Gruene:

Foerderung von Lastenraedern bringt endlich Bewegung in den gewerblichen Verkehr

Hannover, 20.05.2017 - Evrim Camuz, Fahrradpolitische Sprecherin der Grünen Regionsfraktion, lobt das neue Förderprogramm für Lastenräder und -pedelecs: "Seit Jahren empfehlen wir Grüne die Förderung des Radverkehrs auch im gewerblichen Bereich! Durch Lastenräder können viele Emissionen vermieden werden und Spaß machen sie noch dazu!"

Die "Richtlinie zur Förderung von Lastenrädern und Lastenpedelecs im gewerblichen und institutionellen Einsatz (LARALAPED) in der Region Hannover" trat am 11. Mai 2017 in Kraft. Sie besagt, dass Gewerbebetriebe, Unternehmen und freiberuflich tätige Personen, die in der Region Hannover ansässig sind sowie Stiftungen, Genossenschaften, eingetragene Vereine und Körperschaften des öffentlichen Rechts aus der Region Hannover bei der Anschaffung eines Lastenrads oder eines Lastenpedelecs mit bis zu 1000 EURO gefördert werden künnen. Die Gesamtfördersumme bis zum 31.12.2017 beträgt 18.000 EURO, die von der Sparkasse Hannover zur Verfügung gestellt wurden.

"Wir gehen davon aus, dass die Unternehmen, Freiberufler und Gewerbetreibenden in der Region Hannover rege von dem Angebot gebrauch machen und streben eine hühere Förderung im Jahr 2018 an!", ergänzt Evrim Camuz.

Weitere Informationen, die Förderrichtlinie und den Förderantrag finden interessierte Unternehmen unter: https://www.hannover.de/Leben-in-der-Region-Hannover/Verwaltungen-Kommunen/Die-Verwaltung-der-Region-Hannover/Region-Hannover/Geld-für-Lastenräder

(Pressemitteilung vom 18.05.2017 von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Regionsversammlung)