Warnhinweis

Falsche Polizeibeamte fragen am Telefon nach Tresoren und Wertsachen im Haus

Hannover, 26.05.2017 - Vermeintliche Polizeibeamte haben heute, 26.05.2017, in Neustadt und Ortsteilen bislang 15 Haushalte angerufen und sich dort nach Wertgegenständen, insbesondere Tresoren, erkundigt. Bei den bekannt gewordenen Sachverhalten ist keiner der Anrufer auf die Masche hereingefallen.

Die falschen Beamten hatten sich heute Vormittag unter anderem bei einem 80-jährigen Neustädter telefonisch gemeldet und behauptet, dass sie gegen rumänische Einbrecherbanden ermitteln würden. Im weiteren Verlauf des Telefonats, bei dem keine Rufnummer im Display angezeigt wurde, fragte der Unbekannte nach dem Vorhandensein eines Tresors sowie dessen Inhalt. Der Senior reagierte richtig - er beendete das Gespräch und informierte sich beim Polizeikommissariat Neustadt.
Auch die weiteren angerufenen Personen handelten ähnlich, sodass in keinem Fall ein Schaden entstand. /zim, pu