Morgen wieder etwas im Kalle

Wann:
23. August 2019 um 23:59
2019-08-23T23:59:00+02:00
2019-08-24T00:14:00+02:00
Wo:
Garbsen-Havelse
Kulturhaus
An der Feuerwache 3-5

Der Monat August im Kalle ist vielseitig

GARBSEN (stp). Auch im August hat das Kulturhaus Kalle, An der Feuerwache 3-5, viel zu bieten. Auch einige neue Möglichkeiten der kreativen Betätigung sind im Programm enthalten.

Mit Freunden, Kindern oder auch als Einzelteilnehmer kann man sich wie an jedem ersten und letzten Donnerstag im Monat am 1. und 29. August im Porzellanladen einfinden. Dort warten zahlreiche Rohlinge darauf, bemalt und kreativ gestaltet zu werden. Anschließend werden die Rohlinge gebrannt und sind dann spülmaschinenfest. Geöffnet ist von 17 bis 19.15 Uhr. Die Teilnahme kostet pro Person 10,50 Euro. Die Porzellanrohlinge werden nach Größe extra bezahlt.

Ein offenes Töpfern bietet Evelyn Sudmann ab Mittwoch, 7. August, jeden Mittwochabend von 18 bis 20.15 Uhr an. Ob abstrakte Werke oder filigrane Objekte: Der Fantasie beim Töpfern und Glasieren sind keine Grenzen gesetzt. Die Teilnahme kostet 10,50 Euro. Materialkosten werden nach Verbrauch abgerechnet.

Einen offenen Aquarellkurs bietet Evi Csanyi ab Freitag, 9. August, wieder freitags von 16.30 bis 18.45 Uhr an. Die Kursgebühr beträgt 10,50 Euro pro Abend.

Conny Adam leitet ab Donnerstag, 22. August, von 17.30 bis 19.45 Uhr einen Enkaustikkurs für Erwachsene und Kinder ab acht Jahren an. Enkaustik ist eine künstlerische Maltechnik, bei der farbiges Wachs mit Hilfe eines kleinen Bügeleisens auf einem Maluntergrund aufgetragen wird. Auch Anfänger erzielen tolle, farbintensive Ergebnisse. Die Kursgebühr beträgt 10,50 Euro, hinzu kommen vier Euro fürs Material.

Für Kinder mit oder ohne Begleitung eines Erwachsenen stehen noch einige Kurse mit offenen Plätzen zur Wahl: Noch in den Ferien, am Freitag, 2. August, findet von 14 bis 15.30 Uhr für Kinder ab sieben Jahren ein Filzkurs statt. Dabei werden mitgebrachte oder im Kurs erworbene Lieblingssteine mit einer Hülle umfilzt. Wie aus einer kleinen Tasche können die Schatzsteine aus der Hülle herausgenommen werden. Die Teilnahme kostet sieben Euro, hinzu kommen fünf Euro fürs Material.

Auch beim Malkurs „An die Farben-fertig los“ am 17. und 24. August von jeweils 10 bis 11.30 Uhr sind noch Plätze frei. In einer wertfreien Atmosphäre wird prozessorientiert mit einer Farbpalette zu eigenen Themen gemalt. Dabei wird zum Experimentieren ermutigt und eigener Ausdruck begleitet und unterstützt. Die Kinder malen im Stehen an der Staffelei auf großformatigem Papier. Die Kursgebühr beträgt inklusive Material zehn Euro.

Im Programm ist auch ein Mangakurs für Jugendliche und Kinder ab zehn Jahren. Er findet am Donnerstag, 29. August, von 16.15 bis 18.30 Uhr statt. Die Teilnehmer können ihre eigenen Manga-Charakter zeichnen. Begonnen wird mit dem Kopf. Dann werden mehrere Charaktere herausgearbeitet und die Teilnehmer lernen verschiedene Grundansichten des Gesichtes (Frontal-, Profil- und Halbprofil) kennen. Im Anschluss wird die Darstellung verschiedener Altersstufen sowie Mimik erarbeitet. Mit ein paar Tipps sollten sich auch Zeichenanfänger leicht einfinden. Die Teilnahme kostet 10,50 Euro. Die Materialkosten betragen drei Euro.

Wer sich für einen der Kurse interessiert, erhält im Kalle nähere Informationen. Dort ist Andrea Roppelt Ansprechpartnerin, E-Mail: kalle@garbsen.de, Telefon (0 51 37) 9 82 28 59.