowie in allen Garbsener Schulen.

Der Julius-Club („Jugend liest und schreibt“) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in 47 Öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfindet. Das Projekt soll neben Lesespaß auch Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis stärken.

 

Heute Radarkontrollen @ Burgwedel
Jul 13 um 23:59
Jul
14
Di
@ Haus der Jugend Berenbostel
Jul 14 um 11:00 – 13:00

Das Haus der Jugend Berenbostel hat fünf Computer-Arbeitsplätze für Jugendliche eingerichtet, um ihnen die Möglichkeit zu geben, Aufgaben für die Schule zu erledigen und Bewerbungen zu schreiben.

Vier Mal in der Woche – und zwar Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag – in der Zeit von jeweils 11 bis 13 Uhr können die Computer mit Internetanschluss und Drucker genutzt werden. Auch in der Beratungszeit montags und donnerstags von 16.30 bis 17.30 Uhr können die Computer für die Schule und fürs Verfassen von Bewerbungsschreiben verwendet werden.

Wie bei allen anderen Angeboten im Haus der Jugend auch, sind Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten: Nur eine bestimmte Anzahl an Personen darf gleichzeitig in die Einrichtung kommen. Eine Anmeldung für die jeweiligen Zeiten ist erforderlich und es wird dokumentiert, welche Personen zu welcher Zeit am Rechner gesessen haben. Hierzu ist bei unter 18-Jährigen eine Einwilligung der Eltern nötig. Diese kann man auf www.gogarbsen.de downloaden oder im Haus der Jugend abholen und sie dann von seinen Eltern unterschreiben lassen.

Jeder PC-Nutzer hat einen eigenen Arbeitsplatz, der mindestens anderthalb Meter von den anderen entfernt ist. Alle müssen einen Mund-Nasenschutz tragen und ihre benötigten Materialien selbst mitbringen. Nach der Nutzung werden die Arbeitsplätze von den Betreuern gereinigt.

Die Öffnungszeiten für alle Angebote sind zu finden auf https://gogarbsen.de/images/FFNUNG_WEB.jpg. Weitere Informationen gibt es im Haus der Jugend Berenbostel, Dorfstraße 28, Telefon (0 51 31) 46 38 83, oder nach einer E-Mail an hdj.berenbostel@web.de.

Hirntumor Glioblastom @ Telefon. Beratung am 16.7.
Jul 14 um 16:00 – 19:00

Am 17. Juli findet erstmals der Deutsche Glioblastomtag statt, um auf diese besondere Krebserkrankung aufmerksam zu machen. Initiatoren sind das Deutsche Innovationsbündnis Krebs & Gehirn (DIK&G) und die Patientenbewegung „yeswecan!cer“.

Ihre Kampagne Gemeinsam gegen Glioblastom“ will sachliche Informationen bereitstellen und Unterstützung sowohl für als auch durch die Gemeinschaft ermöglichen.

In den letzten Jahren haben Diagnose und Therapie dieser zwar seltenen, aber äußerst aggressiven Hirntumoren deutliche Fortschritte gemacht. Darüber will die Initiative aufklären, um die Orientierung für Patientinnen und Patienten zu verbessern und sie im Umgang mit ihrer Erkrankung zu stärken. Das Lesertelefon am Vortag (16. Juli) gibt Betroffenen und Angehörigen die Gelegenheit, sich mit ihren Fragen direkt an ausgewiesene Spezialisten zu wenden.

 

Die Experten Telefon:

  • Johannes Hoffmann; Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie und internistische Onkologie, Oberarzt an der Klinik für Hämatologie und Onkologie, Pius-Hospital Oldenburg – Medizinischer Campus Universität Oldenburg
  • Prof. Dr. med. Florian Stockhammer; Facharzt für Neurochirurgie, Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie, Städtisches Klinikum Dresden
  • Prof. Dr. med. Niklas Thon; Behandlungsschwerpunkte Neuroonkologie, Mikrochirurgie, Stereotaktische Neuroonkologie, vaskuläre Neurochirurgie, Leitender Oberarzt, Neurochirurgische Klinik und Poliklinik, Klinikum der Universität – Campus Großhadern, Ludwig-Maximilians-Universität München

 

Die organisatorischen Eckdaten:

Am Donnerstag, 16. Juli 2020, 16:00 bis 19:00 Uhr, gebührenfreie Servicenummer: 0800 – 060 4000

 

Agent X: Das Passwort?? @ Digitale Rallye Garbsen
Jul 14 um 23:59

Die Abteilung Jugend und Integration bietet allen Kindern und Jugendlichen der Stadt Garbsen an, sich mit der App Actionbound an einer digitalen Rallye im Stadtgebiet zu beteiligen. Die Aktion läuft von Freitag, 26. Juni, bis zum Beginn der Sommerferien. Ziel des Spiels ist es, das Passwort für das Netbook von Agent X herauszufinden.

Dazu sollten interessierte Kinder und Jugendliche ein bis zwei Stunden Spielzeit einplanen. Sie sollten außerdem etwas zum Schreiben und ein Fahrrad mitnehmen, die App Actionbound installieren und mit der App den QR-Code auf der gogarbsen.de-Seite scannen. Informationen zum Datenschutz und eine kurze Erklärung finden die Teilnehmenden auch auf www.gogarbsen.de.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es ab sofort im Haus der Jugend Berenbostel unter Telefon (0 51 31) 46 38 83 und nach einer E-Mail an hdj.berenbostel@web.de.

Heute Radarkontrollen @ Gehrden
Jul 14 um 23:59
Jul
15
Mi
Rentenberatung @ Garbsen, (05131) 8970
Jul 15 um 16:30 – 18:30

Die Sprechstunde des Versichertenberaters Benedikt Arnhardt, die sonst regelmäßig und gut besucht im Rathaus stattfindet, erfolgt während der Coronazeit telefonisch. Nächster Termin ist Mittwoch, 15. Juli. In der Zeit von 16.30 bis 18.30 Uhr ist Arnhardt unter Telefon (0 51 31) 89 70 erreichbar.

„Da in Zeiten von Corona auch die Deutsche Rentenversicherung keine persönlichen Beratungen mehr vornimmt, ist für die Versicherten die Möglichkeit der telefonischen Beantragung von Renten geschaffen worden“, erläutert Arnhardt. Er weist darauf hin, dass es möglich ist, Renten, die innerhalb von sechs Monaten beginnen sollen, mündlich zu beantragen.

Die Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Bund erteilen Auskünfte zu allen Fragen der gesetzlichen Rentenversicherung. Sie helfen dabei, Leistungen der Rentenversicherung zu beantragen und das Versichertenkonto auf den neuesten Stand zu bringen.

20.-24.7.: Girls only – SommerUNI @ Uni Hannover: MINT-Fächer (online)
Jul 15 um 23:30

Girls only – die SommerUNI ist ein Projekt der Leibniz Universität Hannover, das jährlich in den Sommerferien für Mädchen angeboten wird. Ziel ist es, Schülerinnen des 10. bis 13. Jahrganges einen Einblick in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, also in die sogenannten MINT-Fächer zu geben.

Durch die SARS-CoV-2 Pandemie musste auch Girls only – die SommerUNI neu ausgerichtet werden und findet deshalb dieses Jahr online statt. Alles, was die Schülerinnen für eine Teilnahme brauchen, sind ein internetfähiges Endgerät und ein Internetzugang.

Vom 20. bis 24. Juli 2020 können die Teilnehmerinnen dann virtuell an Videovorträgen, Experimenten und Gebäudeführungen teilnehmen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, in Live-Chats Fragen zu studienspezifischen Themen zu stellen. Die genauen Termine für die Live-Chats werden rechtzeitig auf der Website bekannt gegeben.

Da die SommerUNI in diesem Jahr online stattfindet, gibt es keine Platzbegrenzung und sie steht auch Jungen offen.

Eine Anmeldung ist ab dem Mittwoch, 1. Juli 2020, möglich. Weitere Informationen gibt es auf der Website:

www.uni-hannover.de/sommeruni

Agent X: Das Passwort?? @ Digitale Rallye Garbsen
Jul 15 um 23:59

Die Abteilung Jugend und Integration bietet allen Kindern und Jugendlichen der Stadt Garbsen an, sich mit der App Actionbound an einer digitalen Rallye im Stadtgebiet zu beteiligen. Die Aktion läuft von Freitag, 26. Juni, bis zum Beginn der Sommerferien. Ziel des Spiels ist es, das Passwort für das Netbook von Agent X herauszufinden.

Dazu sollten interessierte Kinder und Jugendliche ein bis zwei Stunden Spielzeit einplanen. Sie sollten außerdem etwas zum Schreiben und ein Fahrrad mitnehmen, die App Actionbound installieren und mit der App den QR-Code auf der gogarbsen.de-Seite scannen. Informationen zum Datenschutz und eine kurze Erklärung finden die Teilnehmenden auch auf www.gogarbsen.de.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es ab sofort im Haus der Jugend Berenbostel unter Telefon (0 51 31) 46 38 83 und nach einer E-Mail an hdj.berenbostel@web.de.

Heute Radarkontrollen @ Ronnenberg
Jul 15 um 23:59
Jul
16
Do
@ Haus der Jugend Berenbostel
Jul 16 um 11:00 – 13:00

Das Haus der Jugend Berenbostel hat fünf Computer-Arbeitsplätze für Jugendliche eingerichtet, um ihnen die Möglichkeit zu geben, Aufgaben für die Schule zu erledigen und Bewerbungen zu schreiben.

Vier Mal in der Woche – und zwar Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag – in der Zeit von jeweils 11 bis 13 Uhr können die Computer mit Internetanschluss und Drucker genutzt werden. Auch in der Beratungszeit montags und donnerstags von 16.30 bis 17.30 Uhr können die Computer für die Schule und fürs Verfassen von Bewerbungsschreiben verwendet werden.

Wie bei allen anderen Angeboten im Haus der Jugend auch, sind Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten: Nur eine bestimmte Anzahl an Personen darf gleichzeitig in die Einrichtung kommen. Eine Anmeldung für die jeweiligen Zeiten ist erforderlich und es wird dokumentiert, welche Personen zu welcher Zeit am Rechner gesessen haben. Hierzu ist bei unter 18-Jährigen eine Einwilligung der Eltern nötig. Diese kann man auf www.gogarbsen.de downloaden oder im Haus der Jugend abholen und sie dann von seinen Eltern unterschreiben lassen.

Jeder PC-Nutzer hat einen eigenen Arbeitsplatz, der mindestens anderthalb Meter von den anderen entfernt ist. Alle müssen einen Mund-Nasenschutz tragen und ihre benötigten Materialien selbst mitbringen. Nach der Nutzung werden die Arbeitsplätze von den Betreuern gereinigt.

Die Öffnungszeiten für alle Angebote sind zu finden auf https://gogarbsen.de/images/FFNUNG_WEB.jpg. Weitere Informationen gibt es im Haus der Jugend Berenbostel, Dorfstraße 28, Telefon (0 51 31) 46 38 83, oder nach einer E-Mail an hdj.berenbostel@web.de.

Hirntumor Glioblastom @ Telefon. Beratung am 16.7.
Jul 16 um 16:00 – 19:00

Am 17. Juli findet erstmals der Deutsche Glioblastomtag statt, um auf diese besondere Krebserkrankung aufmerksam zu machen. Initiatoren sind das Deutsche Innovationsbündnis Krebs & Gehirn (DIK&G) und die Patientenbewegung „yeswecan!cer“.

Ihre Kampagne Gemeinsam gegen Glioblastom“ will sachliche Informationen bereitstellen und Unterstützung sowohl für als auch durch die Gemeinschaft ermöglichen.

In den letzten Jahren haben Diagnose und Therapie dieser zwar seltenen, aber äußerst aggressiven Hirntumoren deutliche Fortschritte gemacht. Darüber will die Initiative aufklären, um die Orientierung für Patientinnen und Patienten zu verbessern und sie im Umgang mit ihrer Erkrankung zu stärken. Das Lesertelefon am Vortag (16. Juli) gibt Betroffenen und Angehörigen die Gelegenheit, sich mit ihren Fragen direkt an ausgewiesene Spezialisten zu wenden.

