Burgwedel:

39-Jähriger erleidet bei Beziehungsstreit tödliche Verletzungen

Hannover, 18.07.2018 - In der Nacht zu heute ist ein Paar (34 und 39 Jahre alt) in der gemeinsamen Wohnung in Altwarmbüchen in Streit geraten. Die 34-Jährige hat ihrem Partner dabei tödliche Verletzungen mit einem Messer zugefügt.

Ersten Erkenntnissen zufolge waren die beiden Lebenspartner in der Nacht gegen 03:30 Uhr in Streit geraten. Im Rahmen der Auseinandersetzung fügte die 34-Jährige ihrem Kontrahenten mit einem Messer schwere Verletzungen zu. Anschließend klopfte sie bei einem Nachbarn und bat diesen einen Notarzt zu alarmieren. Eine Rettungswagenbesatzung musste den 39-Jährigen vor Ort reanimieren, er erlag jedoch wenig später seinen schweren Verletzungen. Die 34 Jahre alte Frau wurde noch in der Wohnung festgenommen - die Ermittlungen dauern an. /pu,st