Garbsen:

Stadt stellt Trinkwasserspender mit und ohne Sprudel im Rathaus auf

Garbsen, 21.11.2017 - Für Rathausbesucher und dessen Mitarbeiter stehen im Verwaltungsgebäude ab sofort moderne Trinkwasserspender zur Verfügung. Sie wurden auf Ratsantrag der CDU-/FDP-Fraktion aufgestellt, die darin eine freundliche, zeitgemäße Geste den Nutzern und Besuchern gegenüber sah und mit ihrem Vorschlag auf Zustimmung stieß.

Je nach Belieben lässt sich Wasser mit und ohne Kohlensäure ausschenken, auch zwischen gekühlt und nicht gekühlt kann man wählen. Dank einer eingebauten Quarzglas-Spirale wird sichergestellt, dass sich keine Keime ansammeln.

Zu finden sind die Trinkwasserspender unter anderem in der Rathaushalle vor dem Bürgerbüro und in der zweiten Etage vor den Sitzungsräumen D.2.01 und D.2.02. Bei der Aufstellung stand der Wasserverband Garbsen-Neustadt mit Rat und finanzieller Unterstützung zur Seite, der in seinem Verwaltungsgebäude ebenfalls Trinkwasserstationen für Sitzungen und den Besucherempfang bereitstellt und als Vorbild diente.