Gitarrist Friedemann Wuttke in Altgarbsen

Wann:
11. November 2018 um 17:00
2018-11-11T17:00:00+01:00
2018-11-11T17:15:00+01:00
Wo:
Dorfkirche Altgarbsen

GARBSEN (stp). Die Musik- und Kunstschule der Stadt Garbsen veranstaltet am Sonntag, 11. November, um 17 Uhr ein Gitarrenkonzert mit dem international renommierten Gitarristen Friedemann Wuttke in der Dorfkirche Altgarbsen, Calenberger Straße 19-21.

Eintrittskarten zum Preis von zehn Euro sind im Vorverkauf im Büro der Kirchengemeinde Altgarbsen und bei Evelyn Jagstaidt von der Musik- und Kunstschule der Stadt Garbsen, Telefon (0 51 31) 70 72 62, sowie an der Abendkasse erhältlich. Schüler, Studenten und Auszubildende zahlen sechs Euro.

 

Unter dem Titel  „Gitarrenfarben – die Gitarre im Wandel der Jahrhunderte mit ihren schönsten Klangfarben aus Barock, Klassik und Impressionismus“ präsentiert Wuttke Werke von Ferdinando Carulli, Heitor Villa-Lobos, Johann Sebastian Bach und Fernando Sor.

 

Wuttke studierte an der Musikhochschule Stuttgart und vervollständigte seine Musikausbildung unter anderem in Meisterkursen international bekannter Solisten sowie mit dem russischen Weltklasse-Pianisten Igor Zhukov, seinem Freund und Mentor. Durch die kompromisslose Hinwendung zum klassischen Repertoire und zur ernsthaften Programmgestaltung nimmt Wuttke eine Sonderstellung unter den Konzertgitarristen ein. Seine vielseitigen Programme sind immer geprägt von klaren Inhalten und seinem künstlerisch anspruchsvollen Profil.

 

Der Gitarrist wird nicht nur im Inland gern eingeladen. Seine Konzerte führten Wuttke in fast alle europäischen Länder, nach Russland, Südostasien, Afrika und Südamerika, wo er auch in großen Konzerthäusern als Solist oder mit Orchester auftrat. Auch 2018 und 2019 stehen wieder Auslandstourneen in seinem Kalender.

Hinter all dieser Vielseitigkeit zeigt sich ein Musiker, der nicht nur sein Instrument und seine Musik liebt, sondern im Dienste der musikalischen Kommunikation steht und das Publikum teilhaben lässt an der Begeisterung, die seine Musik in ihm immer wieder auslöst. Seit 2004 ist er exklusiv als Konzertgitarrist bei dem Tonträger-Label Hänssler Profil Medien.

 

Gitarre Hamburg schrieb 2005:

„Nicht nur durch seine instrumentalen und musikalischen Qualitäten – die höchsten Ansprüchen genügen – hat sich der sympathische Musiker einen festen Platz in der vordersten Reihe der deutschen Gitarristik erspielt. Insbesondere sein Gespür für interessante Programmgestaltung und die fruchtbare Zusammenarbeit mit anderen namhaften Künstlern sorgen dafür, dass Friedemann Wuttke nicht unterbeschäftigt bleibt. Ein Musiker, der konsequent seinen Weg geht.“

Ersten Kommentar schreiben

Antworten