Zeugenaufruf Garbsen:

Polizeibericht vom Wochenende

Garbsen, 28.05.2017 -

Zeugenaufruf Berenbostel:
Verkehrsunfall mit Unfallflucht & hohem Sachschaden

Am 26.05.2017, gegen 23.20 Uhr, befuhr eine 26-jährige Springerin mit ihrem silbernen Opel Corsa die Straße Birkenweg in Berenbostel in Richtung B6. In einer Engstelle in Höhe Hausnr. 36 kam ihr ein Fahrzeug entgegen, ohne die Geschwindigkeit zu verringern.
Die Springerin wich nach rechts aus, um einen Anstoß mit dem Gegenverkehr zu vermeiden.
Hierbei krachte sie in das geparkte Fahrzeug (schwarzer BMW 5er) eines 26-jährigen Garbseners.
Durch den Anprall wurde das Fahrzeug der Springerin wieder zur Mitte geschleudert und es kam zu einer Berührung mit dem entgegenkommenden PKW.
Dieser setzte jedoch seine Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.
An dem Opel entstand Totalschaden (6000,- ?, u.a. Radaufhängung vorn rechts abgerissen). An dem geparkten BMW entstand ein Schaden von ungefähr 8000,-?. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt, da sie nicht mehr fahrbereit waren.
Verletzt wurde zum Glück niemand.

Die Polizei in Garbsen sucht nun dringend Zeugen zu dem Unfall, um den dritten Beteiligten ausfindig machen zu können.
Wer etwas in diesem Zusammenhang gesehen hat, der informiere bitte die Polizei in Garbsen unter Tel. 05131-7014515.


Garbsen, Gutenbergstraße:
Trunkenheit im Verkehr

Am Samstag, 27.05.2017, gegen 00.05 Uhr, meldet sich ein aufmerksamer 24-jähriger Zeuge aus Garbsen bei der Polizei. Ihm war die Fahrerin eines weißen BMW 3er aufgefallen, die offensichtlich stark alkoholisiert war und die Gutenbergstraße in Garbsen befuhr. Die eingesetzte Funkstreifenwagenbesatzung konnte die 47-jährige Garbsenerin erst zu Hause antreffen. Auf Grund der guten Personenbeschreibung konnte die Frau als Fahrerin identifiziert werden.
Die Frau schwankte in der Tür und hatte eine verwaschene Aussprache als sie die Tür öffnete. Da sie nicht in der Lage war vor Ort einen Alkoholtest zu machen, wurde sie mit zur Dienststelle genommen. Dort wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt.
Die Frau gab an, lediglich ein wenig Whiskey konsumiert zu haben. Anschließend musste sie den Heimweg zu Fuß antreten.