Zeugenaufrufe des PK Seelze

Polizeibericht von den vergangenen Tagen

Polizeikommissariat Seelze, 15.12.2017 -
Seelze-Süd:
Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Am 14.12.2017, um 21:10 Uhr, befuhr eine 22-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw Suzuki den Kirchbuschweg in Richtung Döteberg. Kurz vor dem Ortsausgangsschild übersah sie einen auf dem Fahrstreifen abgeparkten Lkw mit Anhänger und fuhr auf den Anhänger auf. Durch die Wucht des Aufpralls verletzte sich die Fahrzeugführerin leicht. An dem Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden (ca. 5000 Euro.


Zeugenaufruf Seelze:
Verkehrsunfallflucht

Am 14.12.2017, um 18:20 Uhr, kam es auf der Hannoverschen Straße in Höhe der Hausnr. 67 zu einem leichten Zusammenstoß im Begegnungsverkehr. Der bislang unbekannte Fahrzeugführer eines weißen Fahrzeugs (Kastenwagen) fuhr innerhalb seines Fahrstreifens zu weit links und stieß gegen einen Pkw VW Caddy, welcher verkehrsbedingt im Gegenverkehr warten musste.
Der linke Außenspiegel des VW Caddys wurde durch den Zusammenstoß beschädigt.
Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.


Zeugenaufruf Seelze:
Verkehrsunfallflucht

In der Zeit vom 12.12.17, 18:00 Uhr bis 13.12.17, 02:30 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer in der Hannoverschen Straße, in Höhe der Hausnr. 47A, einen ordnungsgemäß abgeparkten Pkw VW Jetta.
An dem VW Jetta wurden der hintere linke Stoßfänger und der vordere linke Stoßfänger beschädigt. Da dunkelroter Fremdlack festgestellt wurde, geht die Polizei davon aus, dass das verursachende Fahrzeug dunkelrot ist.
Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.


Zeugenaufruf Kirchwehren:
Versuchter Einbruch in Wohnhaus

In der Zeit vom 11.12.17, 14:00 Uhr bis 13.12.17, 12:00 Uhr, gelangten bislang unbekannte Täter durch Aufhebeln eines bodentiefen Erkerfensters in das Objektinnere eines Wohnhauses in der "Neue Straße" in Seelze. Das nahezu leerstehende Objekt wurde von den Tätern durchsucht, jedoch ohne Diebesgut wieder verlassen.


Zeugenaufruf Gümmer:
Versuchter Einbruch in Wohnhaus

In der Zeit vom 13.12.17, 10:00 Uhr bis 20:45 Uhr, hebelten bislang unbekannte Täter die Kellertür eines Einfamilienhaus im Westerfeldweg auf. Die unbekannten Täter gelangten ins Wohnhaus, entwendet wurde jedoch nichts.


Wer Hinweise zu einem der Vorkommnisse geben kann, wird gebeten sich bei der Polizei in Seelze, unter der Tel.: 05137/827-0 zu melden.