Alle Jahre wieder:

Weihnachtskonzert der Musikschule Garbsen lockte 300 Besucher in die Aula

Garbsen, 22.12.2017 - Große Aufregung herrschte am dritten Advent hinter den Kulissen der Aula im Schulzentrum I. Rund 80 Kinder und Jugendliche bereiteten sich auf ihren Auftritt beim Weihnachtskonzert der Musik- und Kunstschule der Stadt Garbsen vor. In dem Gewusel hinter der Bühne waren neben Instrumenten auch Engel, Weihnachtsmänner und Rentiergeweihe zu entdecken. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte hatten sich dem Motto entsprechend weihnachtlich gekleidet.


Genauso bunt wie der Anblick der Jungen und Mädchen gestaltet sich auch das Programm, das auf der festlich geschmückten Bühne dargeboten wurde. Kinderchor, Querflöten- und Gitarrenensemble, unterschiedliche Streichorchester, Kammermusikbesetzungen und Solisten sorgten in der vollbesetzten Aula für einen stilistisch abwechslungsreichen Nachmittag.


Erstmals wurde bei dem Weihnachtskonzert auch der jüngst angeschaffte Flügel eingesetzt. In der Pause bot der Förderverein der Musikschule Getränke und Kekse an. Am Ende der Veranstaltung gab es den verdienten Applaus für alle Beteiligten. Als Zugabe sangen die jungen Künstler gemeinsam? mit dem Publikum den Weihnachtsklassiker "Stille Nacht, heilige Nacht". Das tolle Engagement aller Beteiligten wurde zum Abschluss von zwei Weihnachtsmännern mit einer Schokolade-Überraschung belohnt.