Garbsen:

Christian Grahl lud Jugendfeuerwehren zum gemeinsamen Kinobesuch ein

Kinder und Jugendliche aus zehn Garbsener Jugendfeuerwehren

Garbsen, 23.12.2017 - Rund 145 Kinder und Jugendliche sind am Samstag vor dem 2.Advent gemeinsam mit Bürgermeister Christian Grahl ins Kino gegangen. Anlass war ein großes Dankeschön: Grahl lobte die Mitglieder von zehn Garbsener Jugendfeuerwehren für ihren Einsatz für das Gemeinwohl. "Gut, dass es euch gibt und dass ihr so engagiert seid", so Grahl.

Mit der Einladung ins Kino bringt der Bürgermeister seit Jahren vor Weihnachten auch seine Wertschätzung den Ehrenamtlichen gegenüber zum Ausdruck. Seit 2016 sind sogar 15 Betreuer hinzugekommen. 17 Jugendliche haben in diesem Jahr von der Jugendfeuerwehr in die aktive Feuerwehr gewechselt. ?berhaupt ist die Zahl der Feuwehrfrauen und -männer gestiegen. Hatte die aktive Wehr im Vorjahr noch 507 Mitglieder gelistet, so sind es aktuell schon 526. Der stellvertretende Jugendfeuerwehrwart Steffen Wendland dankte Grahl im Namen der Besucher: "Wir hatten viel Spaß, herzlichen Dank".

Nach dem Animationsabenteuer "Coco - Lebendiger als das Leben" stand auf Einladung der Jugendfeuerwehr noch ein gemeinsames Essen auf dem Programm. Die Kinder und Jugendlichen ließen sich gemeinsam mit ihren Betreuern Schnitzel in der Rathauskantine schmecken.