 

Die Experten Telefon:

  • Johannes Hoffmann; Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie und internistische Onkologie, Oberarzt an der Klinik für Hämatologie und Onkologie, Pius-Hospital Oldenburg – Medizinischer Campus Universität Oldenburg
  • Prof. Dr. med. Florian Stockhammer; Facharzt für Neurochirurgie, Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie, Städtisches Klinikum Dresden
  • Prof. Dr. med. Niklas Thon; Behandlungsschwerpunkte Neuroonkologie, Mikrochirurgie, Stereotaktische Neuroonkologie, vaskuläre Neurochirurgie, Leitender Oberarzt, Neurochirurgische Klinik und Poliklinik, Klinikum der Universität – Campus Großhadern, Ludwig-Maximilians-Universität München

 

Die organisatorischen Eckdaten:

Am Donnerstag, 16. Juli 2020, 16:00 bis 19:00 Uhr, gebührenfreie Servicenummer: 0800 – 060 4000

 

3.7. – 3.9.: Julius-Club @ Stadtbibliothek Garbsen
Jul 16 um 23:55

Unter dem Motto „Sonne, Eis und neue Bücher“ veranstaltet die Stadtbibliothek Garbsen auch in diesem Jahr wieder den beliebten Julius-Club. „Kinder und Jugendlichen zwischen elf und 14 Jahren beziehungsweise der 5. bis 8. Klasse sind herzlich eingeladen, an dem Angebot teilzunehmen“, sagt Sigrid Fährmann-Tubbe vom Team der Stadtbibliothek. Wer Lust hat, in der Zeit vom 3. Juli bis 3. September zwei oder mehr Bücher zu lesen und zu bewerten, kann sich kostenlos per Anmeldeflyer oder online auf www.julius-club.de anmelden. Die Clubkarten gibt es ab dem 3. Juli  in der Bibliothek. Damit lässt sich gleich das erste Buch ausleihen.

Im Julius-Club stehen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche neue Bücher zur Auswahl, die jeweils für zwei Wochen entliehen werden können. Auf einem Bewertungsbogen fassen die Clubmitglieder ihre Leseerfahrungen zusammen. Die gelesenen Bücher werden auf der Clubkarte eingetragen. Alle Teilnehmer, die zwei Bücher bewertet haben, bekommen am Ende des Sommers eine Urkunde, ab fünf Büchern ein Vielleser-Diplom. Die Themenbreite der Bücher reicht von Abenteuer, Fantasy, Krimi und Thriller bis zu Freundschaft, Liebe, Fußball und Alltag, von Tiergeschichten bis zum Minecraft-Comic. Im Jugendbereich der Stadtbibliothek befinden sich neben den neuen Büchern einige Mitmach-Aktionen und ein Quiz. Die Teilnehmer können sich auf besondere Preise freuen. Wöchentliche Clubveranstaltungen werden unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln möglich sein. Dazu zählen vor allem Kreativangebote und der beliebte Bucheinkauf für die Bibliothek.

Anmeldeflyer gibt es in der Stadtbibliothek sowie in allen Garbsener Schulen.

Der Julius-Club („Jugend liest und schreibt“) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in 47 Öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfindet. Das Projekt soll neben Lesespaß auch Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis stärken.

 

Agent X: Das Passwort?? @ Digitale Rallye Garbsen
Jul 16 um 23:59

Die Abteilung Jugend und Integration bietet allen Kindern und Jugendlichen der Stadt Garbsen an, sich mit der App Actionbound an einer digitalen Rallye im Stadtgebiet zu beteiligen. Die Aktion läuft von Freitag, 26. Juni, bis zum Beginn der Sommerferien. Ziel des Spiels ist es, das Passwort für das Netbook von Agent X herauszufinden.

Dazu sollten interessierte Kinder und Jugendliche ein bis zwei Stunden Spielzeit einplanen. Sie sollten außerdem etwas zum Schreiben und ein Fahrrad mitnehmen, die App Actionbound installieren und mit der App den QR-Code auf der gogarbsen.de-Seite scannen. Informationen zum Datenschutz und eine kurze Erklärung finden die Teilnehmenden auch auf www.gogarbsen.de.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es ab sofort im Haus der Jugend Berenbostel unter Telefon (0 51 31) 46 38 83 und nach einer E-Mail an hdj.berenbostel@web.de.

Heute Radarkontrollen @ Seelze
Jul 16 um 23:59
Jul
17
Fr
@ Haus der Jugend Berenbostel
Jul 17 um 11:00 – 13:00

Das Haus der Jugend Berenbostel hat fünf Computer-Arbeitsplätze für Jugendliche eingerichtet, um ihnen die Möglichkeit zu geben, Aufgaben für die Schule zu erledigen und Bewerbungen zu schreiben.

Vier Mal in der Woche – und zwar Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag – in der Zeit von jeweils 11 bis 13 Uhr können die Computer mit Internetanschluss und Drucker genutzt werden. Auch in der Beratungszeit montags und donnerstags von 16.30 bis 17.30 Uhr können die Computer für die Schule und fürs Verfassen von Bewerbungsschreiben verwendet werden.

Wie bei allen anderen Angeboten im Haus der Jugend auch, sind Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten: Nur eine bestimmte Anzahl an Personen darf gleichzeitig in die Einrichtung kommen. Eine Anmeldung für die jeweiligen Zeiten ist erforderlich und es wird dokumentiert, welche Personen zu welcher Zeit am Rechner gesessen haben. Hierzu ist bei unter 18-Jährigen eine Einwilligung der Eltern nötig. Diese kann man auf www.gogarbsen.de downloaden oder im Haus der Jugend abholen und sie dann von seinen Eltern unterschreiben lassen.

Jeder PC-Nutzer hat einen eigenen Arbeitsplatz, der mindestens anderthalb Meter von den anderen entfernt ist. Alle müssen einen Mund-Nasenschutz tragen und ihre benötigten Materialien selbst mitbringen. Nach der Nutzung werden die Arbeitsplätze von den Betreuern gereinigt.

Die Öffnungszeiten für alle Angebote sind zu finden auf https://gogarbsen.de/images/FFNUNG_WEB.jpg. Weitere Informationen gibt es im Haus der Jugend Berenbostel, Dorfstraße 28, Telefon (0 51 31) 46 38 83, oder nach einer E-Mail an hdj.berenbostel@web.de.

20.-24.7.: Girls only – SommerUNI @ Uni Hannover: MINT-Fächer (online)
Jul 17 um 23:30

Girls only – die SommerUNI ist ein Projekt der Leibniz Universität Hannover, das jährlich in den Sommerferien für Mädchen angeboten wird. Ziel ist es, Schülerinnen des 10. bis 13. Jahrganges einen Einblick in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, also in die sogenannten MINT-Fächer zu geben.

Durch die SARS-CoV-2 Pandemie musste auch Girls only – die SommerUNI neu ausgerichtet werden und findet deshalb dieses Jahr online statt. Alles, was die Schülerinnen für eine Teilnahme brauchen, sind ein internetfähiges Endgerät und ein Internetzugang.

Vom 20. bis 24. Juli 2020 können die Teilnehmerinnen dann virtuell an Videovorträgen, Experimenten und Gebäudeführungen teilnehmen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, in Live-Chats Fragen zu studienspezifischen Themen zu stellen. Die genauen Termine für die Live-Chats werden rechtzeitig auf der Website bekannt gegeben.

Da die SommerUNI in diesem Jahr online stattfindet, gibt es keine Platzbegrenzung und sie steht auch Jungen offen.

Eine Anmeldung ist ab dem Mittwoch, 1. Juli 2020, möglich. Weitere Informationen gibt es auf der Website:

www.uni-hannover.de/sommeruni

Heute Radarkontrollen @ Sehnde
Jul 17 um 23:59
Jul
19
So
– — SONNTAG — –
Jul 19 ganztägig
20.-24.7.: Girls only – SommerUNI @ Uni Hannover: MINT-Fächer (online)
Jul 19 um 23:30

Girls only – die SommerUNI ist ein Projekt der Leibniz Universität Hannover, das jährlich in den Sommerferien für Mädchen angeboten wird. Ziel ist es, Schülerinnen des 10. bis 13. Jahrganges einen Einblick in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, also in die sogenannten MINT-Fächer zu geben.

Durch die SARS-CoV-2 Pandemie musste auch Girls only – die SommerUNI neu ausgerichtet werden und findet deshalb dieses Jahr online statt. Alles, was die Schülerinnen für eine Teilnahme brauchen, sind ein internetfähiges Endgerät und ein Internetzugang.

Vom 20. bis 24. Juli 2020 können die Teilnehmerinnen dann virtuell an Videovorträgen, Experimenten und Gebäudeführungen teilnehmen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, in Live-Chats Fragen zu studienspezifischen Themen zu stellen. Die genauen Termine für die Live-Chats werden rechtzeitig auf der Website bekannt gegeben.

Da die SommerUNI in diesem Jahr online stattfindet, gibt es keine Platzbegrenzung und sie steht auch Jungen offen.

Eine Anmeldung ist ab dem Mittwoch, 1. Juli 2020, möglich. Weitere Informationen gibt es auf der Website:

www.uni-hannover.de/sommeruni

Jul
20
Mo
20.-24.7.: Girls only – SommerUNI @ Uni Hannover: MINT-Fächer (online)
Jul 20 um 23:30

Girls only – die SommerUNI ist ein Projekt der Leibniz Universität Hannover, das jährlich in den Sommerferien für Mädchen angeboten wird. Ziel ist es, Schülerinnen des 10. bis 13. Jahrganges einen Einblick in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, also in die sogenannten MINT-Fächer zu geben.

Durch die SARS-CoV-2 Pandemie musste auch Girls only – die SommerUNI neu ausgerichtet werden und findet deshalb dieses Jahr online statt. Alles, was die Schülerinnen für eine Teilnahme brauchen, sind ein internetfähiges Endgerät und ein Internetzugang.

Vom 20. bis 24. Juli 2020 können die Teilnehmerinnen dann virtuell an Videovorträgen, Experimenten und Gebäudeführungen teilnehmen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, in Live-Chats Fragen zu studienspezifischen Themen zu stellen. Die genauen Termine für die Live-Chats werden rechtzeitig auf der Website bekannt gegeben.

Da die SommerUNI in diesem Jahr online stattfindet, gibt es keine Platzbegrenzung und sie steht auch Jungen offen.

Eine Anmeldung ist ab dem Mittwoch, 1. Juli 2020, möglich. Weitere Informationen gibt es auf der Website:

www.uni-hannover.de/sommeruni

3.7. – 3.9.: Julius-Club @ Stadtbibliothek Garbsen
Jul 20 um 23:55

Unter dem Motto „Sonne, Eis und neue Bücher“ veranstaltet die Stadtbibliothek Garbsen auch in diesem Jahr wieder den beliebten Julius-Club. „Kinder und Jugendlichen zwischen elf und 14 Jahren beziehungsweise der 5. bis 8. Klasse sind herzlich eingeladen, an dem Angebot teilzunehmen“, sagt Sigrid Fährmann-Tubbe vom Team der Stadtbibliothek. Wer Lust hat, in der Zeit vom 3. Juli bis 3. September zwei oder mehr Bücher zu lesen und zu bewerten, kann sich kostenlos per Anmeldeflyer oder online auf www.julius-club.de anmelden. Die Clubkarten gibt es ab dem 3. Juli  in der Bibliothek. Damit lässt sich gleich das erste Buch ausleihen.

Im Julius-Club stehen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche neue Bücher zur Auswahl, die jeweils für zwei Wochen entliehen werden können. Auf einem Bewertungsbogen fassen die Clubmitglieder ihre Leseerfahrungen zusammen. Die gelesenen Bücher werden auf der Clubkarte eingetragen. Alle Teilnehmer, die zwei Bücher bewertet haben, bekommen am Ende des Sommers eine Urkunde, ab fünf Büchern ein Vielleser-Diplom. Die Themenbreite der Bücher reicht von Abenteuer, Fantasy, Krimi und Thriller bis zu Freundschaft, Liebe, Fußball und Alltag, von Tiergeschichten bis zum Minecraft-Comic. Im Jugendbereich der Stadtbibliothek befinden sich neben den neuen Büchern einige Mitmach-Aktionen und ein Quiz. Die Teilnehmer können sich auf besondere Preise freuen. Wöchentliche Clubveranstaltungen werden unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln möglich sein. Dazu zählen vor allem Kreativangebote und der beliebte Bucheinkauf für die Bibliothek.

