Jahresprogramm 2020 für Jugend- und Familienbildung

Wann:
17. Januar 2020 um 23:25
2020-01-17T23:25:00+01:00
2020-01-17T23:40:00+01:00
Wo:
Region Hannover

Workshops, Jugend- und Familienfreizeiten, Fortbildungen: Das Team Jugend- und Familienbildung der Region Hannover hat für 2020 ein umfangreiches Programm zusammengestellt. 27 Ausflüge, Urlaube und Fortbildungen stehen Kindern und Jugendlichen, Alleinerziehenden und Familien sowie Fachkräften zur Auswahl. Das Angebot ist bunt gemischt und reicht vom Argumentationstraining für Jugendliche über Wochenendausflüge bis hin zum Camping-Urlaub in Südfrankreich. Interessierte können sich ganz einfach online auf der Seite www.team-jugendarbeit.de anmelden.

Was tun bei rassistischen Bemerkungen? Der Frage stellen sich Jugendliche am 28. März 2020 im Workshop „Lass Argumente deine Waffe sein“. Teilnehmerinnen und Teilnehmer von 14 bis 18 Jahren lernen, wie sie souverän auf Rassismus reagieren können. Auf dem YOU-Trip begeben sich Jugendliche und junge Erwachsene auf die Reise quer durch Deutschland. Wohin genau? Das entscheiden die Reisenden selbst. Vom 17. bis 26. Juli 2020 tourt die Gruppe ganz selbstbestimmt durch die Bundesrepublik. Anmelden können sich Jugendgruppen im Alter zwischen 14 und 27 Jahren.

Lieber in die Ferne schweifen? Unter der französischen Sommersonne können alleinerziehende Eltern mit Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 16 Jahren Abenteuer erleben und Entspannung genießen – von Kanufahrten bis zu Kulturerlebnissen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Vom 28. Juli bis 11. August 2020 entdeckt die Gruppe bei „Salut Soleil!“, was Südfrankreich zu bieten hat. Die ganz Kleinen erwartet ein abenteuerlicher Urlaub auf dem Bauernhof. Vom 19. bis 23. Oktober 2020 können alleinerziehende Eltern mit ihren Kindern im Alter von zwei bis sechs Jahren den Kinderbauernhof Wigger in Greven besuchen. Hier gibt es viel Platz zum Austoben, kreativ sein und Entspannen.

Für Fachkräfte bietet sich auch 2020 die Gelegenheit, sich über aktuelle Themen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu informieren und weiterzubilden. Fachleute des präventiven und ordnungsrechtlichen Jugendschutzes und die Beauftragten für Jugendsachen der Polizei können sich am 24. Januar 2020 beim Forum Jugendschutz mit Kolleginnen und Kollegen aus der Region austauschen.

Das komplette Jahresprogramm 2020 ist online unter www.team-jugendarbeit.de abrufbar und in gedruckter Form erhältlich.

Das Team Jugend- und Familienbildung nimmt Anmeldungen ab sofort online auf der Homepage, per Fax oder über den Postweg entgegen: Region Hannover, Team Jugend- und Familienbildung, Am Jugendheim 7, 30900 Wedemark, Telefon 0511/616 25600, E-Mail jugendarbeit@region-hannover.de.