Dringender Zeugenaufruf Nordstadt:

Junger Mann (24) stirbt nach Stadtbahnunfall

Hannover, 30.03.2018 - Am heutigen Karfreitag, gegen 04:30 Uhr, ist eine Stadtbahn der Linie 6 kurz vor der Haltestelle "Leibniz Universität" mit einem Mann zusammengestoßen. Dieser hat bei der Kollision tödliche Verletzungen erlitten.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war eine 55-jährige Fahrerin mit der Stadtbahn des Typs TW 2000, von der Haltestelle "Schneiderberg/ Wilhelm-Busch-Museum" kommend, in Richtung stadteinwärts unterwegs. Kurz vor der Einfahrt in die Haltestelle "Leibniz Universität" erfasste sie den offenbar im Gleisbett liegenden 24-Jährigen mit der Stadtbahn und überrollte den Hannoveraner. Ein sofort alarmierter Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Da die letzte Stadtbahn zuvor gegen 01:30 Uhr die Haltestelle "Leibniz Universität" passiert hatte, sucht die Polizei nun dringend Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall geben können. Sie werden gebeten, Kontakt zum Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-1888 aufzunehmen. /has