Region Hannover, 10.12.: +232 Covid-19-Erkrankungen, Inzidenz: 105,6

Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 14.074 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 11.863 Personen als genesen aufgeführt.

  • 241 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben, der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren.
  • Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 1.970 Menschen in der Region infiziert. 
  • Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 105,6. 

 

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung)

Alter Fallzahl Gesamt
seit Ausbruch
0 – 9 Jahre 664
10 – 19 Jahre 1.583
20 – 29 Jahre 2.503
30 – 39 Jahre 2.278
40 – 49 Jahre 2.147
50 – 59 Jahre 2.070
60 – 69 Jahre 1.060
70 – 79 Jahre 562
80+ Jahre 999
keine Angaben 208

 

Verteilung nach Kommunen

Kommune Aktuelle
 Fallzahl
Fallzahl
 seit Ausbruch
7-Tage-Inzidenz
Barsinghausen 37 268 65,8
Burgdorf 27 301 19,1
Burgwedel 7 169 19,3
Garbsen 116 855 126,5
Gehrden 15 132 77,6
Hemmingen 45 195 163,7
Isernhagen 26 236 80,9
Laatzen 186 717 332,7
Landeshauptstadt Hannover 976 7.069 108,4
Langenhagen 105 806 113,8
Lehrte 65 628 66,9
Neustadt a. Rbge. 56 432 68,7
Pattensen 29 130 120,5
Ronnenberg 22 315 44,2
Seelze 55 385 110,9
Sehnde 24 214 71,8
Springe 41 297 86,9
Uetze 7 187 29,2
Wedemark 66 277 197,7
Wennigsen 9 97 41,8
Wunstorf 56 364 64,1

 

Verteilung nach Geschlecht

Bezogen auf die Gesamtzahl von 14.074 nachweislich Infizierten:

  • Männer 51 Prozent
  • Frauen 49 Prozent