Anmeldeflyer gibt es in der Stadtbibliothek sowie in allen Garbsener Schulen.

Der Julius-Club („Jugend liest und schreibt“) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in 47 Öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfindet. Das Projekt soll neben Lesespaß auch Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis stärken.

 

Heute Radarkontrollen @ in Uetze
Jul 20 um 23:59
Jul
21
Di
20.-24.7.: Girls only – SommerUNI @ Uni Hannover: MINT-Fächer (online)
Jul 21 um 23:30

Girls only – die SommerUNI ist ein Projekt der Leibniz Universität Hannover, das jährlich in den Sommerferien für Mädchen angeboten wird. Ziel ist es, Schülerinnen des 10. bis 13. Jahrganges einen Einblick in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, also in die sogenannten MINT-Fächer zu geben.

Durch die SARS-CoV-2 Pandemie musste auch Girls only – die SommerUNI neu ausgerichtet werden und findet deshalb dieses Jahr online statt. Alles, was die Schülerinnen für eine Teilnahme brauchen, sind ein internetfähiges Endgerät und ein Internetzugang.

Vom 20. bis 24. Juli 2020 können die Teilnehmerinnen dann virtuell an Videovorträgen, Experimenten und Gebäudeführungen teilnehmen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, in Live-Chats Fragen zu studienspezifischen Themen zu stellen. Die genauen Termine für die Live-Chats werden rechtzeitig auf der Website bekannt gegeben.

Da die SommerUNI in diesem Jahr online stattfindet, gibt es keine Platzbegrenzung und sie steht auch Jungen offen.

Eine Anmeldung ist ab dem Mittwoch, 1. Juli 2020, möglich. Weitere Informationen gibt es auf der Website:

www.uni-hannover.de/sommeruni

Heute Radarkontrollen @ Burgdorf
Jul 21 um 23:59
Jul
22
Mi
20.-24.7.: Girls only – SommerUNI @ Uni Hannover: MINT-Fächer (online)
Jul 22 um 23:30

Girls only – die SommerUNI ist ein Projekt der Leibniz Universität Hannover, das jährlich in den Sommerferien für Mädchen angeboten wird. Ziel ist es, Schülerinnen des 10. bis 13. Jahrganges einen Einblick in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, also in die sogenannten MINT-Fächer zu geben.

Durch die SARS-CoV-2 Pandemie musste auch Girls only – die SommerUNI neu ausgerichtet werden und findet deshalb dieses Jahr online statt. Alles, was die Schülerinnen für eine Teilnahme brauchen, sind ein internetfähiges Endgerät und ein Internetzugang.

Vom 20. bis 24. Juli 2020 können die Teilnehmerinnen dann virtuell an Videovorträgen, Experimenten und Gebäudeführungen teilnehmen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, in Live-Chats Fragen zu studienspezifischen Themen zu stellen. Die genauen Termine für die Live-Chats werden rechtzeitig auf der Website bekannt gegeben.

Da die SommerUNI in diesem Jahr online stattfindet, gibt es keine Platzbegrenzung und sie steht auch Jungen offen.

Eine Anmeldung ist ab dem Mittwoch, 1. Juli 2020, möglich. Weitere Informationen gibt es auf der Website:

www.uni-hannover.de/sommeruni

Heute Radarkontrollen @ Burgwedel
Jul 22 um 23:59
Jul
23
Do
20.-24.7.: Girls only – SommerUNI @ Uni Hannover: MINT-Fächer (online)
Jul 23 um 23:30

Girls only – die SommerUNI ist ein Projekt der Leibniz Universität Hannover, das jährlich in den Sommerferien für Mädchen angeboten wird. Ziel ist es, Schülerinnen des 10. bis 13. Jahrganges einen Einblick in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, also in die sogenannten MINT-Fächer zu geben.

Durch die SARS-CoV-2 Pandemie musste auch Girls only – die SommerUNI neu ausgerichtet werden und findet deshalb dieses Jahr online statt. Alles, was die Schülerinnen für eine Teilnahme brauchen, sind ein internetfähiges Endgerät und ein Internetzugang.

Vom 20. bis 24. Juli 2020 können die Teilnehmerinnen dann virtuell an Videovorträgen, Experimenten und Gebäudeführungen teilnehmen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, in Live-Chats Fragen zu studienspezifischen Themen zu stellen. Die genauen Termine für die Live-Chats werden rechtzeitig auf der Website bekannt gegeben.

Da die SommerUNI in diesem Jahr online stattfindet, gibt es keine Platzbegrenzung und sie steht auch Jungen offen.

Eine Anmeldung ist ab dem Mittwoch, 1. Juli 2020, möglich. Weitere Informationen gibt es auf der Website:

www.uni-hannover.de/sommeruni

3.7. – 3.9.: Julius-Club @ Stadtbibliothek Garbsen
Jul 23 um 23:55

Unter dem Motto „Sonne, Eis und neue Bücher“ veranstaltet die Stadtbibliothek Garbsen auch in diesem Jahr wieder den beliebten Julius-Club. „Kinder und Jugendlichen zwischen elf und 14 Jahren beziehungsweise der 5. bis 8. Klasse sind herzlich eingeladen, an dem Angebot teilzunehmen“, sagt Sigrid Fährmann-Tubbe vom Team der Stadtbibliothek. Wer Lust hat, in der Zeit vom 3. Juli bis 3. September zwei oder mehr Bücher zu lesen und zu bewerten, kann sich kostenlos per Anmeldeflyer oder online auf www.julius-club.de anmelden. Die Clubkarten gibt es ab dem 3. Juli  in der Bibliothek. Damit lässt sich gleich das erste Buch ausleihen.

Im Julius-Club stehen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche neue Bücher zur Auswahl, die jeweils für zwei Wochen entliehen werden können. Auf einem Bewertungsbogen fassen die Clubmitglieder ihre Leseerfahrungen zusammen. Die gelesenen Bücher werden auf der Clubkarte eingetragen. Alle Teilnehmer, die zwei Bücher bewertet haben, bekommen am Ende des Sommers eine Urkunde, ab fünf Büchern ein Vielleser-Diplom. Die Themenbreite der Bücher reicht von Abenteuer, Fantasy, Krimi und Thriller bis zu Freundschaft, Liebe, Fußball und Alltag, von Tiergeschichten bis zum Minecraft-Comic. Im Jugendbereich der Stadtbibliothek befinden sich neben den neuen Büchern einige Mitmach-Aktionen und ein Quiz. Die Teilnehmer können sich auf besondere Preise freuen. Wöchentliche Clubveranstaltungen werden unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln möglich sein. Dazu zählen vor allem Kreativangebote und der beliebte Bucheinkauf für die Bibliothek.

Anmeldeflyer gibt es in der Stadtbibliothek sowie in allen Garbsener Schulen.

Der Julius-Club („Jugend liest und schreibt“) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in 47 Öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfindet. Das Projekt soll neben Lesespaß auch Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis stärken.

 

Heute Radarkontrollen @ Ronnenberg
Jul 23 um 23:59
Jul
24
Fr
20.-24.7.: Girls only – SommerUNI @ Uni Hannover: MINT-Fächer (online)
Jul 24 um 23:30

Girls only – die SommerUNI ist ein Projekt der Leibniz Universität Hannover, das jährlich in den Sommerferien für Mädchen angeboten wird. Ziel ist es, Schülerinnen des 10. bis 13. Jahrganges einen Einblick in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, also in die sogenannten MINT-Fächer zu geben.

Durch die SARS-CoV-2 Pandemie musste auch Girls only – die SommerUNI neu ausgerichtet werden und findet deshalb dieses Jahr online statt. Alles, was die Schülerinnen für eine Teilnahme brauchen, sind ein internetfähiges Endgerät und ein Internetzugang.

Vom 20. bis 24. Juli 2020 können die Teilnehmerinnen dann virtuell an Videovorträgen, Experimenten und Gebäudeführungen teilnehmen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, in Live-Chats Fragen zu studienspezifischen Themen zu stellen. Die genauen Termine für die Live-Chats werden rechtzeitig auf der Website bekannt gegeben.

Da die SommerUNI in diesem Jahr online stattfindet, gibt es keine Platzbegrenzung und sie steht auch Jungen offen.

Eine Anmeldung ist ab dem Mittwoch, 1. Juli 2020, möglich. Weitere Informationen gibt es auf der Website:

www.uni-hannover.de/sommeruni

Heute Radarkontrollen @ Seelze
Jul 24 um 23:59
Jul
26
So
– — SONNTAG — –
Jul 26 ganztägig
Jul
27
Mo
3.7. – 3.9.: Julius-Club @ Stadtbibliothek Garbsen
Jul 27 um 23:55

Unter dem Motto „Sonne, Eis und neue Bücher“ veranstaltet die Stadtbibliothek Garbsen auch in diesem Jahr wieder den beliebten Julius-Club. „Kinder und Jugendlichen zwischen elf und 14 Jahren beziehungsweise der 5. bis 8. Klasse sind herzlich eingeladen, an dem Angebot teilzunehmen“, sagt Sigrid Fährmann-Tubbe vom Team der Stadtbibliothek. Wer Lust hat, in der Zeit vom 3. Juli bis 3. September zwei oder mehr Bücher zu lesen und zu bewerten, kann sich kostenlos per Anmeldeflyer oder online auf www.julius-club.de anmelden. Die Clubkarten gibt es ab dem 3. Juli  in der Bibliothek. Damit lässt sich gleich das erste Buch ausleihen.

Im Julius-Club stehen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche neue Bücher zur Auswahl, die jeweils für zwei Wochen entliehen werden können. Auf einem Bewertungsbogen fassen die Clubmitglieder ihre Leseerfahrungen zusammen. Die gelesenen Bücher werden auf der Clubkarte eingetragen. Alle Teilnehmer, die zwei Bücher bewertet haben, bekommen am Ende des Sommers eine Urkunde, ab fünf Büchern ein Vielleser-Diplom. Die Themenbreite der Bücher reicht von Abenteuer, Fantasy, Krimi und Thriller bis zu Freundschaft, Liebe, Fußball und Alltag, von Tiergeschichten bis zum Minecraft-Comic. Im Jugendbereich der Stadtbibliothek befinden sich neben den neuen Büchern einige Mitmach-Aktionen und ein Quiz. Die Teilnehmer können sich auf besondere Preise freuen. Wöchentliche Clubveranstaltungen werden unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln möglich sein. Dazu zählen vor allem Kreativangebote und der beliebte Bucheinkauf für die Bibliothek.

Anmeldeflyer gibt es in der Stadtbibliothek sowie in allen Garbsener Schulen.

Der Julius-Club („Jugend liest und schreibt“) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in 47 Öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfindet. Das Projekt soll neben Lesespaß auch Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis stärken.

 

Heute Radarkontrollen @ Sehnde
Jul 27 um 23:59
Jul
28
Di
Heute Radarkontrollen @ in Uetze
Jul 28 um 23:59
Jul
29
Mi
Heute Radarkontrollen @ Burgdorf
Jul 29 um 23:59
Jul
30
Do
3.7. – 3.9.: Julius-Club @ Stadtbibliothek Garbsen
Jul 30 um 23:55

Unter dem Motto „Sonne, Eis und neue Bücher“ veranstaltet die Stadtbibliothek Garbsen auch in diesem Jahr wieder den beliebten Julius-Club. „Kinder und Jugendlichen zwischen elf und 14 Jahren beziehungsweise der 5. bis 8. Klasse sind herzlich eingeladen, an dem Angebot teilzunehmen“, sagt Sigrid Fährmann-Tubbe vom Team der Stadtbibliothek. Wer Lust hat, in der Zeit vom 3. Juli bis 3. September zwei oder mehr Bücher zu lesen und zu bewerten, kann sich kostenlos per Anmeldeflyer oder online auf www.julius-club.de anmelden. Die Clubkarten gibt es ab dem 3. Juli  in der Bibliothek. Damit lässt sich gleich das erste Buch ausleihen.

