Zeugenaufruf Misburg-Nord

Überfall auf Supermarkt

Hannover, 25.05.2018 - Am Donnerstagabend, 24.05.2018, hat ein bislang unbekannter Räuber einen Discounter am Knauerweg überfallen und ist mit Geld geflüchtet. Nun sucht die Polizei unter anderem zwei Kunden als Zeugen.

Bisherigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei zufolge hatte der Täter um 20:25 Uhr die einzig geöffnete Kasse eines 21 Jahre alten Angestellten aufgesucht. Zu diesem Zeitpunkt standen dort ein Mann sowie eine Frau an. Kurzeitig verließ der Unbekannte den Kassenbereich, um wenig später - nun warteten dort keine Kunden mehr - wieder zurückzukehren. Anschließend bedrohte er den allein anwesenden Kassierer mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Nachdem er dies erhalten hatte, flüchtete der Räuber aus dem Supermarkt in unbekannte Richtung.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei mit mehreren Streifenwagen sowie einem Hubschrauber verlief erfolglos. Bei dem Überfall blieb der 21-jährige Angestellte unverletzt.

Der gesuchte Supermarkträuber ist mittleren Alters, etwa 1,80 Meter groß und spricht deutsch ohne Akzent. Er hat einen Bart, eine schlanke Statur und war zur Tatzeit mit einer dunklen Bomberjacke, einer schwarzen Jeans sowie einer dunklen Wollmütze bekleidet. Zusätzlich trug er eine Umhängetasche bei sich.

Nun sucht die Polizei Zeugen, insbesondere die beiden derzeit unbekannten Kunden. Sie werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover (0511 109-5555) zu melden. /now,pfe