NDR 1 Niedersachsen meldet:

Niedersachsens Umweltminister Lies fordert Ende der Wind-Energie-Deckelung

Hannover, 04.08.2018 - Im Zusammenhang mit dem Stellenabbau beim Windenergieanlagen-Hersteller Enercon fordert Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies, die Begrenzung für den Ausbau von Windrädern abzuschaffen.

„Der Deckel muss weg“, sagte Lies bei NDR 1 Niedersachsen, „wir brauchen mehr Ausbau von Windenergie, um die Klimaschutzziele zu erreichen.“

Der Stellenabbau bei Enercon sei für die betroffenen Regionen an der Küste ein Schlag, so der Umweltminister: „Wir brauchen nun dringend ein Signal in die Branche. Ansonsten droht eine ‚Abwärtsspirale‘ in der Windenergie.“

Das Enercon mehr als 800 Arbeitsplätze streicht, sei ein selbstgemachtes politisches Problem, so Lies. Hintergrund ist das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG). Es legt fest, dass pro Jahr 2.800 Megawatt an Windenergie zugebaut werden dürfen. Laut Bundesverband Windenergie lag der Zubau in den Jahren 2014 bis 2017 jeweils bei rund 4.600 Megawatt.