Anmelden bis 24.2. zur Bürgerausstellung „Kleinigkeiten“

Die 13. Bürgerausstellung im Kulturhaus Kalle, An der Feuerwache 3-5, trägt den Titel „Kleinigkeiten“ und ist eine reine Fotoausstellung. Wer sich mit maximal drei Fotografien oder Fotocollagen einbringen möchte, meldet sich bis zum 24. Februar bei Martina Schramm unter Telefon (0 51 31) 45 45 31 oder mittels einer E-Mail an schramm-art4you@t-online.de an. Die Vernissage erfolgt am Freitag, 8. März.

Im Kalle treffen sich regelmäßig Fotointeressierte zum Informationsaustausch und zum gemeinsamen Arbeiten. Die Gruppe „Lichtgestalten“ hat bereits 15 Mitglieder. „Die kreativen Ablichter“ haben sich 2018 neu gegründet und freuen sich auf interessierte Neueinsteiger, bei denen der künstlerische Aspekt des Fotografierens vor dem technischen steht.

An der Fotoausstellung können sich alle Garbsener und Interessierte aus der Umgebung beteiligen, die Ideen und Lust haben, das Thema fotografisch umzusetzen. „Der Begriff Kleinigkeiten hat nicht nur eine optische Bedeutung“, sagt Evelyn Jagstaidt von der Musik- und Kunstschule der Stadt. „Wenn uns etwas besonders leichtfällt, dann ist es eine Kleinigkeit für uns, und wenn wir eine Mücke zum Elefanten machen, wird aus einer Kleinigkeit plötzlich etwas ganz Großes“, sagt Jagstaidt. Es komme auf den Blickwinkel und auf das Objektiv an, durch das man schaut.