Zeugenaufruf Langenhagen

Unbekannte sprengen Fahrkartenautomaten - (Geld wird automatisch unbrauchbar)

Hannover, 27.03.2018 - Heute Morgen haben bislang unbekannte Täter einen Fahrscheinautomaten am Bahnhof Langenhagen-Pferdemarkt (Bahnhofsplatz) zerstört. Nun sucht die Kripo Zeugen des Vorfalls.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte ein Passant gegen 03:35 Uhr einen lauten Knall im Bereich des S-Bahnhofs gehört und anschließend auf dem Bahnsteig den erheblich beschädigten Automaten entdeckt - er verständigte die Polizei.
Ermittlungen des Kriminaldauerdienstes ergaben, dass die bislang unbekannten Täter das Gerät offenbar mithilfe eines Sprengsatzes geöffnet hatten. Dadurch löste in dem Automaten ein sogenanntes Security-Pack aus, das das darin enthaltene Geld mittels einer Farbkartusche unbrauchbar machte.
Die meisten Fahrscheinautomaten sind mittlerweile mit dieser Vorrichtung ausgerüstet. Somit ist es nicht mehr möglich, nutzbare Beute zu erlangen.
Nach Schätzungen der Polizei ist ein Schaden in Höhe von 30.000 Euro entstanden.

Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511 109-5555 beim Kriminaldauerdienst Hannover zu melden. /now, pu