Samstag, 21. Oktober 2017, 19:30 Uhr

Garbsen: The Bobbies geben ein rockiges Konzert im Kalle

"Rock n Roll forever" heißt es am Sonnabend, 21. Oktober, ab 19.30 Uhr im Konzertsaal des Kulturhauses Kalle, An der Feuerwache 3-5. Auf der Bühne steht die älteste Bremer Rockband The Bobbies, von der es heißt, sie träfe den Sound der Rolling Stones.

Die in der Beatles-Ära gegründete Band stand in den Sechzigerjahren sogar einmal mit Pete Townshend von The Who auf der Bühne. 1968 löste sie sich aus beruflichen Gründen wieder auf und kam erst durch ein Radiofeature von Radio Bremen im Jahr 2001 in Originalbesetzung wieder zusammen. Seitdem sind The Bobbies in zahllosen Konzerten zu hören und haben die CD "The Bobbies Remember" veröffentlicht.

Man merkt der Band an, dass sie mit viel Spaß und Spielfreude auf der Bühne steht. Nicht nur beim Hören der Titel aus der Beat-Zeit der Sechziger- und Siebzigerjahre wird ein Stück Zeitgeschichte lebendig. Die Bandmitglieder, die zusammen 350 Jahre zählen, geben auch immer wieder launige Erlebnisse aus dieser bewegten Zeit zum Besten. Karten kosten an der Abendkasse acht Euro.