Garbsen

Unterhaltungsarbeiten an den städtischen Regenrückhaltebecken beginnen dieser Tage

Garbsen, 03.10.2018 - Die alljährlichen Unterhaltungsarbeiten an den städtischen Regenrückhaltebecken beginnen. Zunächst steht das Im Kolke auf der Liste. Neben den alljährlich wiederkehrenden Unterhaltungsarbeiten wie unter anderem dem Mähen der Böschungsflächen und den Rückschnitten an Gehölzen steht eine größere Entschlammungsmaßnahme des Regenrückhaltebeckens an.

Regenrückhaltebecken gehören zu den technischen Anlagen der Oberflächenentwässerung. Sie haben die Aufgabe, anfallendes Niederschlagswasser aus den bebauten Ortsteilen bei Regen großflächig zu speichern und zeitverzögert abzuleiten. Die Unterhaltungsarbeiten an den Becken umfassen im Wesentlichen das Mähen von Böschungs- und Außenflächen, den Rückschnitt von Sträuchern und Bäumen sowie Spül- und Reparaturarbeiten an den technischen Anlagenteilen. Die Unterhaltungsarbeiten werden Ende Februar 2019 abgeschlossen sein.

Leichte Behinderungen für Verkehrsteilnehmer und Anlieger sind nicht auszuschließen. Die Stadtentwässerung bittet um Verständnis. Ansprechpartnerin für die Anlieger ist Sylvia Geist, Telefon (05131) 707 249, E-Mail: Sylvia.Geist@garbsen.de.