Im Julius-Club stehen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche neue Bücher zur Auswahl, die jeweils für zwei Wochen entliehen werden können. Auf einem Bewertungsbogen fassen die Clubmitglieder ihre Leseerfahrungen zusammen. Die gelesenen Bücher werden auf der Clubkarte eingetragen. Alle Teilnehmer, die zwei Bücher bewertet haben, bekommen am Ende des Sommers eine Urkunde, ab fünf Büchern ein Vielleser-Diplom. Die Themenbreite der Bücher reicht von Abenteuer, Fantasy, Krimi und Thriller bis zu Freundschaft, Liebe, Fußball und Alltag, von Tiergeschichten bis zum Minecraft-Comic. Im Jugendbereich der Stadtbibliothek befinden sich neben den neuen Büchern einige Mitmach-Aktionen und ein Quiz. Die Teilnehmer können sich auf besondere Preise freuen. Wöchentliche Clubveranstaltungen werden unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln möglich sein. Dazu zählen vor allem Kreativangebote und der beliebte Bucheinkauf für die Bibliothek.

Anmeldeflyer gibt es in der Stadtbibliothek sowie in allen Garbsener Schulen.

Der Julius-Club („Jugend liest und schreibt“) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in 47 Öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfindet. Das Projekt soll neben Lesespaß auch Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis stärken.

 

Heute Radarkontrollen @ Burgwedel
Jul 30 um 23:59
Jul
31
Fr
Heute Radarkontrollen @ Ronnenberg
Jul 31 um 23:59
Aug
2
So
– — SONNTAG — –
Aug 2 ganztägig
Aug
3
Mo
3.7. – 3.9.: Julius-Club @ Stadtbibliothek Garbsen
Aug 3 um 23:55

Unter dem Motto „Sonne, Eis und neue Bücher“ veranstaltet die Stadtbibliothek Garbsen auch in diesem Jahr wieder den beliebten Julius-Club. „Kinder und Jugendlichen zwischen elf und 14 Jahren beziehungsweise der 5. bis 8. Klasse sind herzlich eingeladen, an dem Angebot teilzunehmen“, sagt Sigrid Fährmann-Tubbe vom Team der Stadtbibliothek. Wer Lust hat, in der Zeit vom 3. Juli bis 3. September zwei oder mehr Bücher zu lesen und zu bewerten, kann sich kostenlos per Anmeldeflyer oder online auf www.julius-club.de anmelden. Die Clubkarten gibt es ab dem 3. Juli  in der Bibliothek. Damit lässt sich gleich das erste Buch ausleihen.

Im Julius-Club stehen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche neue Bücher zur Auswahl, die jeweils für zwei Wochen entliehen werden können. Auf einem Bewertungsbogen fassen die Clubmitglieder ihre Leseerfahrungen zusammen. Die gelesenen Bücher werden auf der Clubkarte eingetragen. Alle Teilnehmer, die zwei Bücher bewertet haben, bekommen am Ende des Sommers eine Urkunde, ab fünf Büchern ein Vielleser-Diplom. Die Themenbreite der Bücher reicht von Abenteuer, Fantasy, Krimi und Thriller bis zu Freundschaft, Liebe, Fußball und Alltag, von Tiergeschichten bis zum Minecraft-Comic. Im Jugendbereich der Stadtbibliothek befinden sich neben den neuen Büchern einige Mitmach-Aktionen und ein Quiz. Die Teilnehmer können sich auf besondere Preise freuen. Wöchentliche Clubveranstaltungen werden unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln möglich sein. Dazu zählen vor allem Kreativangebote und der beliebte Bucheinkauf für die Bibliothek.

Anmeldeflyer gibt es in der Stadtbibliothek sowie in allen Garbsener Schulen.

Der Julius-Club („Jugend liest und schreibt“) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in 47 Öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfindet. Das Projekt soll neben Lesespaß auch Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis stärken.

 

Heute Radarkontrollen @ Seelze
Aug 3 um 23:59
Aug
4
Di
Heute Radarkontrollen @ Sehnde
Aug 4 um 23:59
Aug
5
Mi
Heute Radarkontrollen @ in Uetze
Aug 5 um 23:59
Aug
6
Do
3.7. – 3.9.: Julius-Club @ Stadtbibliothek Garbsen
Aug 6 um 23:55

Unter dem Motto „Sonne, Eis und neue Bücher“ veranstaltet die Stadtbibliothek Garbsen auch in diesem Jahr wieder den beliebten Julius-Club. „Kinder und Jugendlichen zwischen elf und 14 Jahren beziehungsweise der 5. bis 8. Klasse sind herzlich eingeladen, an dem Angebot teilzunehmen“, sagt Sigrid Fährmann-Tubbe vom Team der Stadtbibliothek. Wer Lust hat, in der Zeit vom 3. Juli bis 3. September zwei oder mehr Bücher zu lesen und zu bewerten, kann sich kostenlos per Anmeldeflyer oder online auf www.julius-club.de anmelden. Die Clubkarten gibt es ab dem 3. Juli  in der Bibliothek. Damit lässt sich gleich das erste Buch ausleihen.

Im Julius-Club stehen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche neue Bücher zur Auswahl, die jeweils für zwei Wochen entliehen werden können. Auf einem Bewertungsbogen fassen die Clubmitglieder ihre Leseerfahrungen zusammen. Die gelesenen Bücher werden auf der Clubkarte eingetragen. Alle Teilnehmer, die zwei Bücher bewertet haben, bekommen am Ende des Sommers eine Urkunde, ab fünf Büchern ein Vielleser-Diplom. Die Themenbreite der Bücher reicht von Abenteuer, Fantasy, Krimi und Thriller bis zu Freundschaft, Liebe, Fußball und Alltag, von Tiergeschichten bis zum Minecraft-Comic. Im Jugendbereich der Stadtbibliothek befinden sich neben den neuen Büchern einige Mitmach-Aktionen und ein Quiz. Die Teilnehmer können sich auf besondere Preise freuen. Wöchentliche Clubveranstaltungen werden unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln möglich sein. Dazu zählen vor allem Kreativangebote und der beliebte Bucheinkauf für die Bibliothek.

Anmeldeflyer gibt es in der Stadtbibliothek sowie in allen Garbsener Schulen.

Der Julius-Club („Jugend liest und schreibt“) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in 47 Öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfindet. Das Projekt soll neben Lesespaß auch Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis stärken.

 

Heute Radarkontrollen @ Burgdorf
Aug 6 um 23:59
Aug
7
Fr
Heute Radarkontrollen @ Burgwedel
Aug 7 um 23:59
Aug
9
So
– — SONNTAG — –
Aug 9 ganztägig
Aug
10
Mo
Heute Radarkontrollen @ Gehrden
Aug 10 um 23:59
Aug
11
Di
3.7. – 3.9.: Julius-Club @ Stadtbibliothek Garbsen
Aug 11 um 23:55

Unter dem Motto „Sonne, Eis und neue Bücher“ veranstaltet die Stadtbibliothek Garbsen auch in diesem Jahr wieder den beliebten Julius-Club. „Kinder und Jugendlichen zwischen elf und 14 Jahren beziehungsweise der 5. bis 8. Klasse sind herzlich eingeladen, an dem Angebot teilzunehmen“, sagt Sigrid Fährmann-Tubbe vom Team der Stadtbibliothek. Wer Lust hat, in der Zeit vom 3. Juli bis 3. September zwei oder mehr Bücher zu lesen und zu bewerten, kann sich kostenlos per Anmeldeflyer oder online auf www.julius-club.de anmelden. Die Clubkarten gibt es ab dem 3. Juli  in der Bibliothek. Damit lässt sich gleich das erste Buch ausleihen.

Im Julius-Club stehen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche neue Bücher zur Auswahl, die jeweils für zwei Wochen entliehen werden können. Auf einem Bewertungsbogen fassen die Clubmitglieder ihre Leseerfahrungen zusammen. Die gelesenen Bücher werden auf der Clubkarte eingetragen. Alle Teilnehmer, die zwei Bücher bewertet haben, bekommen am Ende des Sommers eine Urkunde, ab fünf Büchern ein Vielleser-Diplom. Die Themenbreite der Bücher reicht von Abenteuer, Fantasy, Krimi und Thriller bis zu Freundschaft, Liebe, Fußball und Alltag, von Tiergeschichten bis zum Minecraft-Comic. Im Jugendbereich der Stadtbibliothek befinden sich neben den neuen Büchern einige Mitmach-Aktionen und ein Quiz. Die Teilnehmer können sich auf besondere Preise freuen. Wöchentliche Clubveranstaltungen werden unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln möglich sein. Dazu zählen vor allem Kreativangebote und der beliebte Bucheinkauf für die Bibliothek.

Anmeldeflyer gibt es in der Stadtbibliothek sowie in allen Garbsener Schulen.

Der Julius-Club („Jugend liest und schreibt“) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in 47 Öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfindet. Das Projekt soll neben Lesespaß auch Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis stärken.

 

Heute Radarkontrollen @ Ronnenberg
Aug 11 um 23:59
Aug
12
Mi
Heute Radarkontrollen @ Seelze
Aug 12 um 23:59
Aug
13
Do
Heute Radarkontrollen @ Sehnde
Aug 13 um 23:59
Aug
14
Fr
3.7. – 3.9.: Julius-Club @ Stadtbibliothek Garbsen
Aug 14 um 23:55

Unter dem Motto „Sonne, Eis und neue Bücher“ veranstaltet die Stadtbibliothek Garbsen auch in diesem Jahr wieder den beliebten Julius-Club. „Kinder und Jugendlichen zwischen elf und 14 Jahren beziehungsweise der 5. bis 8. Klasse sind herzlich eingeladen, an dem Angebot teilzunehmen“, sagt Sigrid Fährmann-Tubbe vom Team der Stadtbibliothek. Wer Lust hat, in der Zeit vom 3. Juli bis 3. September zwei oder mehr Bücher zu lesen und zu bewerten, kann sich kostenlos per Anmeldeflyer oder online auf www.julius-club.de anmelden. Die Clubkarten gibt es ab dem 3. Juli  in der Bibliothek. Damit lässt sich gleich das erste Buch ausleihen.

Im Julius-Club stehen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche neue Bücher zur Auswahl, die jeweils für zwei Wochen entliehen werden können. Auf einem Bewertungsbogen fassen die Clubmitglieder ihre Leseerfahrungen zusammen. Die gelesenen Bücher werden auf der Clubkarte eingetragen. Alle Teilnehmer, die zwei Bücher bewertet haben, bekommen am Ende des Sommers eine Urkunde, ab fünf Büchern ein Vielleser-Diplom. Die Themenbreite der Bücher reicht von Abenteuer, Fantasy, Krimi und Thriller bis zu Freundschaft, Liebe, Fußball und Alltag, von Tiergeschichten bis zum Minecraft-Comic. Im Jugendbereich der Stadtbibliothek befinden sich neben den neuen Büchern einige Mitmach-Aktionen und ein Quiz. Die Teilnehmer können sich auf besondere Preise freuen. Wöchentliche Clubveranstaltungen werden unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln möglich sein. Dazu zählen vor allem Kreativangebote und der beliebte Bucheinkauf für die Bibliothek.

Anmeldeflyer gibt es in der Stadtbibliothek sowie in allen Garbsener Schulen.

Der Julius-Club („Jugend liest und schreibt“) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in 47 Öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfindet. Das Projekt soll neben Lesespaß auch Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis stärken.

 

Heute Radarkontrollen @ in Uetze
Aug 14 um 23:59
Aug
16
So
– — SONNTAG — –
Aug 16 ganztägig
Aug
17
Mo
Heute Radarkontrollen @ Burgdorf
Aug 17 um 23:59
Aug
18
Di
3.7. – 3.9.: Julius-Club @ Stadtbibliothek Garbsen
Aug 18 um 23:55

Unter dem Motto „Sonne, Eis und neue Bücher“ veranstaltet die Stadtbibliothek Garbsen auch in diesem Jahr wieder den beliebten Julius-Club. „Kinder und Jugendlichen zwischen elf und 14 Jahren beziehungsweise der 5. bis 8. Klasse sind herzlich eingeladen, an dem Angebot teilzunehmen“, sagt Sigrid Fährmann-Tubbe vom Team der Stadtbibliothek. Wer Lust hat, in der Zeit vom 3. Juli bis 3. September zwei oder mehr Bücher zu lesen und zu bewerten, kann sich kostenlos per Anmeldeflyer oder online auf www.julius-club.de anmelden. Die Clubkarten gibt es ab dem 3. Juli  in der Bibliothek. Damit lässt sich gleich das erste Buch ausleihen.

