List:

Junger Mann tritt Spiegel parkender Autos ab - Couragierter Zeuge verhilft zur Festnahme

Hannover, 26.03.2018 - Polizeibeamte haben Samstagmorgen (24.03.2018), kurz vor 06:00 Uhr, einen 23 Jahre alten Mann in der Stadtbahnhaltestelle Lister Platz festgenommen. Er steht im Verdacht, zuvor im Stadtteil List insgesamt 24 Pkw sowie einen Motorroller beschädigt zu haben.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge verständigte ein Zeuge (37 Jahre alt) die Polizei, nachdem er den 23-Jährigen beobachtet hatte, wie dieser im Bereich der Voßstraße die Außenspiegel von geparkten Autos abtrat. Anschließend folgte der 37-Jährige dem mutmaßlichen Täter auf der Jakobistraße und hielt dabei mit seinem Handy permanent Kontakt zur Notrufzentrale.
Am Lister Platz stieg der Verfolgte in eine Stadtbahn, die unmittelbar danach abfahren sollte. Daher sprach der Zeuge den Bahnfahrer an und forderte ihn auf, bis zum Eintreffen der Polizei mit der Abfahrt zu warten. Dank des besonnenen und couragierten Handelns des 37-Jährigen konnten die Beamten den erheblich alkoholisierten Tatverdächtigen noch in dem Zug festnehmen.
Ermittlungen ergaben, dass der 23 Jahre alte Mann offenbar insgesamt 24 Pkw und einen Motorroller an der Voßstraße, der Jakobistraße, der Harnischstraße sowie der Slicherstraße beschädigt hatte.
Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover soll der 23-Jährige - er verfügt derzeit nicht über einen festen Wohnsitz - im Laufe der Woche dem beschleunigten Verfahren zugeführt werden. /now,pfe