Altgarbsen:

Aufmerksame Garbsnerin sammelt ausgelegte Fleischwürfel ein

Garbsen, 16.08.2018 - Am Mittwoch erschien gegen 21.40 Uhr eine aufmerksame
34-jährige Garbsenerin in der Wache der PI Garbsen und übergab dem dienst-habenden Beamten einen Beutel mit Fleischkäsewürfel. Die Frau hatte diese auf dem Grünstreifen neben dem Gehweg auf der gesamten Länge der Straße Am Kreuzstein gefunden und eingesammelt. Eine unbekannte Person hatte die Würfel offensichtlich vorsätzlich dort abgelegt.
Bislang kann noch nicht gesagt werden, ob und wie die Würfel manipuliert worden sind. Hinweise hierfür liegen bislang jedoch nicht vor. Das Ergebnis der beantragten Untersuchung steht noch aus. Es wurde ein Strafverfahren wegen Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz gegen unbekannt eingeleitet.