Zeugenaufruf Garbsen:

Polizeibericht vom Wochenende

Garbsen, 20.08.2017 -

Havelse:
Trunkenheitsfahrt auf Motorroller

Am Freitag, gegen 23:00 Uhr, fiel der Polizei ein 23jähriger Garbsener auf seinem Motorroller auf. Bei einer Kontrolle wurde festgestellt, dass der Mann unter dem Einfluss von Alkohol stand.
Da der ermittelte Wert 1,5 Promille betrug, wurde in der Dienststelle eine Blutentnahme durchgeführt. Gegen den Rollerfahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Während der Maßnahmen konnte außerdem festgestellt werden, dass er nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins war.


Zeugenaufruf Berenbostel:
Einbruch in Einfalmilienhaus

In der Nacht zu Samstag kam es in der Straße Am Steinkamp zu einem Einbruch in ein Einfamilienwohnhaus. Offensichtlich hebelten die Täter ein Fenster im Obergeschoss auf und verschafften sich über eine Leiter aus dem Garten Zutritt zum Haus. Das Haus durchsuchten sie und entwendeten ein kleinere Menge Bargeld. Die einzige Bewohnerin des Hauses schlief während der Tatzeit im Haus und stellte am Morgen die Tat fest. Zeugen zu relevanten Beobachtungen in der Nacht werden gebeten, sich bei der Polizei in Garbsen zu melden: Tel.: 05131 / 7014515 - Fax: 05131 / 7014510


Auf der Horst:
Verkehrsunfall zwischen Fahradfahrer und PKW

Am Samstag Mittag kam es an der Einmündung Am Hasenberge / Planetenring zu einem Zusammenstoß mit einem Fahrradfahrer und einem PKW, bei dem der Radfahrer stürzte und eine Kopfverletzung davontrug.
Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der Radfahrer, ein 41jähriger Garbsener, bei Rotlicht und mit Kopfhörern in die Einmündung ein und übersah den PKW. Der Fahrer des Opel Corsa, ein 27jähriger Garbsener, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und touchierte den Fahrradfahrer. Dieser erlitt ein Kopfverletzung und musste vorsorglich mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Am PKW und am Fahrrad entstand lediglich ein leichter Sachschaden.


Altgarbsen, Berenbosteler Straße:
Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Am späten Samstag Abend wollte ein 19 jähriger Garbsener mit seinem Pkw BMW vom Tankstellengelände "Altgarbsen" nach links auf die Berenbosteler Straße einfahren. Hierbei übersah er den VW Multivan einer 53 jährigen Garbsenerin, die die Berenbosteler Straße in Richtung Garbsen Mitte befuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw BMW zurück in Richtung Tankstellengelände geschleudert und stieß hier gegen einen Metallzaun und dieser gegen einen dahinter stehenden VW Kombi. Durch den Zusammenstoß wurde die 20 jährige Beifahrerin aus Garbsen im BMW leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.