American Football:

Grizzlies Herren in alter Form

Hannover, 15.08.2017 - Die Herren der Hannover Grizzlies haben am Samstag mit 31:03 gegen die Emden Tigers gewonnen und bleiben weiterhin ungeschlagen.

Ein Spiel hat es gebraucht um aus dem Sommerschlaf wieder aufzuwachen. Kurz vor dem Spitzenspiel gegen Tabellenführer Zeven konnten die Grizzlies daheim noch einmal beweisen, dass der Aufstieg ein ernstgemeintes Ziel ist. Obwohl nur mit dem 3. und 4. Quarterback gespielt werden konnte und auch Running Back Mathias Reemts nicht am Spiel teilnehmen konnte, zeigte sich vor allem die Defense in gewohnter Stärke. Tatsächlich war es auch die Defense, die in diesem Spiel die ersten Punkte, durch eine Interception von Marcel Maier erzielte. Doch auch die Offense legte schnell nach und konnte mit einem Touchdown-Run von Paul Mundt die Führung auf 14:00 ausbauen. Durch ein Fieldgoal kurz vor der Halbzeit stand es somit 17:00 für Hannover.
Emden ging nach der Halbzeit nocheinmal gestärkt aufs Feld und konnte zumindest mit einem Fieldgoal 3 Punkt holen. Die Grizzlies legten mit einem Touchdown von Runningback Florian Fehrle noch einmal nach.
Besonders erfreulich war der Touchdown durch Receiver Mateusz Cieśliński, der eines seiner letzten Spiele bei den Grizzlies gespielt hat und vom Team nach dem Abpfiff gebührend verabschiedet wurde.

Nächste Woche spielen die Grizzlies gegen Tabellenführer Zeven. Kick-Off ist um 15:00 Uhr am Sportplatz Hinter der Ahe.