Zeugenaufruf Davenstedt:

Unbekannte greifen Politiker an

Hannover, 27.08.2018 - Am Sonntagnachmittag (26.08.2018) haben bislang unbekannte Täter am Wegsfeld im Stadtteil Davenstedt zwei Mitglieder der Partei "Alternative für Deutschland" (AfD) beleidigt und in einem Fall geschlagen. Nun sucht die Polizei Zeugen!

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte sich der erste Vorfall gegen 14:15 Uhr an einem Infostand der Partei auf dem Marktplatz in Davenstedt ereignet. Ein 50-jähriges AfD-Mitglied wurde dabei von einem Mann beleidigt, der unmittelbar nach der Tat flüchtete. Während die zwischenzeitlich alarmierten Beamten nach dem Täter fahndeten, näherte sich gegen 14:30 Uhr ein weiterer Unbekannter dem Stand, beleidigte ein Parteimitglied (69 Jahre alt) und schlug ihm auf die Hand - der Senior wurde leicht verletzt. Anschließend lief der Angreifer in Richtung der Fösse davon.

Die Gesuchten sind etwa 25 bis 30 Jahre alt, zirka 1,75 Meter groß, von südländischer Erscheinung und haben kurze, schwarze Haare. Der erste Angreifer ist von stämmiger Statur und trug eine schwarze Jeans, ein oranges T-Shirt sowie weiße Turnschuhe.

Der weitere Flüchtige hat einen gepflegten Bart, eine sportliche Figur und war mit einer schwarzen Hose sowie einem weißen T-Shirt bekleidet.

Zeugen, die Hinweise zu den Männern geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover (0511 109-5555) zu melden. /now,has