Schmutzwasserkanäle werden saniert

Wann:
5. Dezember 2019 um 23:00
2019-12-05T23:00:00+01:00
2019-12-05T23:15:00+01:00
Wo:
Garbsen: Meyenfeld, Havelse, Frielingen

Im Auftrag der Stadtentwässerung Garbsen finden ab Montag, 25. November, Kanalsanierungsarbeiten in Garbsen statt. Die Schmutzwasserkanäle werden in geschlossener Bauweise, also ohne Aufgrabungen saniert. Dennoch können Beeinträchtigungen für Verkehrsteilnehmer und Anlieger leider nicht ganz ausgeschlossen werden. Von den Sanierungsarbeiten betroffen sind die Schmutzwasserkanäle der Röntgenstraße in Meyenfeld und der Straße Im Alten Dorfe in Havelse sowie folgender Straßen des Stadtteiles Frielingen: Alte Otternhägener Straße, Am Damme, Brinkwiesen, Bürgermeister-Wehrmannstraße, Gottfried-Keller-Straße, Lönshof, und Liegnitzer Straße.

Die Arbeiten sollen im Januar abgeschlossen werden. Für die Arbeiten ist es erforderlich, einen Teil der Geräte und Maschinen für den jeweiligen Sanierungsabschnitt für einige Stunden im Fahrbahnbereich beziehungsweise vor Grundstücken zu positionieren. In diesem Zeitraum können betroffene Grundstücke nur bedingt angefahren werden. Die betroffenen Anlieger werden rechtzeitig von der bauausführenden Firma direkt informiert. Zudem kann es zu vorübergehenden Einschränkungen und Änderungen in der Verkehrsführung kommen. Entsprechende Vorkehrungen für Fußgänger- und Straßenverkehr sind vorgesehen.

Ansprechpartner für die Anlieger ist Ulrike Maichel von der Stadtentwässerung Garbsen. Sie ist erreichbar unter Telefon (0 51 31) 70 72 83 sowie per E-Mail an ulrike.maichel@garbsen.de.