Pilotaktion in Garbsen:

Wohnen mit plus - effizient, komfortabel, sicher

Christoph Felten, Klimaschutzagentur Region Hannover, sowie die Garbsener Umweltbeauftrage Christina Haupt und Buergermeister Dr. Christian Grahl stellten das neue Beratungsangebot vor.

Garbsen, 09.02.2018 - Gemeinsam mit der Stadt Garbsen als erster Kommune in der Region Hannover plant die Klimaschutzagentur eine Pilotaktion für das Beratungsangebot "Wohnen mit plus: effizient, komfortabel, sicher". Neben dem Thema Energieeffizienz haben die speziell geschulten Beraterinnen und Berater jetzt auch die Themen Sicherheit und Barrierefreiheit im Blick, wenn sie zu einem 90-minütigen Termin ins Haus kommen. Damit kommt die Klimaschutzagentur dem wachsenden Anteil älterer Hauseigentümer entgegen, die ihr Gebäude frühzeitig fit für sich wandelnde Wohnwünsche machen möchten. Denn die Berater berücksichtigen nicht nur die aktuelle Lebenssituation, sondern achten auch darauf, dass das Haus in späteren Jahren noch zu den Ansprüchen an das Wohnen passt.
Die Beratungsaktion findet vom 12. März bis zum 6. April statt. Schon jetzt haben alle privaten Hauseigentümer in Garbsen Gelegenheit, für diesen Zeitraum kostenfrei einen Beratungstermin zu vereinbaren, Tel.: 0511 220022-88. Der Aktion voran geht am 7. März ein Infonachmittag mit einem Vortrag von Michael Fritsch von der Polizeidirektion Hannover zum Thema Einbruchschutz. Der Termin findet von 15 bis 16.30 Uhr im Ratssaal statt, um Anmeldung per Mail wird gebeten: gutberatenstarten@klimaschutzagentur.de
Bei dem integrierten Beratungsangebot arbeitet die Klimaschutzagentur eng mit der Wohnberatung von Stadt und Region Hannover sowie der Polizeidirektion Hannover zusammen. Zu dem bundesweiten Modellprojekt, das vom Bundesumweltministerium gefördert wird, gehören auch Schulungen für Handwerker und Planer, die vom enercity-Fonds proKlima als Projektpartner durchgeführt werden

www.wohnen-mit-plus.de