„Kleine Alltagshilfen“ mit neuen Sprechzeiten

Wann:
25. Februar 2019 um 17:00 – 18:30
2019-02-25T17:00:00+01:00
2019-02-25T18:30:00+01:00
Wo:
Garbsen

Das Projekt „Kleine Alltagshilfen“ der FreiwilligenAgentur hat seine Sprechzeiten erweitert. Wer Hilfe braucht, erreicht die Koordinatoren ab sofort montags von 17 bis 18.30 Uhr, mittwochs von 10 bis 11.30 Uhr und freitags von 14.30 bis 16 Uhr unter Telefon (0 51 31) 70 77 71.

Die „Kleinen Alltagshilfen“ sind ein ehrenamtliches Angebot für Menschen in Garbsen. Ehrenamtliche bieten Hilfsbedürftigen jeden Alters ihre Unterstützung beim Einkaufen, bei gemeinsamen Spaziergängen, beim Vorlesen oder Spielen, Ausfüllen von Formularen, beim Herstellen von Kontakten zu professionellen Unterstützern, als Besuchsdienst zum Zuhören und Reden und auch Unterstützung beim Gebrauch von Computer oder Tablet an.

Die Koordinatoren Sabine Mehlhop, Gudrun Rößler und Günter Klenert nehmen die Gesuche entgegen und vermitteln Ehrenamtliche, die zeitnah einen Termin mit den Hilfesuchenden vereinbaren. 17 Ehrenamtliche umfasst mittlerweile das engagierte Team, das die Unterstützung mit viel Freude anbietet.

Interessierte, die weitere Informationen benötigen, melden sich mit ihren Fragen in der FreiwilligenAgentur bei Karin Schleiermacher unter Telefon (0 51 31) 70 75 74, per E-Mail an freiwilligenagentur@garbsen.de oder bei Seniorenberaterin Heike Müller-Schulz, Telefon (0 51 31) 70 72 91, E-Mail: heike.mueller-schulz@garbsen.de.