Zeugenaufruf Garbsen:

Polizeibericht vom Wochenende

Garbsen, 01.07.2018 -

Berenbostel:
Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Erlaubnis

Am 30.06.18, um 01:20 Uhr, entschließt sich eine Funkstreifenbesatzung die Fahrzeugführerin eines Mercedes in der Ludwigstraße in Berenbostel zu kontrollieren. Da den Beamten während der Kontrolle Alkoholgeruch in der Atemluft der Fahrzeugführerin auffällt, wird ein Atemalkoholtest durchgeführt. Das Ergebnis beträgt 1,80 Promille. Zudem ist die 20-jährige Garbsenerin nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, so dass ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet wird.
Der zum Tatzeitpunkt auf dem Beifahrersitz befindliche Fahrzeughalter, ein 23-jähriger Garbsener, muss sich ebenso einem Strafverfahren stellen, da er die Tat seiner Begleiterin geduldet hat.


Zeugenaufruf Garbsen-Mitte:
Sachbeschädigung an Pkw

Am 30.06.18 zerkratzte ein bislang unbekannter Täter zwei auf dem Parkplatz des Nord-West-Zentrums geparkte Pkw. Bei einem Opel Astra wurde die Beifahrertür, bei einem daneben geparkten Ford Mondeo die gesamte rechte Fahrzeugseite zerkratzt. Der Tatzeitraum kann auf 13:00 Uhr bis 13:10 Uhr eingegrenzt werden. Der Gesamtschaden wird auf 700 Euro geschätzt.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Garbsen unter 05131-7014515 zu melden.