Zeugenaufruf Varenwald:

Hotelportier ueberfallen

Hannover, 21.12.2017 - Ein unbekannter Räuber hat am späten Mittwochabend (20.12.2017) ein Hotel an der Vahrenwalder Straße, Ecke Rotermundstraße, überfallen und ist mit Bargeld geflüchtet.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte der unmaskierte Täter gegen 23:10 Uhr gegen die verschlossene Zugangstür des Hotels geklopft. Nachdem ein 19-jähriger Hotelportier die Schiebetür zum Foyer geöffnet hatte, wurde er mit einem Messer bedroht. Im weiteren Verlauf forderte der Räuber in gebrochenem Englisch mit osteuropäischem Akzent den jungen Mann auf, die Kasse zu öffnen. Nachdem er dieser Aufforderung nachgekommen war, entnahm der Tatverdächtige mehrere Scheine aus der Kasse und flüchtete zu Fuß in Richtung Innenstadt.

Der Gesuchte ist etwa 1,80 Meter groß, schlank und hatte einen Drei-Tage-Bart. Er war mit einer blauen Jeans und einem hellgrauem Kapuzenshirt mit Fellansatz bekleidet.

Nun sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise geben können. Sie werden gebeten, Kontakt zum Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555 aufzunehmen. /has, pu