Garbsen:

Neue Bücher in der Stadtbibliothek Garbsen

Garbsen, 03.06.2018 - Seit Anfang Juni gibt es interessante und neue Publikationen in der Stadtbibliothek Garbsen zu finden.

Romane
Andrea Camilleri: Eine Stimme in der Nacht,
Garry Disher: Leiser Tod,
Nina George: Die Schönheit der Nacht
Philip Kerr: Kalter Frieden
Volker Klüpfel: Kluftinger
Joyce Carol Oates: Pik-Bube
Frank Schätzing: Die Tyrannei des Schmetterlings
Alexander Schimmelbusch: Hochdeutschland
Sabine Thiesler: Zeckenbiss
Éric Vuillard: Die Tagesordnung

Sachbücher
Magda Albrecht: Fa(t)shionista
Katrin Bauerfeind: Alles kann, Liebe muss
Lydia Benecke: Psychopathinnen
James Comey: Größer als das Amt
Jan Philipp Burgard: Ausgeträumt, Amerika?
Christina von Hodenberg: Das andere Achtundsechzig
Isabell Pohlmann: Finanzplaner Frauen
Richard David Precht: Jäger, Hirten, Kritiker
Matthias Riedl: Iss dich gesund
Hans Rosling: Factfulness

Kinder- und Jugendbücher
Martin Baltscheit: Löwenfreunde leben länger
Vicki Grant: 36 Fragen an dich
Peter Jacobi: Der Papamat
Sonja Kaiblinger: Chloé und die rosarote Brille
Sabrina Kirschner: Die entführte Lehrerin
Suzanne Main: Mist, Oma ist ein Alien
Julie Murphy: Dumplin‘
Emma Norden: Ferienglück im Sattel
Rachel R. Russell: Schule und andere schwarze Löcher
Teri Terry: Manipuliert

DVDs
Acts of violence
Aus dem Nichts
The commuter
Jumanji – Willkommen im Dschungel
The killing of a sacred deer
Das Leuchten der Erinnerung
Der Mann aus dem Eis
La mélodie
Teheran Tabu
Voll verschleiert