Zeugenaufruf Davenstedt:

Duo raubt 34-Jährigen aus

Hannover, 29.07.2018 - Am Samstag, 28.07.2018, kurz nach 01:30 Uhr, haben zwei Unbekannte einen Hannoveraner an der Straße Davenstedter Markt überfallen und Geld sowie wertvolle Sammelkarten erbeutet.

Den Angaben des Opfers entsprechend hatte dieses den Pkw am Fahrbahnrand der Straße Davenstedter Markt geparkt. Nachdem es die Autotür geöffnet hatte, wurde der 34-Jährige von den zwei Unbekannten mit Messern bedroht. Einer der Angreifer hielt ein Messer mit blauem Griff in der Hand und forderte Geld sowie das Handy.

Nachdem der Hannoveraner das Bargeld aus seiner Tasche geholt und dieses übergeben hatte, forderten die Angreifer zusätzlich die REWE-Einkaufstasche. Auch diese übergab der 34-Jährige an das Duo. Mit ihrer Beute - u.a. hochwertige Sammelkarten in der Einkaufstasche - flüchteten die Räuber anschließend in Richtung Fösse.

Einer der Räuber ist zirka 1,95 bis 2,00 Meter groß, schlank und etwa 40 Jahre alt. Er hat schwarze, leicht gewellte, schulterlange Haare, einen dunklen Hautteint sowie dunkle Augen. Der Angreifer hat Augenbrauen, die zusammengewachsen sind, eine platte Nase und auf der rechten Wange ein auffälliges Muttermal. Er trug ein schwarzes T-Shirt sowie eine dunkle, lange Hose.

Sein Komplize ist zirka 1,70 bis 1,75 Meter groß und ebenfalls etwa 40 Jahre alt. Er hat auch einen dunklen Hautteint, einen kurzen Vollbart und mittellanges, schwarzes Haar. Der Angreifer war mit einem weißen T-Shirt mit horizontalen, dünnen Streifen sowie einer dunklen, kurzen Hose bekleidet.

Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion West unter der Rufnummer 0511 109-3920 entgegen. /has