Im Julius-Club stehen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche neue Bücher zur Auswahl, die jeweils für zwei Wochen entliehen werden können. Auf einem Bewertungsbogen fassen die Clubmitglieder ihre Leseerfahrungen zusammen. Die gelesenen Bücher werden auf der Clubkarte eingetragen. Alle Teilnehmer, die zwei Bücher bewertet haben, bekommen am Ende des Sommers eine Urkunde, ab fünf Büchern ein Vielleser-Diplom. Die Themenbreite der Bücher reicht von Abenteuer, Fantasy, Krimi und Thriller bis zu Freundschaft, Liebe, Fußball und Alltag, von Tiergeschichten bis zum Minecraft-Comic. Im Jugendbereich der Stadtbibliothek befinden sich neben den neuen Büchern einige Mitmach-Aktionen und ein Quiz. Die Teilnehmer können sich auf besondere Preise freuen. Wöchentliche Clubveranstaltungen werden unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln möglich sein. Dazu zählen vor allem Kreativangebote und der beliebte Bucheinkauf für die Bibliothek.

Anmeldeflyer gibt es in der Stadtbibliothek sowie in allen Garbsener Schulen.

Der Julius-Club („Jugend liest und schreibt“) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in 47 Öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfindet. Das Projekt soll neben Lesespaß auch Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis stärken.

 

Heute Radarkontrollen @ Burgwedel
Aug 18 um 23:59
Aug
19
Mi
Heute Radarkontrollen @ Gehrden
Aug 19 um 23:59
Aug
20
Do
Heute Radarkontrollen @ Ronnenberg
Aug 20 um 23:59
Aug
21
Fr
Heute Radarkontrollen @ Seelze
Aug 21 um 23:59
Aug
22
Sa
3.7. – 3.9.: Julius-Club @ Stadtbibliothek Garbsen
Aug 22 um 23:55

Unter dem Motto „Sonne, Eis und neue Bücher“ veranstaltet die Stadtbibliothek Garbsen auch in diesem Jahr wieder den beliebten Julius-Club. „Kinder und Jugendlichen zwischen elf und 14 Jahren beziehungsweise der 5. bis 8. Klasse sind herzlich eingeladen, an dem Angebot teilzunehmen“, sagt Sigrid Fährmann-Tubbe vom Team der Stadtbibliothek. Wer Lust hat, in der Zeit vom 3. Juli bis 3. September zwei oder mehr Bücher zu lesen und zu bewerten, kann sich kostenlos per Anmeldeflyer oder online auf www.julius-club.de anmelden. Die Clubkarten gibt es ab dem 3. Juli  in der Bibliothek. Damit lässt sich gleich das erste Buch ausleihen.

Im Julius-Club stehen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche neue Bücher zur Auswahl, die jeweils für zwei Wochen entliehen werden können. Auf einem Bewertungsbogen fassen die Clubmitglieder ihre Leseerfahrungen zusammen. Die gelesenen Bücher werden auf der Clubkarte eingetragen. Alle Teilnehmer, die zwei Bücher bewertet haben, bekommen am Ende des Sommers eine Urkunde, ab fünf Büchern ein Vielleser-Diplom. Die Themenbreite der Bücher reicht von Abenteuer, Fantasy, Krimi und Thriller bis zu Freundschaft, Liebe, Fußball und Alltag, von Tiergeschichten bis zum Minecraft-Comic. Im Jugendbereich der Stadtbibliothek befinden sich neben den neuen Büchern einige Mitmach-Aktionen und ein Quiz. Die Teilnehmer können sich auf besondere Preise freuen. Wöchentliche Clubveranstaltungen werden unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln möglich sein. Dazu zählen vor allem Kreativangebote und der beliebte Bucheinkauf für die Bibliothek.

Anmeldeflyer gibt es in der Stadtbibliothek sowie in allen Garbsener Schulen.

Der Julius-Club („Jugend liest und schreibt“) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in 47 Öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfindet. Das Projekt soll neben Lesespaß auch Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis stärken.

 

Aug
23
So
– — SONNTAG — –
Aug 23 ganztägig
Aug
24
Mo
Heute Radarkontrollen @ Sehnde
Aug 24 um 23:59
Aug
25
Di
Heute Radarkontrollen @ in Uetze
Aug 25 um 23:59
Aug
26
Mi
3.7. – 3.9.: Julius-Club @ Stadtbibliothek Garbsen
Aug 26 um 23:55

Unter dem Motto „Sonne, Eis und neue Bücher“ veranstaltet die Stadtbibliothek Garbsen auch in diesem Jahr wieder den beliebten Julius-Club. „Kinder und Jugendlichen zwischen elf und 14 Jahren beziehungsweise der 5. bis 8. Klasse sind herzlich eingeladen, an dem Angebot teilzunehmen“, sagt Sigrid Fährmann-Tubbe vom Team der Stadtbibliothek. Wer Lust hat, in der Zeit vom 3. Juli bis 3. September zwei oder mehr Bücher zu lesen und zu bewerten, kann sich kostenlos per Anmeldeflyer oder online auf www.julius-club.de anmelden. Die Clubkarten gibt es ab dem 3. Juli  in der Bibliothek. Damit lässt sich gleich das erste Buch ausleihen.

Im Julius-Club stehen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche neue Bücher zur Auswahl, die jeweils für zwei Wochen entliehen werden können. Auf einem Bewertungsbogen fassen die Clubmitglieder ihre Leseerfahrungen zusammen. Die gelesenen Bücher werden auf der Clubkarte eingetragen. Alle Teilnehmer, die zwei Bücher bewertet haben, bekommen am Ende des Sommers eine Urkunde, ab fünf Büchern ein Vielleser-Diplom. Die Themenbreite der Bücher reicht von Abenteuer, Fantasy, Krimi und Thriller bis zu Freundschaft, Liebe, Fußball und Alltag, von Tiergeschichten bis zum Minecraft-Comic. Im Jugendbereich der Stadtbibliothek befinden sich neben den neuen Büchern einige Mitmach-Aktionen und ein Quiz. Die Teilnehmer können sich auf besondere Preise freuen. Wöchentliche Clubveranstaltungen werden unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln möglich sein. Dazu zählen vor allem Kreativangebote und der beliebte Bucheinkauf für die Bibliothek.

Anmeldeflyer gibt es in der Stadtbibliothek sowie in allen Garbsener Schulen.

Der Julius-Club („Jugend liest und schreibt“) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in 47 Öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfindet. Das Projekt soll neben Lesespaß auch Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis stärken.

 

Heute Radarkontrollen @ Burgdorf
Aug 26 um 23:59
Aug
27
Do
Heute Radarkontrollen @ Burgwedel
Aug 27 um 23:59
Aug
28
Fr
Heute Radarkontrollen @ Gehrden
Aug 28 um 23:59
Aug
29
Sa
3.7. – 3.9.: Julius-Club @ Stadtbibliothek Garbsen
Aug 29 um 23:55

Unter dem Motto „Sonne, Eis und neue Bücher“ veranstaltet die Stadtbibliothek Garbsen auch in diesem Jahr wieder den beliebten Julius-Club. „Kinder und Jugendlichen zwischen elf und 14 Jahren beziehungsweise der 5. bis 8. Klasse sind herzlich eingeladen, an dem Angebot teilzunehmen“, sagt Sigrid Fährmann-Tubbe vom Team der Stadtbibliothek. Wer Lust hat, in der Zeit vom 3. Juli bis 3. September zwei oder mehr Bücher zu lesen und zu bewerten, kann sich kostenlos per Anmeldeflyer oder online auf www.julius-club.de anmelden. Die Clubkarten gibt es ab dem 3. Juli  in der Bibliothek. Damit lässt sich gleich das erste Buch ausleihen.

Im Julius-Club stehen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche neue Bücher zur Auswahl, die jeweils für zwei Wochen entliehen werden können. Auf einem Bewertungsbogen fassen die Clubmitglieder ihre Leseerfahrungen zusammen. Die gelesenen Bücher werden auf der Clubkarte eingetragen. Alle Teilnehmer, die zwei Bücher bewertet haben, bekommen am Ende des Sommers eine Urkunde, ab fünf Büchern ein Vielleser-Diplom. Die Themenbreite der Bücher reicht von Abenteuer, Fantasy, Krimi und Thriller bis zu Freundschaft, Liebe, Fußball und Alltag, von Tiergeschichten bis zum Minecraft-Comic. Im Jugendbereich der Stadtbibliothek befinden sich neben den neuen Büchern einige Mitmach-Aktionen und ein Quiz. Die Teilnehmer können sich auf besondere Preise freuen. Wöchentliche Clubveranstaltungen werden unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln möglich sein. Dazu zählen vor allem Kreativangebote und der beliebte Bucheinkauf für die Bibliothek.

Anmeldeflyer gibt es in der Stadtbibliothek sowie in allen Garbsener Schulen.

Der Julius-Club („Jugend liest und schreibt“) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in 47 Öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfindet. Das Projekt soll neben Lesespaß auch Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis stärken.

 

Aug
30
So
– — SONNTAG — –
Aug 30 ganztägig
Aug
31
Mo
3.7. – 3.9.: Julius-Club @ Stadtbibliothek Garbsen
Aug 31 um 23:55

Unter dem Motto „Sonne, Eis und neue Bücher“ veranstaltet die Stadtbibliothek Garbsen auch in diesem Jahr wieder den beliebten Julius-Club. „Kinder und Jugendlichen zwischen elf und 14 Jahren beziehungsweise der 5. bis 8. Klasse sind herzlich eingeladen, an dem Angebot teilzunehmen“, sagt Sigrid Fährmann-Tubbe vom Team der Stadtbibliothek. Wer Lust hat, in der Zeit vom 3. Juli bis 3. September zwei oder mehr Bücher zu lesen und zu bewerten, kann sich kostenlos per Anmeldeflyer oder online auf www.julius-club.de anmelden. Die Clubkarten gibt es ab dem 3. Juli  in der Bibliothek. Damit lässt sich gleich das erste Buch ausleihen.

Im Julius-Club stehen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche neue Bücher zur Auswahl, die jeweils für zwei Wochen entliehen werden können. Auf einem Bewertungsbogen fassen die Clubmitglieder ihre Leseerfahrungen zusammen. Die gelesenen Bücher werden auf der Clubkarte eingetragen. Alle Teilnehmer, die zwei Bücher bewertet haben, bekommen am Ende des Sommers eine Urkunde, ab fünf Büchern ein Vielleser-Diplom. Die Themenbreite der Bücher reicht von Abenteuer, Fantasy, Krimi und Thriller bis zu Freundschaft, Liebe, Fußball und Alltag, von Tiergeschichten bis zum Minecraft-Comic. Im Jugendbereich der Stadtbibliothek befinden sich neben den neuen Büchern einige Mitmach-Aktionen und ein Quiz. Die Teilnehmer können sich auf besondere Preise freuen. Wöchentliche Clubveranstaltungen werden unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln möglich sein. Dazu zählen vor allem Kreativangebote und der beliebte Bucheinkauf für die Bibliothek.

Anmeldeflyer gibt es in der Stadtbibliothek sowie in allen Garbsener Schulen.

Der Julius-Club („Jugend liest und schreibt“) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in 47 Öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfindet. Das Projekt soll neben Lesespaß auch Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis stärken.

 

Heute Radarkontrollen @ Ronnenberg
Aug 31 um 23:59
Sep
1
Di
3.7. – 3.9.: Julius-Club @ Stadtbibliothek Garbsen
Sep 1 um 23:55

Unter dem Motto „Sonne, Eis und neue Bücher“ veranstaltet die Stadtbibliothek Garbsen auch in diesem Jahr wieder den beliebten Julius-Club. „Kinder und Jugendlichen zwischen elf und 14 Jahren beziehungsweise der 5. bis 8. Klasse sind herzlich eingeladen, an dem Angebot teilzunehmen“, sagt Sigrid Fährmann-Tubbe vom Team der Stadtbibliothek. Wer Lust hat, in der Zeit vom 3. Juli bis 3. September zwei oder mehr Bücher zu lesen und zu bewerten, kann sich kostenlos per Anmeldeflyer oder online auf www.julius-club.de anmelden. Die Clubkarten gibt es ab dem 3. Juli  in der Bibliothek. Damit lässt sich gleich das erste Buch ausleihen.

