Westschnellwegs/Stöckener Straße:

PKW fährt bei Rot - Motorradfahrer schwer verletzt

Hannover, 22.04.2018 - Am Freitag, 20.04.2018, kurz nach 20:00 Uhr, hat der Fahrer eines VW up im Kreuzungsbereich des Westschnellwegs/Stöckener Straße eine Kollision mit einer Suzuki verursacht. Der 28-jährige Biker ist schwer verletzt in eine Klinik gekommen.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der 30-Jährige mit seinem Pkw auf dem Westschnellweg in Richtung Norden unterwegs gewesen und dann bei Rot in den Kreuzungsbereich eingefahren. Hier kam es zur Kollision mit dem für ihn von rechts kommenden Motorrad des 28-Jährigen.
Während der junge Biker von seiner Suzuki getrennt wurde und schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen blieb, wurde das Motorrad in den Kreuzungsbereich gedrückt und stieß dort mit einem Opel Zafira zusammen. Ein Rettungswagen transportierte den Schwerverletzten zur medizinischen Versorgung in eine Klinik. Der Fahrer des VW up blieb unverletzt. Ebenso die Fahrerin (41 Jahre) des Zafira und deren Beifahrer (47 Jahre).

Der Westschnellweg in Richtung Norden war von zirka 22:15 Uhr bis 00:20 Uhr am Samstag voll gesperrt. Es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen. /st