Zeugenaufrufe der Polizeidirektion Hannover:

Diverse Schadensfeuer in der Silvesternacht

Hannover, 01.01.2018 -

Zeugenaufruf Südstadt:
Pkw durch Flammen beschädigt

In der Silvesternacht ist aus bislang unbekannter Ursache, gegen 00:45 Uhr, ein Mercedes Benz an der Straße Am Emmerberge im hannoverschen Stadtteil Südstadt in Brand geraten.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatten Passanten das in Flammen stehende Fahrzeug bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.

Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes werden den Wagen in den kommenden Tagen untersuchen. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf 30.000 Euro.

Nun sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise geben können, wie das Fahrzeug in Brand geraten ist. Sie werden gebeten unter der Rufnummer 0511 109-5555 Kontakt zum Kriminaldauerdienst Hannover aufzunehmen. /pu


Zeugenaufruf Bemerode:
Fahrzeugbrand greift auf Gebäude über

Am frühen Neujahrsmorgen ist ein VW Tiguan an der Aschendorfer Straße (Bemerode) in Brand geraten und vollständig zerstört worden. Die Flammen haben auch ein angrenzendes Gebäude in Mitleidenschaft gezogen.

Nach ersten Erkenntnissen hatten Passanten gegen 05:30 Uhr, das in Flammen stehende Fahrzeug bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Bei deren Eintreffen hatte der Brand bereits auf ein angrenzendes Einfamilienhaus übergegriffen. Der entstandene Schaden wird seitens der Polizei auf 100 000 Euro geschätzt.
Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes werden den Geschehensort in den nächsten Tagen untersuchen.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise geben können. Sie werden gebeten, unter der Rufnummer 0511 109-5555 Kontakt zum Kriminaldauerdienst Hannover aufzunehmen. /pu


Sahlkamp:
Sachschaden bei Garagenbrand

In der Silvesternacht ist gegen 00:15 Uhr aus bislang unbekannter Ursache eine Garage am Köpenickweg (Sahlkamp) in Brand geraten. Personen sind dabei nicht verletzt worden.

Ein aufmerksamer Anwohner hatte die Flammen in der Garage bemerkt und sofort die Rettungskräfte alarmiert. Der Feuerwehr gelang es zügig den Brand zu löschen. Durch die Flammen wurden die Garage und das Inventar beschädigt. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 8.000 Euro.

In den kommenden Tagen werden Beamte des Fachkommissariats für Brandermittlungen die Garage untersuchen, um die Ursache des Feuers festzustellen. /pu

Zeugen wenden sich allen Fällen bitte an den Kriminaldauerdienst Hannover: 0511 109-5555