Im Julius-Club stehen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche neue Bücher zur Auswahl, die jeweils für zwei Wochen entliehen werden können. Auf einem Bewertungsbogen fassen die Clubmitglieder ihre Leseerfahrungen zusammen. Die gelesenen Bücher werden auf der Clubkarte eingetragen. Alle Teilnehmer, die zwei Bücher bewertet haben, bekommen am Ende des Sommers eine Urkunde, ab fünf Büchern ein Vielleser-Diplom. Die Themenbreite der Bücher reicht von Abenteuer, Fantasy, Krimi und Thriller bis zu Freundschaft, Liebe, Fußball und Alltag, von Tiergeschichten bis zum Minecraft-Comic. Im Jugendbereich der Stadtbibliothek befinden sich neben den neuen Büchern einige Mitmach-Aktionen und ein Quiz. Die Teilnehmer können sich auf besondere Preise freuen. Wöchentliche Clubveranstaltungen werden unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln möglich sein. Dazu zählen vor allem Kreativangebote und der beliebte Bucheinkauf für die Bibliothek.

Anmeldeflyer gibt es in der Stadtbibliothek sowie in allen Garbsener Schulen.

Der Julius-Club („Jugend liest und schreibt“) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in 47 Öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfindet. Das Projekt soll neben Lesespaß auch Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis stärken.

 

Heute Radarkontrollen @ Seelze
Sep 1 um 23:59
Sep
2
Mi
3.7. – 3.9.: Julius-Club @ Stadtbibliothek Garbsen
Sep 2 um 23:55

Unter dem Motto „Sonne, Eis und neue Bücher“ veranstaltet die Stadtbibliothek Garbsen auch in diesem Jahr wieder den beliebten Julius-Club. „Kinder und Jugendlichen zwischen elf und 14 Jahren beziehungsweise der 5. bis 8. Klasse sind herzlich eingeladen, an dem Angebot teilzunehmen“, sagt Sigrid Fährmann-Tubbe vom Team der Stadtbibliothek. Wer Lust hat, in der Zeit vom 3. Juli bis 3. September zwei oder mehr Bücher zu lesen und zu bewerten, kann sich kostenlos per Anmeldeflyer oder online auf www.julius-club.de anmelden. Die Clubkarten gibt es ab dem 3. Juli  in der Bibliothek. Damit lässt sich gleich das erste Buch ausleihen.

Im Julius-Club stehen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche neue Bücher zur Auswahl, die jeweils für zwei Wochen entliehen werden können. Auf einem Bewertungsbogen fassen die Clubmitglieder ihre Leseerfahrungen zusammen. Die gelesenen Bücher werden auf der Clubkarte eingetragen. Alle Teilnehmer, die zwei Bücher bewertet haben, bekommen am Ende des Sommers eine Urkunde, ab fünf Büchern ein Vielleser-Diplom. Die Themenbreite der Bücher reicht von Abenteuer, Fantasy, Krimi und Thriller bis zu Freundschaft, Liebe, Fußball und Alltag, von Tiergeschichten bis zum Minecraft-Comic. Im Jugendbereich der Stadtbibliothek befinden sich neben den neuen Büchern einige Mitmach-Aktionen und ein Quiz. Die Teilnehmer können sich auf besondere Preise freuen. Wöchentliche Clubveranstaltungen werden unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln möglich sein. Dazu zählen vor allem Kreativangebote und der beliebte Bucheinkauf für die Bibliothek.

Anmeldeflyer gibt es in der Stadtbibliothek sowie in allen Garbsener Schulen.

Der Julius-Club („Jugend liest und schreibt“) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in 47 Öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfindet. Das Projekt soll neben Lesespaß auch Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis stärken.

 

Heute Radarkontrollen @ Sehnde
Sep 2 um 23:59
Sep
3
Do
3.7. – 3.9.: Julius-Club @ Stadtbibliothek Garbsen
Sep 3 um 23:55

Unter dem Motto „Sonne, Eis und neue Bücher“ veranstaltet die Stadtbibliothek Garbsen auch in diesem Jahr wieder den beliebten Julius-Club. „Kinder und Jugendlichen zwischen elf und 14 Jahren beziehungsweise der 5. bis 8. Klasse sind herzlich eingeladen, an dem Angebot teilzunehmen“, sagt Sigrid Fährmann-Tubbe vom Team der Stadtbibliothek. Wer Lust hat, in der Zeit vom 3. Juli bis 3. September zwei oder mehr Bücher zu lesen und zu bewerten, kann sich kostenlos per Anmeldeflyer oder online auf www.julius-club.de anmelden. Die Clubkarten gibt es ab dem 3. Juli  in der Bibliothek. Damit lässt sich gleich das erste Buch ausleihen.

Im Julius-Club stehen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche neue Bücher zur Auswahl, die jeweils für zwei Wochen entliehen werden können. Auf einem Bewertungsbogen fassen die Clubmitglieder ihre Leseerfahrungen zusammen. Die gelesenen Bücher werden auf der Clubkarte eingetragen. Alle Teilnehmer, die zwei Bücher bewertet haben, bekommen am Ende des Sommers eine Urkunde, ab fünf Büchern ein Vielleser-Diplom. Die Themenbreite der Bücher reicht von Abenteuer, Fantasy, Krimi und Thriller bis zu Freundschaft, Liebe, Fußball und Alltag, von Tiergeschichten bis zum Minecraft-Comic. Im Jugendbereich der Stadtbibliothek befinden sich neben den neuen Büchern einige Mitmach-Aktionen und ein Quiz. Die Teilnehmer können sich auf besondere Preise freuen. Wöchentliche Clubveranstaltungen werden unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln möglich sein. Dazu zählen vor allem Kreativangebote und der beliebte Bucheinkauf für die Bibliothek.

Anmeldeflyer gibt es in der Stadtbibliothek sowie in allen Garbsener Schulen.

Der Julius-Club („Jugend liest und schreibt“) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in 47 Öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfindet. Das Projekt soll neben Lesespaß auch Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis stärken.

 

Heute Radarkontrollen @ in Uetze
Sep 3 um 23:59
Sep
4
Fr
Heute Radarkontrollen @ Burgdorf
Sep 4 um 23:59
Sep
6
So
– — SONNTAG — –
Sep 6 ganztägig
Sep
7
Mo
Heute Radarkontrollen @ Burgwedel
Sep 7 um 23:59
Sep
8
Di
Heute Radarkontrollen @ Gehrden
Sep 8 um 23:59
Sep
9
Mi
Heute Radarkontrollen @ Ronnenberg
Sep 9 um 23:59
Sep
10
Do
Heute Radarkontrollen @ Seelze
Sep 10 um 23:59
Sep
11
Fr
Heute Radarkontrollen @ Sehnde
Sep 11 um 23:59
Sep
13
So
– — SONNTAG — –
Sep 13 ganztägig
Sep
14
Mo
Heute Radarkontrollen @ in Uetze
Sep 14 um 23:59
Sep
15
Di
Heute Radarkontrollen @ Burgdorf
Sep 15 um 23:59
Heute Radarkontrollen @ Burgwedel
Sep 15 um 23:59
Sep
17
Do
Heute Radarkontrollen @ Gehrden
Sep 17 um 23:59
Sep
18
Fr
Heute Radarkontrollen @ Ronnenberg
Sep 18 um 23:59
Sep
20
So
– — SONNTAG — –
Sep 20 ganztägig
Sep
21
Mo
Heute Radarkontrollen @ Seelze
Sep 21 um 23:59
Sep
22
Di
Heute Radarkontrollen @ Sehnde
Sep 22 um 23:59
Sep
23
Mi
Heute Radarkontrollen @ in Uetze
Sep 23 um 23:59
Sep
24
Do
Heute Radarkontrollen @ Burgdorf
Sep 24 um 23:59
Sep
25
Fr
Heute Radarkontrollen @ Burgwedel
Sep 25 um 23:59
Sep
27
So
– — SONNTAG — –
Sep 27 ganztägig
Sep
28
Mo
Heute Radarkontrollen @ Gehrden
Sep 28 um 23:59
Sep
29
Di
Heute Radarkontrollen @ Ronnenberg
Sep 29 um 23:59
Sep
30
Mi
Heute Radarkontrollen @ Seelze
Sep 30 um 23:59
Okt
1
Do
— Reformationstag —
Okt 1 ganztägig

Der Reformationstag geht auf Martin Luther zurück. Dieser bestritt die herrschende Ansicht, dass eine Erlösung von Sünden durch den Kauf eines Ablass-Briefes, also durch Geld, möglich sei. Die Erlösung von der Sünde sei durch den Tod Christi am Kreuz vollzogen. Hierzu, so die Überlieferung, hat der Mönch und Theologie-Professor Martin Luther (10.11.1483 – 18.2.1546) am Abend vor Allerheiligen (1.Nov.) im Jahre 1517  95 Thesen  in Lateinisch zu Ablass und Buße an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg angeschlagen. Dies leitete die Reformation der römisch katholischen Kirche ein und führte zur Ab- und Aufspaltung in mehrere christliche Konfessionen, insbesondere der evangelischen.

Der Reformationstag ist ein gesetzlicher Feiertag in folgenden Bundesländern:

  • Brandenburg,
  • Bremen,
  • Hamburg
  • Mecklenburg-Vorpommern,
  • Niedersachsen,
  • Sachsen,
  • Sachsen-Anhalt,
  • Schleswig-Holstein,
  • Thüringen.

Lediglich im Jahr 2017 war der Reformationstag in ganz Deutschland gesetzlicher Feiertag.

 

Stand: 2019

Okt
3
Sa
Tag der deutschen Einheit
Okt 3 ganztägig

Am 3. Oktober 1990 wurde der Beitritt der Deutschen Demokratischen Republick (DDR) zur Bundesrepublik Deutschland (BRD) wirksam.

Der Tag der Deutschen Einheit hatte im Laufe der Geschichte seit dem 19. Jahrhundert verschiedentlich Bedeutung als Nationalfeiertag.

Mehr bei Wikipedia –>

Okt
4
So
– — SONNTAG — –
Okt 4 ganztägig
Okt
11
So
– — SONNTAG — –
Okt 11 ganztägig
Okt
18
So
– — SONNTAG — –
Okt 18 ganztägig
Okt
25
So
– — SONNTAG — –
Okt 25 ganztägig
Beginn der Winterzeit
Okt 25 um 3:00 – 23:28

Um 3:00 wird wird die Uhr um eine Stunde zurück auf 2:00 gestellt. Die Nacht ist so eine Stunde länger.

Die Winterzeit (auch: „Normalzeit“) dauert in der Regel bis zum letzten Sonntag im März.

(Ab 2021 soll eine neue Regelung gefunden werden.)

Nov
1
So
– — SONNTAG — –
Nov 1 ganztägig
Nov
8
So
– — SONNTAG — –
Nov 8 ganztägig
Nov
15
So
– — SONNTAG — –
Nov 15 ganztägig
Nov
22
So
– — SONNTAG — –
Nov 22 ganztägig
Nov
29
So
– — SONNTAG — –
Nov 29 ganztägig
Dez
6
So
– — SONNTAG — –
Dez 6 ganztägig
Dez
13
So
– — SONNTAG — –
Dez 13 ganztägig
Dez
20
So
– — SONNTAG — –
Dez 20 ganztägig
Dez
24
Do
— HEILIGABEND —
Dez 24 ganztägig
Dez
27
So
– — SONNTAG — –
Dez 27 ganztägig
Jan
1
Fr
– — NEUJAHR — –
Jan 1 ganztägig

Viel Glück im Neuen Jahr!

