Sonntag, 15. Oktober 2017, 15:00 Uhr

Ausstellung in der Gedenkstaette Ahlem

Am Sonntag, 15. Oktober, 15 Uhr, wird in der Gedenkstätte Ahlem die Ausstellung "Jüdisches Hachschara- und Zwangsarbeiterlager Neuendorf im Sande 1932 bis 1943" eröffnet. Sie ist bis zum 26. November zu sehen und zeichnet anhand von 16 Lebensläufen die Vorbereitung der Auswanderung jüdischer Jugendlicher in der NS-Zeit nach.
Am Freitag, 3. November, 9.30 bis 17 Uhr, findet in der Gedenkstätte Ahlem übrigens ein Workshop über "Hachschara und jüdische Gartenkultur" statt.


Öffnungszeiten der Gedenkstätte Ahlem, Führungen, Anfahrt

Die Gedenkstätte Ahlem ist zu folgenden Zeiten geöffnet:
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag: 10 bis 17 Uhr
Freitag: 10 bis 14 Uhr
Sonntag: 11 bis 17 Uhr
(Montag, Samstag und an Feiertagen: geschlossen)
Der Eintritt ist frei.

Führungen für Kleingruppen und Einzelpersonen: auf Anfrage. Bei Interesse bitte melden
unter Telefon: 0511/616-23745.

Anfahrt zur Gedenkstätte Ahlem, Heisterbergallee 10, 30453 Hannover:
Stadtbahn Linie 10 in Richtung Ahlem, Haltestelle Ehrhartstraße.