Zeugenaufruf Doehren-Wuelfel:

Brandanschlag auf Pkw - zweiter Wagen in Mitleidenschaft gezogen

Hannover, 08.01.2018 - Samstagnacht, 06.01.2018, gegen 01:00 Uhr, ist ein geparkter Citroen Xsara Picasso an der Helenenstraße vorsätzlich in Brand gesetzt worden. Die Flammen haben anschließend auf einen dahinter stehenden Opel Vectra übergegriffen.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte eine Zeugin gegen 01:00 Uhr aus dem Fenster gesehen, Flammen an dem abgestellten Citroen bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte dann nicht nur der Citroen, sondern auch der direkt dahinter parkende Opel. Sie konnten die im Bereich der Motorräume brennenden Autos zügig löschen und so ein ?bergreifen auf weitere Fahrzeuge verhindern. Die beiden Pkw wurden durch das Feuer vollständig zerstört.
Heute haben die Spezialisten des Fachkommissariats für Brandermittlungen die Fahrzeuge untersucht und gehen von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 10.000 Euro.

Nun suchen die Ermittler Zeugen, die Hinweise geben können. Sie werden gebeten, Kontakt zum Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 aufzunehmen. /wei,has