Schreibwettbewerb

Wann:
27. Januar 2021 um 23:59
2021-01-27T23:59:00+01:00
2021-01-28T00:14:00+01:00
Wo:
Garbsen

Neun Würfel mit ganz unterschiedlichen Motiven sind der Ausgangspunkt für den Schreibwettbewerb, zu dem die Stadtbibliothek jetzt gemeinsam mit der Jugendpflege der Stadt Garbsen aufruft. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 16 Jahren.

Die Würfel zeigen unter anderem eine Schatzkarte, einen Affen und eine Leiter. „Am besten ist es, die Geschichte mit dem Motiv zu beginnen, das einem zuerst ins Auge springt“, sagt Bibliotheksleiterin Sabine Eilers. Die Geschichte sollte nicht mehr als drei Seiten Text umfassen. Alle Bilder der Würfel müssen in der Geschichte vorkommen. Die ersten drei Wörter sind vorgegeben und lauten „Es war einmal“.

Einsendungen für den Schreibwettbewerb nimmt das Haus der Jugend bis Sonntag, 28. Februar, per E-Mail an hdj.berenbostel@web.de oder per Brief beziehungsweise Einwurf in den Briefkasten entgegen. Die Adresse: Haus der Jugend, Schreibwettbewerb, Dorfstraße 28, 30827 Garbsen. Alle Teilnehmer werden gebeten, eine Telefonnummer oder E-Mailadresse anzugeben, unter der sie erreichbar sind.

Eine Jury, bestehend aus den Teams vom Haus der Jugend und der Stadtbibliothek, wird die Geschichten lesen und beurteilen. Die aus Sicht der Jury jeweils gelungenste Geschichte in der Altersgruppe von zehn bis 13 und von 14 bis 16 Jahren wird jeweils mit einem Büchergutschein prämiert. Die übermittelten Daten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Schreibwettbewerbs wie der Name, das Alter und die Adresse werden nur zur Benachrichtigung der Gewinner genutzt und nach Ablauf des Wettbewerbs wieder gelöscht. Die Idee zum Schreibwettbewerb war inspiriert von einer ähnlichen Aktion der Seelzer Jugendpflege und der dortigen Stadtbibliothek.