Jan
3
So
– — SONNTAG — –
Jan 3 ganztägig
Jan
10
So
– — SONNTAG — –
Jan 10 ganztägig
Jan
17
So
– — SONNTAG — –
Jan 17 ganztägig
Jan
24
So
– — SONNTAG — –
Jan 24 ganztägig
Jan
31
So
– — SONNTAG — –
Jan 31 ganztägig
Feb
7
So
– — SONNTAG — –
Feb 7 ganztägig
Feb
14
So
– — SONNTAG — –
Feb 14 ganztägig
Feb
15
Mo
Rosenmontag
Feb 15 ganztägig
Feb
21
So
– — SONNTAG — –
Feb 21 ganztägig
Feb
28
So
– — SONNTAG — –
Feb 28 ganztägig
Mrz
7
So
– — SONNTAG — –
Mrz 7 ganztägig
Mrz
14
So
– — SONNTAG — –
Mrz 14 ganztägig
Mrz
21
So
– — SONNTAG — –
Mrz 21 ganztägig
Mrz
28
So
– — SONNTAG — –
Mrz 28 – Mrz 29 ganztägig
Apr
2
Fr
— Karfreitag —
Apr 2 ganztägig
--- Karfreitag ---

Karfreitag ist der Tag, an dem Jesus Christus gekreuzigt wurde. Es ist ein Tag der Stille…

Mehr unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Karfreitag

Apr
4
So
– — SONNTAG — –
Apr 4 ganztägig
– OSTERSONNTAG –
Apr 4 ganztägig

Der Ostersonntag  ist der Tag der Auferstehung Jesu Christi, nachdem er am Karfreitag zuvor ans Kreuz genagelt wurde und starb.

Das Osterfest ist seinem Wesen nach aber auch das Fest des Lebens, ein Fest der erwachendenden Natur und der Winterstarre entfliehenden Menschen, was in Goethes Osterspaziergang vielleicht am besten deutlich wird:

Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
Durch des Frühlings holden, belebenden Blick,
Im Tale grünet Hoffnungsglück;
Der alte Winter, in seiner Schwäche,
Zog sich in rauhe Berge zurück.
Von dort her sendet er, fliehend, nur
Ohnmächtige Schauer körnigen Eises
In Streifen über die grünende Flur.
Aber die Sonne duldet kein Weißes,
Überall regt sich Bildung und Streben,
Alles will sie mit Farben beleben;
Doch an Blumen fehlts im Revier,
Sie nimmt geputzte Menschen dafür.
Kehre dich um, von diesen Höhen
Nach der Stadt zurück zu sehen!
Aus dem hohlen finstern Tor
Dringt ein buntes Gewimmel hervor.
Jeder sonnt sich heute so gern.
Sie feiern die Auferstehung des Herrn,
Denn sie sind selber auferstanden:
Aus niedriger Häuser dumpfen Gemächern,
Aus Handwerks- und Gewerbesbanden,
Aus dem Druck von Giebeln und Dächern,
Aus der Straßen quetschender Enge,
Aus der Kirchen ehrwürdiger Nacht
Sind sie alle ans Licht gebracht.
Sieh nur, sieh! wie behend sich die Menge
Durch die Gärten und Felder zerschlägt,
Wie der Fluß in Breit und Länge
So manchen lustigen Nachen bewegt,
Und, bis zum Sinken überladen,
Entfernt sich dieser letzte Kahn.
Selbst von des Berges fernen Pfaden
Blinken uns farbige Kleider an.
Ich höre schon des Dorfs Getümmel,
Hier ist des Volkes wahrer Himmel,
Zufrieden jauchzet groß und klein:
Hier bin ich Mensch, hier darf ichs sein!

(Johann Wolfgang von Goethe, Faust I)

Apr
5
Mo
– OSTERMONTAG –
Apr 5 – Apr 6 ganztägig

Ostermontag ist der zweite Tag des Osterfestes und gesetzlicher Feiertag.

Apr
11
So
– — SONNTAG — –
Apr 11 ganztägig
Apr
18
So
– — SONNTAG — –
Apr 18 ganztägig
Apr
25
So
– — SONNTAG — –
Apr 25 ganztägig
Mai
1
Sa
— Tag der Arbeit —
Mai 1 ganztägig

Der Erste Mai wird als Tag der Arbeit, Tag der Arbeiterbewegung, Internationaler Kampftag der Arbeiterklasse oder auch als Maifeiertag bezeichnet. Er ist gesetzlicher Feiertag.

Mai
2
So
– — SONNTAG — –
Mai 2 ganztägig
Mai
8
Sa
Tag der Befreiung…
Mai 8 ganztägig

…vom Nationalsozialismus.

Der 8. Mai ist als Tag der Befreiung in verschiedenen europäischen Ländern ein Gedenktag, an dem als Jahrestag zum 8. Mai 1945 der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht und damit des Endes des Zweiten Weltkrieges in Europa und der Befreiung vom Nationalsozialismus gedacht wird. Er wird teilweise als stiller Gedenktag und teilweise als Feiertag mit großer öffentlicher Beteiligung begangen.

Quelle: Wikipedia am 8.5.2020

Mai
9
So
– — SONNTAG — –
Mai 9 ganztägig
Mai
13
Do
– Christi Himmelfahrt –
Mai 13 ganztägig

Christi Himmelfahrt  bezeichnet im christlichen Glauben die Rückkehr Jesu Christi als Sohn Gottes zu seinem Vater in den Himmel. Christi Himmelfahrt wird am 40. Tag der Osterzeit, also 39 Tage nach dem Ostersonntag gefeiert. Deshalb fällt das Fest immer auf einen Donnerstag.

Quelle: Wikipedia

Mai
16
So
– — SONNTAG — –
Mai 16 ganztägig
Mai
23
So
– — SONNTAG — –
Mai 23 ganztägig
– — PFINGSTEN — –
Mai 23 ganztägig

Pfingsten ist der Tag des Heiligen Geistes, oder weniger mystisch wird der Pfingstsonntag als Geburtstag der Christlichen Kirche angesehen.

mehr z.B. bei Wikipedia

Mai
24
Mo
– — PFINGSTEN — –
Mai 24 ganztägig

Pfingsten ist der Tag des Heiligen Geistes, oder weniger mystisch wird der Pfingstsonntag als Geburtstag der Christlichen Kirche angesehen.

mehr z.B. bei Wikipedia

Mai
30
So
– — SONNTAG — –
Mai 30 ganztägig
Jun
6
So
– — SONNTAG — –
Jun 6 ganztägig
Jun
13
So
– — SONNTAG — –
Jun 13 ganztägig
Jun
20
So
– — SONNTAG — –
Jun 20 ganztägig
Jun
27
So
– — SONNTAG — –
Jun 27 ganztägig
Jul
4
So
– — SONNTAG — –
Jul 4 ganztägig
Jul
11
So
– — SONNTAG — –
Jul 11 ganztägig
Jul
18
So
– — SONNTAG — –
Jul 18 ganztägig
Jul
25
So
– — SONNTAG — –
Jul 25 ganztägig
Aug
1
So
– — SONNTAG — –
Aug 1 ganztägig
Aug
8
So
– — SONNTAG — –
Aug 8 ganztägig
Aug
15
So
– — SONNTAG — –
Aug 15 ganztägig
Aug
22
So
– — SONNTAG — –
Aug 22 ganztägig
Aug
29
So
– — SONNTAG — –
Aug 29 ganztägig
Sep
5
So
– — SONNTAG — –
Sep 5 ganztägig
Sep
12
So
– — SONNTAG — –
Sep 12 ganztägig
Sep
19
So
– — SONNTAG — –
Sep 19 ganztägig
Sep
26
So
– — SONNTAG — –
Sep 26 ganztägig
Okt
1
Fr
— Reformationstag —
Okt 1 ganztägig

Der Reformationstag geht auf Martin Luther zurück. Dieser bestritt die herrschende Ansicht, dass eine Erlösung von Sünden durch den Kauf eines Ablass-Briefes, also durch Geld, möglich sei. Die Erlösung von der Sünde sei durch den Tod Christi am Kreuz vollzogen. Hierzu, so die Überlieferung, hat der Mönch und Theologie-Professor Martin Luther (10.11.1483 – 18.2.1546) am Abend vor Allerheiligen (1.Nov.) im Jahre 1517  95 Thesen  in Lateinisch zu Ablass und Buße an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg angeschlagen. Dies leitete die Reformation der römisch katholischen Kirche ein und führte zur Ab- und Aufspaltung in mehrere christliche Konfessionen, insbesondere der evangelischen.

Der Reformationstag ist ein gesetzlicher Feiertag in folgenden Bundesländern:

  • Brandenburg,
  • Bremen,
  • Hamburg
  • Mecklenburg-Vorpommern,
  • Niedersachsen,
  • Sachsen,
  • Sachsen-Anhalt,
  • Schleswig-Holstein,
  • Thüringen.

Lediglich im Jahr 2017 war der Reformationstag in ganz Deutschland gesetzlicher Feiertag.

 

Stand: 2019

Okt
3
So
– — SONNTAG — –
Okt 3 ganztägig
Tag der deutschen Einheit
Okt 3 ganztägig

Am 3. Oktober 1990 wurde der Beitritt der Deutschen Demokratischen Republick (DDR) zur Bundesrepublik Deutschland (BRD) wirksam.

Der Tag der Deutschen Einheit hatte im Laufe der Geschichte seit dem 19. Jahrhundert verschiedentlich Bedeutung als Nationalfeiertag.

Mehr bei Wikipedia –>

Okt
10
So
– — SONNTAG — –
Okt 10 ganztägig
Okt
17
So
– — SONNTAG — –
Okt 17 ganztägig
Okt
24
So
– — SONNTAG — –
Okt 24 ganztägig
Okt
31
So
– — SONNTAG — –
Okt 31 ganztägig
Nov
7
So
– — SONNTAG — –
Nov 7 ganztägig
Nov
14
So
– — SONNTAG — –
Nov 14 ganztägig
Nov
21
So
– — SONNTAG — –
Nov 21 ganztägig
Nov
28
So
– — SONNTAG — –
Nov 28 ganztägig
Dez
5
So
– — SONNTAG — –
Dez 5 ganztägig
Dez
12
So
– — SONNTAG — –
Dez 12 ganztägig
Dez
19
So
– — SONNTAG — –
Dez 19 ganztägig
Dez
24
Fr
— HEILIGABEND —
Dez 24 ganztägig
Dez
26
So
– — SONNTAG — –
Dez 26 ganztägig
Jan
1
Sa
– — NEUJAHR — –
Jan 1 ganztägig

Viel Glück im Neuen Jahr!

Jan
2
So
– — SONNTAG — –
Jan 2 ganztägig
Jan
9
So
– — SONNTAG — –
Jan 9 ganztägig
Jan
16
So
– — SONNTAG — –
Jan 16 ganztägig
Jan
23
So
– — SONNTAG — –
Jan 23 ganztägig
Jan
30
So
– — SONNTAG — –
Jan 30 ganztägig
Feb
6
So
– — SONNTAG — –
Feb 6 ganztägig
Feb
13
So
– — SONNTAG — –
Feb 13 ganztägig
Feb
20
So
– — SONNTAG — –
Feb 20 ganztägig
Feb
27
So
– — SONNTAG — –
Feb 27 ganztägig
Feb
28
Mo
Rosenmontag
Feb 28 ganztägig
Mrz
6
So
– — SONNTAG — –
Mrz 6 ganztägig
Mrz
13
So
– — SONNTAG — –
Mrz 13 ganztägig
Mrz
20
So
– — SONNTAG — –
Mrz 20 ganztägig
Mrz
27
So
– — SONNTAG — –
Mrz 27 – Mrz 28 ganztägig
Apr
3
So
– — SONNTAG — –
Apr 3 ganztägig
Apr
10
So
– — SONNTAG — –
Apr 10 ganztägig
Apr
15
Fr
— Karfreitag —
Apr 15 ganztägig
--- Karfreitag ---

Karfreitag ist der Tag, an dem Jesus Christus gekreuzigt wurde. Es ist ein Tag der Stille…

Mehr unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Karfreitag

Apr
17
So
– — SONNTAG — –
Apr 17 ganztägig
– OSTERSONNTAG –
Apr 17 ganztägig

Der Ostersonntag  ist der Tag der Auferstehung Jesu Christi, nachdem er am Karfreitag zuvor ans Kreuz genagelt wurde und starb.

