Zeugenaufrufe Garbsen

Zwei Wohnhauseinbrüche am vergangenen Wochenende

Garbsen, 12.09.2018 -

Zeugenaufruf Auf der Horst:
Einbruch in Einfamilienhaus

Am vergangenen Samstag, gegen 22.30 Uhr, kam es in Garbsen, Stadtteil Auf der Horst, Talkamp, zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus.
Die Täter gelangten in den Bungalow, nachdem eine Scheibe eingeschlagen wurde.

Aufmerksame Nachbarn beobachteten drei Männer, die sich auf das Grundstück begeben hatten und informierten sofort die Polizei.
Durch die eingesetzten Polizeibeamten konnte ein Täter noch im Haus festgenommen werden. Bei ihm wurden mehrere Schmuckstücke in seiner Jackentasche gefunden.
Gegen den Mann wurde ein Haftbefehl erlassen. Die beiden anderen Männer sind flüchtig.

Die Zeugen gaben an, dass die drei Verdächtigen bereits um 18.30 Uhr an dem später betroffenen Haus geklingelt hätten. Zwischen 18.30 Uhr und 22.30 Uhr wurden sie auf dem Garagenhof Habichthorst/Talkamp mehrfach gesehen.

Der festgenommene Beschuldigte trug zur Tatzeit eine Jeans, einen grauen Kapuzenpullover sowie eine dunkle Schirmmütze (Basecap).

Seine Begleiter sollen südländisches Aussehen gehabt haben und dunkel gekleidet gewesen sein.



Zeugenaufruf Stelingen:
Einbruch in Wohnhaus misslungen - Terrassenmöbel mitgenommen

Am Sonntag, zwischen 00.01 Uhr und 00.08 Uhr, versuchten zwei bislang unbekannte Männer in ein Wohnhaus in Garbsen, Stadtteil Stelingen, Husarenstraße, einzubrechen.

Sie hebelten vergeblich an der Terrassentür, ein Eindringen in das Haus gelang nicht.
Die Täter nahmen zwei hochwertige Rattanstühle und einen dazugehörigen Tisch von der Terrasse mit.

Auf Videoaufzeichnungen am Tatort ist eindeutig zu erkennen, dass die Männer über die hinter dem Tatobjekt gelegene Wiese geflüchtet sind.
Da es sich um sperriges Diebesgut handelt, könnten die Täter mit einem PKW geflüchtet sein.

Beide Männer sind 20-25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlank und trugen „Basecaps“.
Ein Täter hatte eine Brille und war mit einem hellen Calvin Klein Pullover (großer Aufdruck auf der Brust „CK“) sowie Turnschuhen bekleidet.
Der andere Mann hatte einen auffälligen Bart, welcher lediglich die Kanten des Gesichtes definiert.

Zur Erinnerung: Zur Tatzeit fand in Stelingen das Schützenfest statt.



Wer hat zu den beiden Taten Beobachtungen gemacht?
Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Garbsen unter Tel.: 05131-701 4515