Das Polizeikommissariat Seelze berichtet:

Radler auf Schlangenlinien in Letter

Seelze, 14.05.2017 - Am 14.05.2017 wurde ein 21jähriger Hannoveraner gegen 02.50 Uhr im Bereich der Ahlemer Straße angehalten. Der Mann war den Polizeibeamten aufgrund seiner Schlangenlinien aufgefallen, welche er mit seinem Fahrrad fuhr. Ein freiwilliger Test am Alcomaten ergab eine Atemalkohol Konzentration von 2,76 Promille. Da dieser Wert auch für einen Radfahrer (ab 1,6 Promille strafbar) deutlich zu hoch war musste der Mann eine Blutprobe abgeben und sein Fahrrad stehen lassen.
Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.