Wedemark:

Einfamilienhaus durch Vollbrand komplett vernichtet

Hannover, 03.12.2017 - Gestern Abend, 02.12.2017, gegen 21:00 Uhr, ist es aus bislang unbekannter Ursache in einem Einfamilienhaus am Moosweg (Bissendorf) zu einem Feuer gekommen. Menschen sind nicht verletzt worden, das Gebäude ist bis auf die Grundmauern abgebrannt.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte unter anderem eine 56-jährige Anwohnerin Feuer und Rauch am Dach des Hauses bemerkt und daraufhin die Rettungskräfte alarmiert. Beim Eintreffen der Brandbekämpfer hatten die Flammen bereits auf weitere Teile des Gebäudes übergegriffen.
Trotz schnell vorgenommener Löschmaßnahmen wurde das Einfamilienhaus durch das Feuer komplett zerstört. Zur Brandausbruchzeit hatten sich keine Menschen in dem Haus aufgehalten, der allein anwesende Hund erlitt tödliche Verletzungen.
Beamte des Zentralen Kriminaldienstes werden den Geschehensort in den nächsten Tagen untersuchen, um die Ursache für das Feuer zu ermitteln. Der entstandene Schaden wird vonseiten der Polizei derzeit auf 350.000 Euro geschätzt. /pu, zim