Christian Grahl "vor Ort"

Horster haben Verkehr und Dorfentwicklung im Auge

Buergermeister Christian Grahl besucht bei seiner Tour durch die Stadtteile das Horster Stadtarchiv. Bevor der offizielle Teil beginnt, kommt er am Grill bereits mit Anwohnern ins Gespraech

Garbsen, 09.08.2017 - In einen konstruktiven Dialog ist Bürgermeister Christian Grahl auf seiner Tour durch die Ortsteile mit Horstern im dortigen Stadtarchiv getreten. Nachdem Grahl detaillierte Informationen zu anstehenden großen gesamtstädtischen Projekten wie Campus Maschinenbau oder Neue Mitte vorgestellt und Rückfragen beantwortet hatte, gab es viele Nachfragen zu konkreten Horster Belangen.
?
Ein Bürger beschwerte sich darüber, dass viele Auto- und Motorradfahrer auf der Frielinger Straße viel zu schnell unterwegs seien. Gemeinsam mit Stadtbaurat Frank Hauke vereinbarte Grahl mit dem Horster, den Radarwagen der Stadt zu Zeiten aufzustellen, in denen laut dem Anwohner besonders viele Raser gebe.
?
Eine passende Lösung hatte Grahl unter anderem auch für Heinrich Kollenrott vom Arbeitskreis Dorfentwicklung parat, der sich darüber ärgert, dass das Kriegerdenkmal von Unkraut zugewuchert ist. Die Stadt wird eine Sonderreinigung durchführen, versprach der Bürgermeister.
?
Beim Thema Verkehr gab es viele Anmerkungen zu Radwegen, Kreuzungen und Ampeln, die die Stadtplaner laut Hauke aber im Blick haben. Noch in diesem Jahr werde der Masterplan Mobilität dem Rat der Stadt vorgestellt. Im Frühjahr kommenden Jahres können konkrete Maßnahmen starten.
?
Ortsbrandmeister Dirk Wehde sprach den Anwesenden aus der Seele, als er das Thema Dorfentwicklung ansprach. Die Horster äußerten viele Anregungen zu Wohnbebauung und Ansiedlung von Gewerbe. "Das Dorf braucht unbedingt eine weitere Entwicklung, um die Infrastruktur auszubauen", so Wehde. Grahl resümierte: "Horst möchte nachhaltig und gesund wachsen. Es wird insbesondere darum gehen, auf Entwicklungen vorbereitet zu sein, also über Bedarf zu planen".
?
Als nächstes ist der Bürgermeister in Frielingen vor Ort - und zwar am Mittwoch, 23. August, um 18 Uhr im Hotel-Restaurant Bullerdieck, Bürgermeister-Wehrmann-Straße 21. Unter anderem soll es um die Themen Stadtentwicklung, Wohnungsbau und Sicherheit gehen. Anmeldungen unter Telefon (05131) 707-366 sowie per E-Mail an buergerdialog@garbsen.de sind erwünscht, jedoch nicht notwendig.