Zeugenaufruf Badenstedt:

Im Streit mit Messer schwer verletzt

Hannover, 21.03.2018 - Am Montag, 19.03.2018, gegen 16:40 Uhr, ist ein 41-Jähriger von einem 22-Jährigen an der Badenstedter Straße angegriffen und dabei verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen zu der Auseinandersetzung.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge waren die beiden Bekannten in einem Mehrfamilienhaus an der Badenstedter Straße in der Nähe der Stadtbahnhaltestelle "Am Soltekampe" in Streit geraten. Im weiteren Verlauf verlagerte sich das Geschehen vor das Haus. Unvermittelt stach der 22-Jährige zwei Mal auf den linken Oberschenkel des 41-Jährigen ein und spr?hte ihm zudem noch Pfefferspray ins Gesicht.
Der Schwerverletzte floh vor dem Angreifer in Richtung Badenstedter Straße, Ecke Hermann-Ehlers-Allee, wobei der Tatverdächtige die Verfolgung aufnahm, offenbar mehrfach auf den 41-Jährigen einstach und ihn einmal am R?cken verletzte. Erst nach einigen Metern konnte sich das Opfer in eine Pizzeria retten und von dort den Notruf alarmieren - er kam mit einem Rettungswagen in eine Klinik. Einsatzkräfte nahmen den 22-Jährigen an seiner Wohnanschrift vorläufig fest. Er wurde nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen aufgrund fehlender Haftgr?nde wieder entlassen. Gegen ihn ermittelt die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung.
Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zu der Auseinandersetzung an der Badenstedter Straße geben können. Sie werden gebeten, Kontakt zur Polizeiinspektion West unter der Rufnummer 0511 109-3920 aufzunehmen. /has,pfe