Stadtradeln

Garbsen will seine erradelten Titel verteidigen

In diese Box, in der Rathaushalle können die Teilnehmer ihre ausgefüllten Stadtradel-Faltblätter werfen. Auf viele Teilnehmer hoffen Markus Heuer (städtische Jugendpflege), Werner Meyer (ADFC), Detlef Grundwald (Stadtwerke) & Christina Haupt.

Garbsen, 18.05.2018 - Auch 2018 beteiligt sich die Stadt Garbsen gemeinsam mit dem ADFC an der Aktion Stadtradeln. Garbsens Umweltbeauftragte Christina Haupt will es in diesem Jahr wissen. „Wir wollen unsere Top-Position verteidigen und die Ergebnisse verbessern“, sagt sie selbstbewusst. 2017 hatte Garbsen mit rund 417.300 Gesamtkilometern nur 17.000 Kilometer hinter der Landeshauptstadt gelegen.
 
Am Stadtradeln teilnehmen kann jeder, der in Garbsen wohnt, arbeitet, studiert oder zur Schule geht. Aktionszeitraum ist vom 27. Mai bis 16. Juni. Es geht darum, öfter mal das Fahrrad zu nehmen statt mit dem Auto zu fahren. Das ist gut für die Gesundheit – und gut fürs Gesamtergebnis. Alle Schulen, Kitas, Vereine, Gemeinden und Firmen sind aufgefordert, sich zu beteiligen – im Team oder als Einzelkämpfer. Die Fraktionen der im Stadtrat vertretenen Parteien haben ihre Teilnahme bereits zugesagt. Viele Schulen und Kitas sind ohnehin jedes Jahr dabei. „Wir können uns aber nicht darauf verlassen, dass bestimmt alle mitmachen werden. Jeder Garbsener ist aufgerufen, sich einzubringen“, sagt Haupt.
 
Für die Preise zeichnen unter anderem die Stadtwerke und Fahrrad Meinhold verantwortlich. Der Schule mit den meisten erreichten Kilometern winken 600 Euro Preisgeld. Für die Einzelperson mit den meisten Kilometern als Endergebnis gibt es einen 300-Euro-Fahrradgutschein.
 
Und so können Sie mitmachen: Melden Sie sich bei Christina Haupt unter Telefon (05131) 707 360 oder mit einer E-Mail an christina.haupt@garbsen.de an. Alternativ läuft die Anmeldung über Werner Meyer vom ADFC, Telefon (05131) 557 84,  E-Mail: wernermeyer.osterwald@hotmail.de. Sammeln Sie Ihre erradelten Kilometer auf dem Stadtradel-Faltblatt und melden Sie das Endergebnis bis zum 19. Juni bei Stadt oder ADFC – per E-Mail oder telefonisch. Auch das Einwerfen des ausgefüllten Stadtradel-Faltblatts im Aktionskasten in der Rathaushalle oder das Zusenden per Post ist möglich.
 
Durch das Mitteilen Ihrer Kilometer-Summe nehmen Sie automatisch auch am städtischen Wettbewerb „Ohne CO2 mobil“ teil. Kommen Sie zur Siegerehrung am Freitag, 22. Juni, um 10 Uhr auf den Rathausplatz und gewinnen Sie einen der Aktionspreise.
 
Mehr Informationen zur Aktion und eine Auflistung der Stadtradel-Termine gibt es auf www.stadtradeln.de und bei Haupt unter Telefon (05131) 707 360 bzw. nach einer E-Mail an christina.haupt@garbsen.de.