Zeugenaufruf Garbsen-Havelse:

Brand verursacht Sachschaden von 20.000 Euro

Garbsen, 02.05.2017 - Aus ungeklärter Ursache sind in der Nacht zu heute, 02.05.2017, Müllcontainer an der Hannoversche Straße im Garbsener Stadtteil Havelse in Brand geraten. Die Flammen haben auf Bäume, eine Bushaltestelle, eine Werbetafel sowie ein Toilettenhaus übergegriffen und einen Schaden von geschätzt 20.000 Euro angerichtet.

Mehrere Anrufer informierten die Leitstelle der Feuerwehr, nachdem sie gegen 02:40 Uhr auf die brennenden Container aufmerksam geworden waren. Beim Eintreffen der Brandbekämpfer hatten die Flammen bereits auf die Dachkonstruktion eines angrenzenden Toilettenhäuschens, eine Bushaltestelle, eine daneben befindliche Werbetafel sowie einige Bäume übergegriffen. Den Einsatzkräften gelang es dennoch schnell, den Brand unter Kontrolle zu bringen und gegen 03:30 Uhr "Feuer aus" zu melden.
Da die Beamten der Kriminalpolizei bei ihren heutigen Ermittlungen keine eindeutige Ursache für den Brand feststellen konnten, bitten sie Zeugen, sich unter der Rufnummer 0511 109-5555 mit dem Kriminaldauerdienst in Verbindung zu setzen. /zim,st