Das Osterfest ist seinem Wesen nach aber auch das Fest des Lebens, ein Fest der erwachendenden Natur und der Winterstarre entfliehenden Menschen, was in Goethes Osterspaziergang vielleicht am besten deutlich wird:

Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
Durch des Frühlings holden, belebenden Blick,
Im Tale grünet Hoffnungsglück;
Der alte Winter, in seiner Schwäche,
Zog sich in rauhe Berge zurück.
Von dort her sendet er, fliehend, nur
Ohnmächtige Schauer körnigen Eises
In Streifen über die grünende Flur.
Aber die Sonne duldet kein Weißes,
Überall regt sich Bildung und Streben,
Alles will sie mit Farben beleben;
Doch an Blumen fehlts im Revier,
Sie nimmt geputzte Menschen dafür.
Kehre dich um, von diesen Höhen
Nach der Stadt zurück zu sehen!
Aus dem hohlen finstern Tor
Dringt ein buntes Gewimmel hervor.
Jeder sonnt sich heute so gern.
Sie feiern die Auferstehung des Herrn,
Denn sie sind selber auferstanden:
Aus niedriger Häuser dumpfen Gemächern,
Aus Handwerks- und Gewerbesbanden,
Aus dem Druck von Giebeln und Dächern,
Aus der Straßen quetschender Enge,
Aus der Kirchen ehrwürdiger Nacht
Sind sie alle ans Licht gebracht.
Sieh nur, sieh! wie behend sich die Menge
Durch die Gärten und Felder zerschlägt,
Wie der Fluß in Breit und Länge
So manchen lustigen Nachen bewegt,
Und, bis zum Sinken überladen,
Entfernt sich dieser letzte Kahn.
Selbst von des Berges fernen Pfaden
Blinken uns farbige Kleider an.
Ich höre schon des Dorfs Getümmel,
Hier ist des Volkes wahrer Himmel,
Zufrieden jauchzet groß und klein:
Hier bin ich Mensch, hier darf ichs sein!

(Johann Wolfgang von Goethe, Faust I)

Apr
18
Mo
– OSTERMONTAG –
Apr 18 – Apr 19 ganztägig

Ostermontag ist der zweite Tag des Osterfestes und gesetzlicher Feiertag.

Apr
24
So
– — SONNTAG — –
Apr 24 ganztägig
Mai
1
So
– — SONNTAG — –
Mai 1 ganztägig
— Tag der Arbeit —
Mai 1 ganztägig

Der Erste Mai wird als Tag der Arbeit, Tag der Arbeiterbewegung, Internationaler Kampftag der Arbeiterklasse oder auch als Maifeiertag bezeichnet. Er ist gesetzlicher Feiertag.

Mai
8
So
– — SONNTAG — –
Mai 8 ganztägig
Tag der Befreiung…
Mai 8 ganztägig

…vom Nationalsozialismus.

Der 8. Mai ist als Tag der Befreiung in verschiedenen europäischen Ländern ein Gedenktag, an dem als Jahrestag zum 8. Mai 1945 der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht und damit des Endes des Zweiten Weltkrieges in Europa und der Befreiung vom Nationalsozialismus gedacht wird. Er wird teilweise als stiller Gedenktag und teilweise als Feiertag mit großer öffentlicher Beteiligung begangen.

Quelle: Wikipedia am 8.5.2020

Mai
15
So
– — SONNTAG — –
Mai 15 ganztägig
Mai
22
So
– — SONNTAG — –
Mai 22 ganztägig
Mai
26
Do
– Christi Himmelfahrt –
Mai 26 ganztägig

Christi Himmelfahrt  bezeichnet im christlichen Glauben die Rückkehr Jesu Christi als Sohn Gottes zu seinem Vater in den Himmel. Christi Himmelfahrt wird am 40. Tag der Osterzeit, also 39 Tage nach dem Ostersonntag gefeiert. Deshalb fällt das Fest immer auf einen Donnerstag.

Quelle: Wikipedia

Mai
29
So
– — SONNTAG — –
Mai 29 ganztägig
Jun
5
So
– — SONNTAG — –
Jun 5 ganztägig
– — PFINGSTEN — –
Jun 5 ganztägig

Pfingsten ist der Tag des Heiligen Geistes, oder weniger mystisch wird der Pfingstsonntag als Geburtstag der Christlichen Kirche angesehen.

mehr z.B. bei Wikipedia

Jun
6
Mo
– — PFINGSTEN — –
Jun 6 ganztägig

Pfingsten ist der Tag des Heiligen Geistes, oder weniger mystisch wird der Pfingstsonntag als Geburtstag der Christlichen Kirche angesehen.

mehr z.B. bei Wikipedia

Jun
12
So
– — SONNTAG — –
Jun 12 ganztägig
Jun
19
So
– — SONNTAG — –
Jun 19 ganztägig
Jun
26
So
– — SONNTAG — –
Jun 26 ganztägig
Jul
3
So
– — SONNTAG — –
Jul 3 ganztägig
Jul
10
So
– — SONNTAG — –
Jul 10 ganztägig
Jul
17
So
– — SONNTAG — –
Jul 17 ganztägig
Jul
24
So
– — SONNTAG — –
Jul 24 ganztägig
Jul
31
So
– — SONNTAG — –
Jul 31 ganztägig
Aug
7
So
– — SONNTAG — –
Aug 7 ganztägig
Aug
14
So
– — SONNTAG — –
Aug 14 ganztägig
Aug
21
So
– — SONNTAG — –
Aug 21 ganztägig
Aug
28
So
– — SONNTAG — –
Aug 28 ganztägig
Sep
4
So
– — SONNTAG — –
Sep 4 ganztägig
Sep
11
So
– — SONNTAG — –
Sep 11 ganztägig
Sep
18
So
– — SONNTAG — –
Sep 18 ganztägig
Sep
25
So
– — SONNTAG — –
Sep 25 ganztägig
Okt
1
Sa
— Reformationstag —
Okt 1 ganztägig

Der Reformationstag geht auf Martin Luther zurück. Dieser bestritt die herrschende Ansicht, dass eine Erlösung von Sünden durch den Kauf eines Ablass-Briefes, also durch Geld, möglich sei. Die Erlösung von der Sünde sei durch den Tod Christi am Kreuz vollzogen. Hierzu, so die Überlieferung, hat der Mönch und Theologie-Professor Martin Luther (10.11.1483 – 18.2.1546) am Abend vor Allerheiligen (1.Nov.) im Jahre 1517  95 Thesen  in Lateinisch zu Ablass und Buße an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg angeschlagen. Dies leitete die Reformation der römisch katholischen Kirche ein und führte zur Ab- und Aufspaltung in mehrere christliche Konfessionen, insbesondere der evangelischen.

Der Reformationstag ist ein gesetzlicher Feiertag in folgenden Bundesländern:

  • Brandenburg,
  • Bremen,
  • Hamburg
  • Mecklenburg-Vorpommern,
  • Niedersachsen,
  • Sachsen,
  • Sachsen-Anhalt,
  • Schleswig-Holstein,
  • Thüringen.

Lediglich im Jahr 2017 war der Reformationstag in ganz Deutschland gesetzlicher Feiertag.

 

Stand: 2019

Okt
2
So
– — SONNTAG — –
Okt 2 ganztägig
Okt
3
Mo
Tag der deutschen Einheit
Okt 3 ganztägig

Am 3. Oktober 1990 wurde der Beitritt der Deutschen Demokratischen Republick (DDR) zur Bundesrepublik Deutschland (BRD) wirksam.

Der Tag der Deutschen Einheit hatte im Laufe der Geschichte seit dem 19. Jahrhundert verschiedentlich Bedeutung als Nationalfeiertag.

Mehr bei Wikipedia –>

Okt
9
So
– — SONNTAG — –
Okt 9 ganztägig
Okt
16
So
– — SONNTAG — –
Okt 16 ganztägig
Okt
23
So
– — SONNTAG — –
Okt 23 ganztägig
Okt
30
So
– — SONNTAG — –
Okt 30 ganztägig
Nov
6
So
– — SONNTAG — –
Nov 6 ganztägig
Nov
13
So
– — SONNTAG — –
Nov 13 ganztägig
Nov
20
So
– — SONNTAG — –
Nov 20 ganztägig
Nov
27
So
– — SONNTAG — –
Nov 27 ganztägig
Dez
4
So
– — SONNTAG — –
Dez 4 ganztägig
Dez
11
So
– — SONNTAG — –
Dez 11 ganztägig
Dez
18
So
– — SONNTAG — –
Dez 18 ganztägig
Dez
24
Sa
— HEILIGABEND —
Dez 24 ganztägig
Dez
25
So
– — SONNTAG — –
Dez 25 ganztägig
Jan
1
So
– — SONNTAG — –
Jan 1 ganztägig
– — NEUJAHR — –
Jan 1 ganztägig

Viel Glück im Neuen Jahr!

Jan
8
So
– — SONNTAG — –
Jan 8 ganztägig
Jan
15
So
– — SONNTAG — –
Jan 15 ganztägig
Jan
22
So
– — SONNTAG — –
Jan 22 ganztägig
Jan
29
So
– — SONNTAG — –
Jan 29 ganztägig
Feb
5
So
– — SONNTAG — –
Feb 5 ganztägig
Feb
12
So
– — SONNTAG — –
Feb 12 ganztägig
Feb
19
So
– — SONNTAG — –
Feb 19 ganztägig
Feb
20
Mo
Rosenmontag
Feb 20 ganztägig
Feb
26
So
– — SONNTAG — –
Feb 26 ganztägig
Mrz
5
So
– — SONNTAG — –
Mrz 5 ganztägig
Mrz
12
So
– — SONNTAG — –
Mrz 12 ganztägig
Mrz
19
So
– — SONNTAG — –
Mrz 19 ganztägig
Mrz
26
So
– — SONNTAG — –
Mrz 26 – Mrz 27 ganztägig
Apr
2
So
– — SONNTAG — –
Apr 2 ganztägig
Apr
7
Fr
— Karfreitag —
Apr 7 ganztägig
--- Karfreitag ---

Karfreitag ist der Tag, an dem Jesus Christus gekreuzigt wurde. Es ist ein Tag der Stille…

Mehr unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Karfreitag

Apr
9
So
– — SONNTAG — –
Apr 9 ganztägig
– OSTERSONNTAG –
Apr 9 ganztägig

Der Ostersonntag  ist der Tag der Auferstehung Jesu Christi, nachdem er am Karfreitag zuvor ans Kreuz genagelt wurde und starb.

Das Osterfest ist seinem Wesen nach aber auch das Fest des Lebens, ein Fest der erwachendenden Natur und der Winterstarre entfliehenden Menschen, was in Goethes Osterspaziergang vielleicht am besten deutlich wird:

Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
Durch des Frühlings holden, belebenden Blick,
Im Tale grünet Hoffnungsglück;
Der alte Winter, in seiner Schwäche,
Zog sich in rauhe Berge zurück.
Von dort her sendet er, fliehend, nur
Ohnmächtige Schauer körnigen Eises
In Streifen über die grünende Flur.
Aber die Sonne duldet kein Weißes,
Überall regt sich Bildung und Streben,
Alles will sie mit Farben beleben;
Doch an Blumen fehlts im Revier,
Sie nimmt geputzte Menschen dafür.
Kehre dich um, von diesen Höhen
Nach der Stadt zurück zu sehen!
Aus dem hohlen finstern Tor
Dringt ein buntes Gewimmel hervor.
Jeder sonnt sich heute so gern.
Sie feiern die Auferstehung des Herrn,
Denn sie sind selber auferstanden:
Aus niedriger Häuser dumpfen Gemächern,
Aus Handwerks- und Gewerbesbanden,
Aus dem Druck von Giebeln und Dächern,
Aus der Straßen quetschender Enge,
Aus der Kirchen ehrwürdiger Nacht
Sind sie alle ans Licht gebracht.
Sieh nur, sieh! wie behend sich die Menge
Durch die Gärten und Felder zerschlägt,
Wie der Fluß in Breit und Länge
So manchen lustigen Nachen bewegt,
Und, bis zum Sinken überladen,
Entfernt sich dieser letzte Kahn.
Selbst von des Berges fernen Pfaden
Blinken uns farbige Kleider an.
Ich höre schon des Dorfs Getümmel,
Hier ist des Volkes wahrer Himmel,
Zufrieden jauchzet groß und klein:
Hier bin ich Mensch, hier darf ichs sein!

(Johann Wolfgang von Goethe, Faust I)

Apr
10
Mo
– OSTERMONTAG –
Apr 10 – Apr 11 ganztägig

Ostermontag ist der zweite Tag des Osterfestes und gesetzlicher Feiertag.