Zeugenaufruf Limmer:

Unbekannter beraubt jungen Mann

Hannover, 03.12.2017 - Ein 22 Jahre alter Mann ist in der Nacht zu heute, gegen 02:15 Uhr, in einer Sackgasse an der Straße Limmerbrunnen von einem bislang unbekannten Mann beraubt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 22-Jährige in der City unterwegs und auf der Suche nach einer ihm unbekannten Diskothek, in der sich Bekannte von ihm aufhielten.
In Höhe eines Schnellrestaurants an der Georgstraße im hannoverschen Stadtteil Mitte wurde er von vier Männern angesprochen. Nachdem er sie nach dem Weg zur der Diskothek gefragt hatte, boten sie ihm an, ihn mit dem Auto dort hinzubringen.
Nach einer etwa zehnminütigen Fahrt durch die Stadt wurde der 22-Jährige jedoch misstrauisch. Als der Wagen in der Nähe der Straße Limmerbrunnen hielt, öffnete er die Tür, stieg aus und rannte davon.
Einer der Männer nahm daraufhin zu Fuß die Verfolgung des Flüchtigen auf und besprühte ihn vermutlich mit Pfefferspray, sodass das Opfer stehen bleiben musste. Nachdem der Täter Geld gefordert hatte, übergab der junge Mann ihm den Inhalt seiner Geldbörse und das Quartett fuhr in einem silbernen Pkw (Marke nicht bekannt) in unbekannte Richtung davon.

Zu den Männern ist nur bekannt, dass sie ein südländisches Aussehen haben und etwa 25 Jahre alt sind. Einer aus der Gruppe ist zirka 1,80 Meter groß, hat einen Vollbart und trug einen grauen Cardigan.

Wer Hinweise geben kann, setzt sich bitte mit der Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer 0511 109-3920 in Verbindung. /schie,zim