Zeugenaufruf Suedstadt:

Autofahrer nach schwerem Fahrradunfall gesucht

Hannover, 02.12.2017 - Am Freitag, 01.12.2027, gegen 16:50 Uhr, ist ein Radfahrer an der Krausenstraße (Südstadt) nach dem ?berholen und Wiedereinscheren eines unbekannten Pkw gestürzt. Der 66-Jährige ist schwer verletzt in ein Krankenhaus gekommen. Das Auto hat seine Fahrt unbeirrt fortgesetzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der Radfahrer heute Nachmittag auf der Krausenstraße in Richtung Hildesheimer Straße unterwegs. Zwischen Dürerstraße und Schlägerstraße wurde er zunächst von einem Pkw überholt. Im weiteren Verlauf zog der Fahrer wegen Gegenverkehrs mit seinem Pkw wieder völlig unvermittelt nach rechts rüber, ohne dabei auf den Radfahrer zu achten. In der Folge führte das abrupte Manöver des Unbekannten dazu, dass der Senior stürzte, schwere Verletzungen erlitt und mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert werden musste. Zu einer Berührung zwischen Radfahrer und dem unbekanntem Auto war es nicht gekommen.

Die Polizei bittet nun Zeugen, die Hinweise zur Unfallsituation geben können, sich beim Polizeikommissariat Südstadt unter der Rufnummer 0511 109-3217 zu melden. /st