Zeugenaufrufe Garbsen

Polizeibericht vom Wochenende

Garbsen, 19.08.2018 -

Mindestens 2000 € Schaden durch ausgehobenen Gullyrost

Am Samstag Morgen gegen 05.22 Uhr wurde die Polizei zu einem Unfall auf die Hannoversche Straße in Höhe Kanalbrücke von Havelse aus kommend gerufen. Dort hatte offensichtlich ein bislang unbekannter Straftäter einen Gullyrost ausgehoben und auf die Fahrbahn gelegt.
Ein 34-jähriger Seelzer hatte die Gefahrenstelle nicht erkannt und den abgelegten Rost überfahren. Dadurch wurde dieser hochgeschleudert und beschädigte nicht nur den rechten Vorderreifen samt Felge seines Opel Zafira, sondern riss auch die Beifahrertür auf.
Die Polizei ermittel wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.


Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Am Samstag Abend, gegen 23.53 Uhr, wird die Polizei zu einem versuchten Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Max-Planck-Straße gerufen. Dort haben unbekannte Täter versucht die Terrassentür aufzuhebeln. Vermutlich durch die Rückkehr des Sohnes der Eigentümer wurden diese gestört und haben von der Tat abgelassen und sind unerkannt geflüchtet.


Zeugenhinweise nimmt die PI Garbsen unter der Telefon-Nr. 05131/701-4515 entgegen.