Zeugenaufruf Hannover-Mitte:

Junger Mann (20) auf dem Klagesmarkt ausgeraubt - Wer hilft mit Hinweisen?

Hannover, 08.01.2018 - Am Samstagmorgen, 06.01.2018, gegen 07:10 Uhr, ist ein junger Mann an der Straße Am Klagesmarkt von zwei Unbekannten ausgeraubt worden. Die Täter sind mit der Beute entkommen.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der 20-Jährige an der Straße Am Klagesmarkt in Richtung Schloßwender Straße unterwegs. Dort wurde er zunächst von den beiden Tatverdächtigen angesprochen. Im weiteren Verlauf schlugen und traten die beiden mehrfach auf ihn ein. Dabei entwendeten sie ihm Mobiltelefon, Geldbörse sowie sein Basecap. Anschließend flüchteten die Räuber in unbekannte Richtung. Das Opfer bat einen Zeugen um Hilfe, der sofort die Polizei alarmierte. Eine eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief ohne Erfolg.

Die Gesuchten sind etwa 1,75 Meter groß, waren dunkel gekleidet und haben beide in einer nicht deutschen Sprache gesprochen. Einer der Angreifer war mit einer grauen Jeans bekleidet.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise geben können. Sie werden gebeten, Kontakt zur Polizeiinspektion Mitte unter der Rufnummer 0511 109-2820 aufzunehmen. /has, wei