Zeugenaufruf Vahrenwald

20 Jahre alter Fahrradfahrer wird niedergeschlagen

Hannover, 01.11.2017 - Am Dienstagmorgen, 31.10.2017, gegen 05:40 Uhr, haben zwei bislang Unbekannte einen jungen Mann am Vahrenwalder Platz angegriffen und versucht ihn zu berauben.

Nach derzeitigen Erkenntnissen war der 20-Jährige mit seinem Fahrrad an der Kriegerstraße unterwegs. Als er in Höhe des Vahrenwalder Platzes stehen blieb, stellten sich ihm zwei Männer in den Weg und fragten nach Zigaretten.
Kurz danach beleidigte ihn einer der Unbekannten, traktierte ihn unvermittelt mit Schlägen und durchsuchte dabei die Taschen seiner Bekleidung. Erst als das Opfer zu Boden stürzte - es beschädigte dabei einen geparkten Mazda Premacy - ließen die Täter von ihm ab und flüchteten ohne Beute in Richtung Innenstadt. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.
Die beiden Unbekannten sind 15 bis 20 Jahre alt und haben kurze, schwarze Haare.

Der Angreifer ist zirka 1,85 Meter groß, hat einen Dreitagebart und ist von türkischer Erscheinung. Er trug eine dunkle Hose und eine bordeauxrote Jacke.
Sein Komplize ist etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß, hat ein schmales Gesicht und war zur Tatzeit mit einer dunklen Hose sowie einem dunkelgrauen Kapuzenpullover bekleidet.

Wer Hinweise zum Geschehen geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0511 109-2715 bei der Polizeiinspektion Ost zu melden. /pu,wei